+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: KR51/2 N Motorwechsel, muss ABE geändert werden?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    10

    Standard KR51/2 N Motorwechsel, muss ABE geändert werden?

    Moin Moin,

    gestern habe ich einen neuen Motor für meine Schwalbe ersteigert. (M541KFR, 4 Gang mit 12 Volt Zündung). Original war ein M531KFR mit 3 Gängen verbaut.

    Muss ich meine ABE ändern lassen wenn ich den neuen Motor einbaue? Es handelt sich ja nicht um eine Leistungssteigerung der Schwalbe.

    Wenn ja, an wen muss ich mich denn dann wenden?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß Oomph

  2. #2
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Du kannst den Motor von drei auf vier Gang wechseln. Dadurch erlischt die ABE nicht. Ebenso kannst Du Deine Schwalbe auf 12 Volt umbauen. Beides war schon zu DDR-Zeiten erlaubt und auch in der kompletten, mehrere 100 Seiten umfassenden ABE mit abgesegnet (vom KTA).

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 09:24
  2. Was muss alles eingefettet werden?
    Von Tobi112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 17:03
  3. Simson muss gerettet werden:'(
    Von cool.magnum im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 15:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.