+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 34

Thema: KR51/2 Restaurierung Problem


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.01.2014
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    12

    Standard

    Also denkt Ihr das meine schöne Schwalbe Nur ein ausprobierprojekt gewesen ist ? :0
    Ist das eig. normal, dass der Luftfilter an so einem Art Gartenschlauch nach oben führt?

  2. #18
    Flugschüler Avatar von NoBock50
    Registriert seit
    29.04.2003
    Ort
    Noch BS
    Beiträge
    362

    Standard

    zu 1 !!?? könnte sein den Normal ist das nicht.
    zu 2 Ja. das ist das Ansaugrohr wo auch die Filterpatrone + Filterabdeckung sitzen sollte.

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von pontiac Beitrag anzeigen
    Also denkt Ihr das meine schöne Schwalbe Nur ein ausprobierprojekt gewesen ist ? :0
    Ist das eig. normal, dass der Luftfilter an so einem Art Gartenschlauch nach oben führt?
    Bei der 2er ist dies normal.hierbei handelt es sich um den ansaugschlauch welcher im luftberuhigungskasten endet.

  4. #20
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Bei der 1er ist's normal. Bei der 2er weiß ich nicht. Bei der 2L jedenfalls nicht
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  5. #21
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich denke mal, das du dir jemanden suchst, der ein wenig mehr ahnung als du hat.
    wenn ich mir deine fragen anschaue, denke ich, das es besser so wäre
    manche kennen mich, manche können mich

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.01.2014
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    12

    Standard

    Ne Ich will Wenn die läuft Wissen das Ich die selber zusammen gebaut habe usw. nur deswegen habe ich Ja die Frage hier Auch gestellt. Ich weiss dass Ich die in Werkstatt Oder so bringen Kann Aber Ich will die eben selber Wieder instantsetzen.

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Dann besorge dir das Buch von Werner und arbeite alle schritte nacheinander ab.

  8. #24
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Zitat Zitat von pontiac Beitrag anzeigen
    Ne Ich will Wenn die läuft Wissen das Ich die selber zusammen gebaut habe usw. nur deswegen habe ich Ja die Frage hier Auch gestellt. Ich weiss dass Ich die in Werkstatt Oder so bringen Kann Aber Ich will die eben selber Wieder instantsetzen.
    Sehr guter Vorsatz!
    Dann lese und lerne dabei viel.

    Zusätzlich zum BUCH kann ich Dir von Carl Hertweck "Besser machen" und "Der Kupferwurm" sehr empfehlen. Das sind zwar ca. 50 Jahre alte Titel, aber die gibt es als Reprint in einem Band zu kaufen.
    Und da ist enorm viel Schraubergrundwissen drin, wie es für Simson und andere alte Mopeten zu gebrauchen ist drin.

    Peter

  9. #25
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    du kannst das ja auch alles selber machen....nur solltest du dir einen suchen der dir mit rat und tat zur seite steht und dir erklären kann wie es funktioniert.
    manche kennen mich, manche können mich

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.01.2014
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    12

    Standard

    Achso okay
    Ich werde mir Dann also DAS BUCH zulegen und Bei den anderen beiden muss Ich Noch gucken
    Danke an euch alle für die Hilfe

  11. #27
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    951

    Standard

    Hallo nach Wuppertal.
    Also die Bosch Zündspule KANN schon funktionieren. Es gibt welche, die laufen mit 9V Grundspannung. Das liefert die Kontaktzuendung schon. Kann also ohne weiteres so laufen. Ich habe so ein Teil bei mir seit Jahren verbaut, da damals nichts anderes greifbar war. Provisorien leben lang.:-)
    Auch wenn die Elektrik wild aussieht, das muss so sein.:-)
    Gruss aus Wermelskirchen
    Reisen statt rasen

  12. #28
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Mag ja sein, dass das funktionieren kann. Aber warum sollte man bei einem Neuaufbau den Pfusch übernehmen, statt erstmal alles richtig zu machen. Das bezieht sich nicht allein auf die Zündung und erleichtert auch spätere Fehlersuchen ungemein, weil man nicht noch irgendwelche Frickellösungen bedenken muss.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #29
    Zahnradstoßer Avatar von Haegar
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    951

    Standard

    Weil man mal sehen will, ob das Ding ueberhaupt läuft, ohne erst mal einkaufen zu müssen? Ein anders Bauteil hat auch erst mal nichts mit Frickeln zu tun.
    Reisen statt rasen

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Nachdem ja einige Tipps schon erwähnt wurden würde ich so vorgehen.
    Zuerst den Tank und Benzinhahn reinigen.
    Vergaser zerlegen gründlich reinigen und nach der Anleitung für deinen Typ zusammen bauen.
    Luftfilter gleich mit prüfen ist aber jetzt noch nebensachlich.
    Zum testen ein Stück Zündkabel erstmal an den rahmen halten (würde ich an der eingebauten spule versuchen).
    Hier für am Zündlichtschalter Kabel an klemme 2 entfernen.
    Mit etwas Glück hast Du jetzt schon lebenszeichen.
    Den Unterbrecher evtl. Von aussen mit gefallteten feinen Schleifpapier reinigen .
    Weiter geht es dann mit ÖlWechsel Züge gängig machen reifen auf Alter prüfen elektronische Anlage instand bringen.

  15. #31
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Zitat Zitat von luluxs Beitrag anzeigen
    Nachdem ja einige Tipps schon erwähnt wurden würde ich so vorgehen.

    ...
    Lange Rede, kurzer Sinn: Mach eine gründliche Wartung.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #32
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.01.2014
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    12

    Standard

    Ja den Großteil der Wartung habe Ich Ja Schon gemacht. D.h. Bremsenreiniger überall durchgepfiffen damit der ganze Schmock Weg geht. Vergaser auseinander gebaut und Mit druckluft alle Stellen Wo Verunreinigungen Waren gesäubert Nur habe ich mich eben Noch nicht Mit der Elektronik befasst.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 17:58
  2. Frage zur Restaurierung Duo 4/1
    Von Onkelmicha im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 18:10
  3. Soko`s KR 51/1 K Restaurierung
    Von Soko im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 00:28
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 22:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.