+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: KR51/2 Ori-Vergaser -> Nicht gut ??


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    27

    Standard

    Hi !!!

    ich habe ja eine KR51/2 mit ori Vergaser.

    Jetzt habe ich heute gehört das dieser anscheinend nur
    Ärger macht. Nach dem Motto 1/2 Stunde fahren und dann geht nix mehr.
    Da ich mit meiner Schwalbe erst gestern fertig geworden bin ( es waren nach dem Kauf einige Sachen zu machen ) bin ich jetzt noch nicht wirklich große Strecken gefahren :(

    Soll ich mit jetzt einen anderen Vergaser besorgen???
    Habe irgendwie keinen Bock das ich dann irgendwo in der Mampa stehe.

    Der alte Vergaser soll irgendwie was verbleites haben ???

    Was soll ich jetzt machen.

    Gruß und DANKE

    blackdog

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Wenn der Vergaser ordentlich eingestellt ist macht der auch keinen Ärger, wenn da natürlich ohne nähere Kenntnis der Funktion dranrumgedreht und gemacht wird, kann es durchaus passieren das er nicht mehr funkt.
    Wenn du unbedingt meinst dir einen neuen West-Vergaser kaufen zu müssen, in der Annahme das dieser besser ist, nimm einen Bing 17/15/11xx die sind wenigstens für die Simson zugelassen.
    Von einem bleihaltigen Vergaser hab ich noch nichts gehört.

    mfg gert

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    27

    Standard

    @gert

    merci für den tip !!
    Tja es ist halt nicht einfach wenn man keine Erfahrung hat und dann vieles hört :(

    Aber Gott sei Dank gibt es dieses Forum

    Also nochmals danke

    blackdog

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    Hallo,

    ich nehme mal an, "ori" steht für original, sprich für einen BVF-Vergaser. Wichtig ist wegen der Düsenbestückung der richtige Vergasertyp, an den KR 51/2 gehört der 16N1-12. Bei meiner Schwalbe (ebenfalls KR 51/2) war ein 16N1-5, damit hat sie gnadenlos gesoffen. Man kann den 16N1-12 auch gegen einen Vergaser der moderneren Reihe 16N3-1 austauschen, dadurch werden weniger Schadstoffe ausgestossen und der Motor läuft noch sparsamer.

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Ja Bing Vergaser ist ganz in Ordnung. Insbesondere in Bezug auf den Verbrauch sticht er den BVF aus. Ich hab bei mir nur das Problem, dass es im Zylinder klackert, was auch an dem Vergaser (zu mageres Gemisch) liegen kann. Das nervt und frisst Leistung.

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Sollte dieses "Klackern" Kraftstoffklingeln sein, würde ich da bald mal was einstellen, sonst ist der Motor breit.

    Grundsätzlich reicht ein BVF-Vergaser vollkommen aus. Wenn der ordentlich sauber und richtig eingestellt ist, kommt man damit überall hin. Natürlich ist der Bing das modernere Gerät, aber eben auch zum "modernen" Preis.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. Zwischending KR51 und KR51/1 welcher Vergaser passt nun?
    Von Alfred im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 15:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.