+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Kr51-2 ruckelt


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von JJFlash
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Kastorf
    Beiträge
    66

    Standard Kr51-2 ruckelt

    Hi folks

    Hab´ ´ne alte Schwalbe wieder fit gemacht und in letzter Zeit schon so viele Probleme behoben, daß mich der Mut zur Suche grad´ verlassen hat - daher poste ich mal - vielleicht hat ja jemand die zündende Idee.

    Also Schwalbe lief ´ ne Zeit lang 1a - dann relativ plötzlich - ruckelige - stotternde Fahrweise - hört sich wie Zündaussetzer an.

    Zündung ist - sofern sie sich nicht verstellt hat gut eingestellt.
    Zündkerze tauschen schon probiert
    Zündkerze ist braun
    Luftloch Tankdeckel ist frei
    Auspuff ist sauber
    Vergaser ist auch sauber
    keine Probleme beim Anspringen
    Benzin läuft auch ausreichend aus dem Tank
    keine Probleme beim Erreichen der Endgeschw.
    Kolbenringe sind neu
    Sie geht auch nicht aus
    Problem durchgehend im kalten wie warmem Zustand und in allen Gängen

    Was ich ausversehen gemacht hab´ ist vorher 2-Takter-Schiffsöl (stand an der Tanke nebeneinander und wer rechnet an der Tanke schon mit Schiffsöl ?!?) in´s Benzin gemischt statt 2-Takter-Mopedöl (Gemisch ist mittlerweile ausgetauscht) - ich hoffe ich hab´ damit nichts zerschossen.

    Anderer Ansatzpunkt: Das Einzige was ich bei der Kiste nicht gemacht hab´ ist den Motor komplett zerlegt -> Motorlager ?

    Wer ´ne Idee ?

    Gruß JJ 8)

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von schwalbenkopp
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    55

    Standard

    ich hatte das gerade auch, hat geruckelt, aber nur zwischen 45 und 55 im 3. (bzw. in dem Drehzahlband) - Es war der Kondensator der nicht richtig fest saß und dazu noch ölig war. -> Folge: Maßeverbindung nicht gut.

    Aber das ist eher ein Ausnahmefall.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö , das wird Nebenluft sein :wink:
    Einzer oder Zweier Schwalbe ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Simme_Down
    Registriert seit
    21.03.2008
    Ort
    Zwischen Spessart-Odenwald im schönen Frankenland
    Beiträge
    855

    Standard

    @ schwalbenkopp:

    das ist kein ausnahmefall, hatte ich auch schon :wink:

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Stimmt , aber bei der Zweier ist es kein Problem
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von JJFlash
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Kastorf
    Beiträge
    66

    Standard

    Moin

    Nebenluft ?
    Is´ ´ne KR51-2 E - allerdings ohne E - da das kaputt war und ich ´ne mechanische Grundplatte eingebaut hab´ (hatte ich noch rumliegen)

    Gruß JJ 8)

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Is´ ´ne KR51-2 E - allerdings ohne E - da das kaputt war und ich ´ne mechanische Grundplatte eingebaut hab
    E heißt nicht Elektronik! die E hatte immer ne unterbrecherzündung verbaut.

    auf nebenluft testet man mit startpilot oder gutem aldideo. bei laufendem motor auf die stellen sprühen, die gefährdet sind (zylinderfuß, zylinderkopf, ansaugstutzen, simmerring polradseitig). ändert sich beim sprühen die drehzahl, haste die stelle gefunden.

    gruß aus kiel[/quote]

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von JJFlash
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Kastorf
    Beiträge
    66

    Standard

    Hi

    Habe gerade bemerkt, daß das runde Teil des Luftfilterkastens, wo der Filter drinnen sitzt, lose ist und sie da Nebenluft bekommt - nicht lose am Gummi - sondern lose auf dem Rohr des Kastens - aber das ist doch hinter dem Filter -sollte doch prinzipiell fast egal sein - oder ?

    Desweiteren hab´ ich mir mal die Vergasernummer angeguckt und festgestellt, daß ich einen 16N1 - 5 habe - sollte die KR51/2 E nicht den 16N1 -12 haben ? macht das was ?

    Gruß JJ 8)

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von JJFlash
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Kastorf
    Beiträge
    66

    Standard

    Horido

    Ich mal wieder.

    Also - ich hab´ jetzt,

    der Vergaser ausgebaut - nochmal auseinandergeschraubt und geprüft - ist sauber - und ich hab´ das Schwimmerniveau richtig hingebogen.

    die Zündkontakte ausgebaut, mit feinem Sandpapier leicht angeschliffen - sahen irgendwie oxidiert aus - den Schmiernippel mit Öl befeuchtet - die Platte der Kontakte, sowie die Grundplatte an der Stelle wo der sitzt, gesäubert und leicht angerauht - das der sich nicht mehr so leicht verstellt und das Ganze wieder eingebaut und gut eingestellt.

    meinen komischen lockeren Luftfilterkasten ausgetauscht - und jetzt weiss ich auch wieder warum ich den Konstukteur und Entwickler der Schwalbe so hasse X( (wer weiss was man tun muß, um den LF-Kasten zu wechseln wird das jetzt nachvollziehen können)

    tcha und was soll ich sagen - das war´s nicht.

    Die nächste Aktion wird sein, den Flansch vom Vergaser plan zu schleifen, denn ich muss zugeben, ich war auch immer einer der die beiden 10er Muttern echt fest geknackt hat - und im ausgebauten Zustand ist da fast 1mm Biegung drin - ich hoffe das ist dann die Lösung - ich will wieder fahren !

    Gruß JJ 8)

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    meinen komischen lockeren Luftfilterkasten ausgetauscht - und jetzt weiss ich auch wieder warum ich den Konstukteur und Entwickler der Schwalbe so hasse
    du siehst das falsch! nicht der luftfilterkasten wurde für die schwalbe sondern die schwalbe für den luftfilterkasten konstruiert...

    was ist denn schon dabei, den motor rauszunehmen und haube, schutzblech, hinterrad und die schwinge auszubauen... um dieses teil zu tauschen :wink:

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Hi, zum Vergaserflansch und Nebenluft: ... dann wär´s aber relativ komisch, wenn das Ruckel-Problem ziemlich plötzlich auftaucht, wie Du schreibst, Du aber bis dato nichts ursächliches am Vergaser gemacht hast. Man kann auch mit krummem Vergaserflansch - so wie ich - jahrelang ohne Probleme fahren. Die Dichtung wird ja erst mal mitgequetscht. Macht man dann dussligerweise eine neue Dichtung rein, oder dreht die benutzte andersrum, wird´s natürlich ein Problem. Da müsste sich höchstens was gelockert haben...

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von JJFlash
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Kastorf
    Beiträge
    66

    Standard

    Hi Matthias

    Ja - das denke ich mir auch - ich glaube auch nicht wirklich das es daran liegt -aber Planschleifen wird es nicht schlechter machen - und ich werd´s halt mal probieren - ein Faktor weniger - und dann weiter sehen - ist halt im Moment der einzige Punkt der bleibt - abgesehen von Kondensator tauschen oder so -- - naja eines nach dem Anderen.

    Gruss JJ

  13. #13
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Tausch mal Deinen Unterbrecher und den Kondensator. Wenn Du da eh schon feilen musstest, dann kann der gleich neu. Das Feilen hilft auch nur ne kurze Zeit, da sich sicher auch kleine Brandkrater auf den Flächen mit der Zeit etabliert haben. Also, raus das Ding und den Kondensator aus Langerweile gleich mit raus. Alles schön einstellen und hoffen das es das war... :wink: .

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    richtig, zum kondensator gibt es ein super tutorial im best of the nest. und ja du hast recht, du brauchst einen 16n1-12 vergaser. das ruckeln kann durchaus auch daher kommen (oder ist sie vorher mit dem -5 schon sauber gefahren?)
    ..shift happens

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Offensichtlich ja.

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von JJFlash
    Registriert seit
    26.09.2005
    Ort
    Kastorf
    Beiträge
    66

    Standard

    Hi

    Ich hab´ vor dem Problem schon ´ne 30km-tour mit dem Vergaser durch - das Ganze ohne Stress und ohne Ruckeln und mit 70kmh - war cool !
    Der mag zwar nicht der optimale sein - aber er ist nicht das Grundproblem.

    Is´ heute auch egal - bin gerade betrunken - und ab morgen ist hier bis Sonntagabend Netzwerksession - man kann ja auch nich´ immer nur schrauben -

    Montag geht´s weiter - und dann schauen wir mal - Euch allen auch noch ´n chilliges WE !

    Gruß JJ 8)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kr51/2 Vorderrad Steckachse ruckelt
    Von schwan25 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 11:36
  2. Kr51/1 ruckelt wenn sie heißt ist
    Von sadd im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 12:56

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.