+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: KR51/2 Mutterbezeichnung der Polradmutter


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Schwalbensittich
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Freakberg
    Beiträge
    244

    Standard KR51/2 Mutterbezeichnung der Polradmutter

    Hallo zusammen,

    kann mir vielleicht jemand verraten, wie die Feingewindemutter zur Fixierung des Polrades an einer KR51/2 heißt? Oder wie man es misst? Sie ist mir rundgeraten, weil ich der Laufrichtung wegen dachte, es muss ein Linksgewinde sei. Dann war's aber doch andersrum.

    vielen Dank schonmal.
    Reng de de deng deng deng

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    M10x1. Hoffentlich ist das Gewinde auf der Kurbelwelle noch fit.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn ich mich recht erinnere misst man die Steigungen pro Zentimeter.
    http://www.akf-shop.de/shop/product_...N-936-A4K.html
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich recht erinnere misst man die Steigungen pro Zentimeter.
    Nein, von einer Flankenspitze zur nächsten Flankenspitze in Millimetern.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Schwalbensittich
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Freakberg
    Beiträge
    244

    Standard

    Verstehe...M10x1, danke! Das Gewinde ist noch fit, ja. Scheinbar ziemlich stabil.
    Reng de de deng deng deng

  6. #6

    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    1

    Standard

    M = Zeichen für Metrisches Gewinde
    10 = Nenndurchmesser in mm
    1 = Steigung in mm pro Umdrehung (also 1mm gehts vorran bei ein mal drehen)

    wens interessiert :P

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Schwalbensittich
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    Freakberg
    Beiträge
    244

    Standard

    1A! ........
    Reng de de deng deng deng

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Muss den Thread nochmal reaktivieren....
    Ist die verlinkte Schraube (AKF Automobile Kraftr) denn auch ein Linksgewinde? Ich kann das zumindest in der Beschreibung nicht erkennen...
    Ich suche eben auch die Mutter, die ich zum befestigen des Polrades auf der Welle benötige!!

    Danke,
    Grüße Didi

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    bestell doch einfach bei dealer für simsonteile ne mutter fürs polrad

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    öhm was? Ich hab bei akf nach Polrad und mutter gesucht, jedoch nix gefunden... Über google bin ich in diesem Thread gelandet =)
    Die Mutter ist schon die richtige, oder?

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ja, das ist die richtige Mutter!

    Grüße,
    Schwalbenchris

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.03.2011
    Ort
    Vilsbibiurg
    Beiträge
    275

    Standard

    Geh zum Landmaschinenhändler und hol se dir da is billiger musste nu M10x1 oder 10er Feingewindemutter verlangen macht nen Euro und hast die richtige Mutter
    Tuning liegt im Auge des Betrachters ich nenns Rennsport

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Zitat Zitat von Didi Beitrag anzeigen
    ein Linksgewinde
    die einzige Schraubverbindung bei unseren Simmen mit Linksgewinde ist oben am Benzinhahn.
    Alles andere hat Rechtsgewinde und wird falls nötig von Sicherungsblechen gesichert.

    Also Polrad: M10x1 Rechtsgewinde

    Peter
    P.S. Wiki kiki: http://www.schwalbennest.de/simson/w...?title=Gewinde

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Rennwaldi Beitrag anzeigen
    Geh zum Landmaschinenhändler und hol se dir da is billiger musste nu M10x1 oder 10er Feingewindemutter verlangen macht nen Euro und hast die richtige Mutter
    nicht ganz da es veschiedene feingewinde gibt

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke euch vielmals, weiß ich bescheid!

    Fröhliche Fahrt :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Polradmutter lösen???
    Von pruesslee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 14:30
  2. Polradmutter
    Von Motorfriend im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 22:13
  3. Polradmutter defekt
    Von 62mako im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 09:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.