+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 28 von 28

Thema: Kr51/2 L - Wärmeproblem..nicht-Elektriker braucht weiterführende Gedanken


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von beben3 Beitrag anzeigen
    mir gehts jetzt eher um die Wahrscheinlichkeit, ob das schon nach 1000km defekt sein kann ??
    *Glaskugel-rauskram*
    Die Frage ist doch ganz einfach zu beantworten.
    Die Wahrscheinlichkeit liegt bei exakt 50%!
    Möglicherweise ist das Zündmodul hinüber oder der Geber gibt nix. Miss doch mal, ob Primärspannung vorhanden ist und ob der Geber ein Signal liefert.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  2. #18
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von danieldee Beitrag anzeigen
    ...Spritmenge zu messen.

    Gruß Daniel
    Gleich im ersten Post steht was von 500ml/Minute...

  3. #19
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Zitat Zitat von Schaltzentrale Beitrag anzeigen
    Gleich im ersten Post steht was von 500ml/Minute...
    Ganz klassisch überlesen :-)
    KR51/2L Bj. 1981

  4. #20
    Flugschüler Avatar von gebläsekühler
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    brohl-lützing
    Beiträge
    323

    Standard

    haste ma nach dem klassischen gummi im starterkolben geschaut ???
    ist der porös ?

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von gebläsekühler Beitrag anzeigen
    haste ma nach dem klassischen gummi im starterkolben geschaut ???
    ist der porös ?
    Zitat Zitat von beben3 Beitrag anzeigen
    Spritleitung abgezogen : Sprit läuft
    Zündkerze hat beim Kicken keinen Zündfunken!!

    Und nu???
    Ich habe es nicht "fett" geschrieben. Das stand schon im Originalbeitrag so.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #22
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    63

    Standard

    So Ihr Lieben...
    Kernursache scheint (zumindest in 'meiner Welt') gefunden :
    Vape - Geber (Z71 von VAPE Czech Rep./MZA/14.02.12-015) hat ne Macke !
    http://s1.directupload.net/file/d/3157/2j9b4k5m_jpg.htm
    Schwalbe läuft 15 min., geht aus, es kommen jedoch Eingangsseitig beim Kicken 50-100V an
    (Frequenz so 20-40Hz) , ABER es kommt ausgangsseitig kein Zündfunke...Kerzenstecker auch schnell abgezogen und nacktes Kabel an Erde gehalten : auch kein Funke..(also liegts nicht an Kerze oder Kabel).
    Würdet ihr dem zustimmen ?

    (PS: Senfglasmethode gemacht..war aber schon super eingestellt! / Startkolbengummi gecheckt : okay /
    Nach unfreiwilligem Stop direkt: Tankhahn zugedreht und in den Vergaser geschaut : der war voll mit Benzin)
    KR51/2 L (1983)..it rocks baby...

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von beben3 Beitrag anzeigen
    Würdet ihr dem zustimmen ?
    Jein!
    Erstens hast Du nicht den Geber abgebildet, sondern das Zündmodul.
    Zweitens kann es noch immer am diesem liegen, oder jedoch tatsächlich am Geber. Dieser sitzt aber auf der Grundplatte. Das weiße Kabel zum Zündmodul liefert das entsprechende Signal zum zünden (vom Geber). Ob da jedoch eine Spannung anliegt, oder nur ein Kontakt geschlossen wird, geht über meinen elektrischen Horizont hinweg. Da müsste mal ein Fachmann aus dem Forum zu beitragen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #24
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    63

    Standard

    Hallo olympia...danke für deinen Hinweis..
    habe mich tatsächlich verschrieben..es ist DAS ZÜNDMODUL was eine Macke hat ..!
    Mal kucken wo ich das ohne Rechnung und Lieferantenangabe umgetauscht bekomme..
    immerhin ist es ja 2012...grr...
    KR51/2 L (1983)..it rocks baby...

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Das hast du wie herausgefunden? Nur falls in ein paar Jahren mal jemand ein ähnliches Problem hat und eine Lösung findet.
    Schlimmstenfalls wirst du wohl 30-40 € ans Bein binden müssen für ein neues Modul.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  10. #26
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    63

    Standard

    Ich schicke gerade das noch nichtmal 1 Jahr alte Zündmodul zu Zweirad Schellerhoff nach Gescher...der Chef war super auskunftsbereit und hilfsbereit..und kontrolliert das jetzt mal und schickt mir bei Defekt einfach ein neues zu, und reklamiert dann das alte.
    ...ich melde mich wieder nach der nächsten Probefahrt.
    Bitte Daumen Drücken :)
    KR51/2 L (1983)..it rocks baby...

  11. #27
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.06.2012
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    63

    Standard

    So..das Zündmodul wurde getauscht...und DER FEHLER IST IMMERNOCH DA :(
    Also Polrad-Abzieher eben selber gedreht..Polrad runter..Lötstellen nachgelötet,
    Widerstandsmessungen = alles ok, Spuelen und Magnete unbeschädigt und wie neu !
    Was wir JETZT festgestellt haben...auf der Geberplatte ist der Zündimpulsgeber
    (weisses Kabel)..sobald die Schwalbe 10 Minuten lief, wurde DIESER warm & hochohmig (700 Ohm
    statt 70 Ohm) und lieferte keine Signale mehr..erst nach Erkalten der Spule ging auch das ankickicken
    wieder...Nun kann ich das auch noch wegschicken..und wieder heisst es warten, warten, warten...
    Zum Glück liegt noch Schnee...sonst wäre ich echt böse...soviele Stunden und Mühe wie wir schon
    in diesen Fehler gesteckt haben...unfassbar...
    KR51/2 L (1983)..it rocks baby...

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Öhmmm.....Ich zitiere mich mal selbst vom 4.2.13
    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    D
    Möglicherweise ist das Zündmodul hinüber oder der Geber gibt nix. Miss doch mal, ob Primärspannung vorhanden ist und ob der Geber ein Signal liefert.
    Aber dankeschön für das Feedback. So kann man anderem, die auch dieses Problem haben und auf diesen Thread stoßen, möglicherweise helfen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Singendes Geräusch -ab wann sollte ich mir Gedanken machen ?
    Von brückenschläfer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 07:10
  2. Elektriker gesucht: Dimmereinbau
    Von votum im Forum Smalltalk
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 19:07
  3. !!! HILFE !!! (Nur was für Elektriker!)
    Von simking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.2003, 19:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.