+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: KR51/2 Hilfe!!! Problem mir unbekannt


  1. #1
    KF
    KF ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    120

    Standard KR51/2 Hilfe!!! Problem mir unbekannt

    Hilfe!!!
    Meine Schwalbe KR51/2 springt nicht mehr an.
    - sie lief 1A und einen Tag später begann sie ruckartig zu fahren
    - Benzin war voll/ Gemisch wie immer 1:50
    - Zündkerzen O.K.
    - Zündkontakte nachgestellt: O.K.
    - wenn ich den Krümmer am Zylinder abschraube und reinfühle, voller Öl
    - wenn ich die anmache kein Anzug, auch net bei Vollgas
    - qualmt wie Sau; weißer Rauch

    Mitteldichtung hin? Kolben hin, Dichtungen?

    Mfg KF

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Hi.
    Springt sie an oder nicht?

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    Hi.
    Springt sie an oder nicht?
    Zitat Zitat von KF
    - wenn ich die anmache kein Anzug, auch net bei Vollgas
    Lesen hilft...

    Mal an die Simmerringe gedacht, am besten mal am Motor/Getriebeöl schnuppern...

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    ich würde mal den Krümmer + Auspuff ausbrennen.
    Hatte ich vor 3 Monaten auch .
    Im Stand lief sie wunderbar hatte aber keine Leistung.
    Krümmer + Auspuff ausgebrannt, und das Möp lief wie früher.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Wieso? Ich lese: Oben steht, sie springt nicht an, unten steht, sie hat keinen Anzug und qualmt wie Sau. Zündet nichts, qualmt auch nichts. Was denn nun ? Völlig berechtigte Frage.

  6. #6
    Aga
    Aga ist offline
    Zündkerzenwechsler Avatar von Aga
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Sömmerda
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von Sprudelfahrer
    ich würde mal den Krümmer + Auspuff ausbrennen.
    Hatte ich vor 3 Monaten auch .
    Im Stand lief sie wunderbar hatte aber keine Leistung.
    Krümmer + Auspuff ausgebrannt, und das Möp lief wie früher.
    Ja genau, ausbrennen könnte wirklich die Lösung sein. Der Ölschlamm sammelt sich mit der Zeit in den Durchlässen und würgt so mit der Zeit den Motor ab. Mal die Tröte auseinander nehmen und etwas Benzin rein. Anschließend mit 'ner Lötlampe für wenigstens 15 Minuten unter Feuer halten und vorsichtig (mit dicken Handschuhen natürlich 8) ) von Zeit zu Zeit drehen. Anschließend die Schlacke ausklopfen und alles wieder schön dicht zusammenfriemeln

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Was sollt Ihr als erstes machen ..........................................
    Auspuff kontrolieren.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    KF
    KF ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    120

    Standard Hoffe Missverständnis beseitigt SORRY!

    Zitat Zitat von Matthias1
    Hi.
    Springt sie an oder nicht?
    SORRY!

    - springt nur unter Vollgas an, wenn Gas weg Schwalbe wieder aus
    - läuft nur geqäult unter Vollgas im Stand, nicht rund
    - setze ich mich drauf, fährt sie nur im Schritttempo, wie gesagt nur geqäult unter Vollgas mit schöner weißer Rauchschwarte

    MfG KF

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    die weiße rauchfahne lässt eigentlich auf verbranntes getriebeöl schließen => simmerringe sind hin.
    lass mal das getriebeöl ab und rieche daran. wenns nach benzin richt sind die siris hinüber und müssen getauscht werden.
    ..shift happens

  10. #10
    KF
    KF ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    die weiße rauchfahne lässt eigentlich auf verbranntes getriebeöl schließen => simmerringe sind hin.
    lass mal das getriebeöl ab und rieche daran. wenns nach benzin richt sind die siris hinüber und müssen getauscht werden.
    Muss dann mal riechen, aber wenn Siris kaputt, was heisst das jetzt genau für mich? Simmeringe wechseln = welcher Aufwand, was ist genau zu machen?

    KF

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    O.K., sie zündet also, aber läuft nicht recht. Wurde schon angesprochen, schau Dir als erstes den linken Simmerring an. Bei dem Motor - korrigiert mich bitte - müsste er von außen zu wechseln sein, also ohne Spalten. Öl durch Ablassschraube ablassen, danach Deckel abschrauben. Dann schaust Du hinter das Primärritzel, welches direkt auf der Kurbelwelle sitzt. Wenn (so viel) Getriebeöl in den Motor gelangt ist, muss der Dichtring rausgeflogen sein. Das würde erklären, warum der Motor fast gar nicht mehr läuft. Gab es zufällig eine Fehlzündung, bevor das Stottern und qualmen einsetzte ? Wäre eine Erklärung. Wechseln ist ohne großen Aufwand. Der Simmerring auf der rechten Seite verursacht aber kein Öl im Motor. Mit dem wäre das Qualmen nicht zu erklären. Wie die Si-Ri gewechselt werden, ohne dass sie postwendend wieder ihren Rückzug antreten, hab' ich neulich schon mal erjklärt, schau mal in die Suche.

    Gruß aus Dresden

  12. #12
    KF
    KF ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    Zitat Zitat von Matthias1
    Wenn (so viel) Getriebeöl in den Motor gelangt ist, muss der Dichtring rausgeflogen sein.
    Dichtring = Siri gemeint?

    (Sorry, aber noch net so lange dabei^^)

    MfG KF

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wellendichtringe heissen die Dinger auch.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja. Simmerring = Wellendichtring. Einen anderen gibt's an der Stelle nicht.

    EDIT: ... und Deutz40 war schneller.

  15. #15
    KF
    KF ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    Danke!
    Dann werde ich mich mal an die Schwalbe begeben...

    Grüße zurück nach Dresden
    KF

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Kr51/1 Defekt, Problem noch unbekannt
    Von Joarden im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 16:00
  2. KR51/1 Problem, HILFE SOS
    Von SimsonfanKarlsruhe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.05.2003, 14:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.