+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: KR51/2: E-Zündung oder doch lieber U-Zündung?!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von wollvieh
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    50

    Standard KR51/2: E-Zündung oder doch lieber U-Zündung?!

    Moin!
    Hab jetzt ne Kr 51/2 E, läuft auch super!
    Hab aber natürlich noch die Unterbrecherzündung und mir aber heute abend ne billige E-Zündung bei Ebay geschossen, wohl aber nicht ganz komplett (Steuerteil).
    Nu ist die Frage folgende:
    Was ist denn nun besser?! Die U-Zündung hat ja ne 12V-Zündspule, die E-Zündung aber "nur" ne 6V-Zündspule.
    Dafür ist bei der E-Zündung kein Unterbecher, der kaputtgeht etc.
    Dennoch klingt ja 12V Zündung nach mehr, als 6V. Oder???
    Ich meine, hab ich jetzt mit 12V n besseren Zündfunken oder wie?!
    Oder lohnt ein Umrüsten (das teure Steuerteil noch besorgen) in jedem Fall?!
    Auch schon wegen der 35W-Lichtspule!

    Danke für Eure Meinungen! :wink:

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Mehr Licht ist ein Argument, wenn es eine komplette 12V E-Zündung ist, kannst du durch Birnentausch einfach auf 12V Bordnetz aufrüsten. Der ganze Vorteil steckt aber eigentlich im nicht mehr vorhandenen Unterbrecher und Kondensator, die folglich keinen mechanischen Verschleiß mehr haben und auch nicht mehr kaputt gehen können.
    Mit etwas Wartung und Pflege sind die U-Zündungen aber genau so zuverlässig wie die E-Zündungen.
    Laß dich von der Voltzahl der Zündspule nicht täuschen, das ist ein wenig kurios. Benutzr mal die Suchfunktion, das wurde schon haufenweise erklärt wies richtig rum ist, aber ich kann es mir einfach nicht merken..
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von wollvieh
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    50

    Standard

    Jo, hab das auch schon gefunden, dass die /2E ne 12V Spule hat und die /2L ne 6V.
    Kurios ist das wohl.
    Klingt ja schließlich so, als wär die /2E besser ausgestattet.
    Nee, 12V hat die Lichtspule leider wohl nicht, wohl nur die Ladespule...

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Unabhängig von der eigentlichen Bordspannung laufen bei Simson U-Zündungen immer mit 12V und E-Zündungen immer mit 6V. Deshalb gibts auch nur eine Sorte Steuerteile und die passen bei allen Fahrzeugen.

    Das Licht ist nicht das ausschlaggebende Argument für die E-Zündung, denn die 35W sind nicht wesentlich besser als 25W. Einziges wirkliches Argument ist, dass die E-Zündung nahezu wartungsfrei ist und sie von jedem DAU in Betrieb genommen werden kann. Einfach alle Markierungen übereinander bringen und es läuft erstmal.

    Einziger zu nennender Nachteil ist, dass man bei einem Defekt nix reparieren kann und nur durch einen Teiletausch sein Fahrzeug wieder flott bekommt. Allerdings ist auch bei der U-Zündung ein Kondensatortausch auf freiem Feld nicht wirklich erstrebenswert und die zweite Baureihe der E-Zündungen gilt als sehr zuverlässig. Einzig die Geber der alten Bauart aus dem S50 (wurde auch in der Schwalbe verbaut anfangs) gilt als einigermaßen anfällig. Aus dieser Zeit rührt der schlechte Ruf mancher E-Zündungen.

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    ZITAT:
    Moin!
    Hab jetzt ne Kr 51/2 E, läuft auch super!

    Never tuch a running system !

    Eine 35 Watt Lichtspule kannste auch so einbauen, wer sagt Dir das die geschossene E Zündung funktioniert?
    Bei ebay sind doch alle Teile die man kauft, im Bestzustand und bis zuletzt prima gelaufen
    Schon mal durchgemessen ?
    Und einen Unterbrecher einstellen oder Kondensator wechseln bei ner /2 ist wohl kein Hit.......

    Nimm die 35Watt Lichtspule von deiner ebay Grundplatte, baue die ein, wechsle den Unterbrecher und Kondensator gleich mit, stelle die Zündung ein und eine neue Glühlampe vorne rein fertig.

    Geniesse die 10 Watt Lichtleistung mehr und einmal im Jahr den Unterbrecher nachstellen.
    Das ist einfacher und billiger, sonst brauchst Du noch ne Zündspule, Steuerteil usw.

    Gruß
    schrauberwelt

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nöö, die 12V Zündspule kann er erstmal problemlos weiter nutzen, das funktioniert auch bei der E-Zündung. Und die Steuerteile kosten nicht die Welt, selbst neu ist es unter 20€ zu bekommen.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von wollvieh
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    50

    Standard

    Ok, werde wohl erstmal warten, was für n Eindruck das Ding macht, wenn es kommt.
    Und wenn ich mal Zeit und Lust hab, werd ichs ausprobiern. Wenns nicht funzt, kommt halt wieder die alte rein...
    Danke soweit, Jungs!

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nicht alles bei ebay ist Müll. Ich habe meine E-Zündung komplett mit allen Zubehörteilen (ELBA, EWR, Steuerteil) einzeln bei ebay zusammen gestoppelt. Alle Teile waren einwandfrei, der gesamte Umbau hat auf Anhieb funktioniert. Der Einbau selber ist nicht weiter wild, wenn man zumindest Grundkenntnisse im Verkabeln hat und ganz wichtig, eine ordentliche Crimpzange für unisolierte Kabelschuhe besitzt. Ein paar Strippen kommen bei der E-Zündung nämlich dazu.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Fällt die Uzündung unterwegs aus kannst Du Dir helfen ,
    fällt die Ezündung aus ist Schicht im Schacht .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Und nun zählen wir bitte mal die Threads hier zusammen, die sich auf Probleme mit der U-Zündung und jene mit Problemen bei der E-Zündung beziehen. Selbst wenn man dabei berücksichtigt, dass es logischerweise bei Simson viel mehr U-Zündungen gibt, so sind Probleme bei der E-Zündung weitgehend unbekannt. Nicht umsonst sind sämtliche Fahrzeughersteller auf die wartungsfreien E-Zündungen gewechselt.

    Also hört auf, die E-Zündung schlecht zu machen. Bei der Unterbrecherzündung stehst du unterwegs genau so auf dem Schlauch. Viel mehr als den Unterbrecher nachzustellen, ist da auch nicht möglich. Knallts den Kondensator durch oder mal wieder die Primärspule, stehst du auch dumm rum. Mit Bordwerkzeug kommst du da nicht weiter. Unterwegshilfe ist hier wie da am schnellsten durch den Tausch der Grundplatte zu machen.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja wenn Du meinst
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von wollvieh
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    50

    Standard

    Werde se dann wohl wechseln! :wink:

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard Re: KR51/2: E-Zündung oder doch lieber U-Zündung?!

    Zitat Zitat von wollvieh
    Moin!
    Hab jetzt ne Kr 51/2 E, läuft auch super!
    Never touch a runing system.
    Beide Zündung arbeiten problemlos , Wartung vorrausgesetzt (auch bei der E-Zündung)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Originallack oder doch lieber etwas Ausgefallenes?
    Von *Schwalbe* im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 22:51
  2. Star+E-Zündung= Platzproblem, oder doch nicht?
    Von EikeKaefer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 14:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.