+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: KR51/2 mit Schlauch betreiben oder nicht?


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    14943 Luckenwalde
    Beiträge
    273

    Standard KR51/2 mit Schlauch betreiben oder nicht?

    hab ne Kr51/2E. so nun meine frage: bei den alten Schwalben wurde doch oben angesaugt(am Lenker)also gabs auch nen schlauch , der dahin führte,bei der 2er Schwalbe aber wurde doch der Luftfilter in der Zwischenmuffe verbaut und deie ansauganlage oben am Lenker entfiel.denn der luftfilter sitzt jetzt nur noch in der Zwischenmuffe zwischen versager und diesem Kasten, darf bei dieser bauweise,ein schlauch an diesem Kasten angebaut sein?oder kriegt sie dann zu schlecht Luft, denn bei den 2er Schwalben ist das ja alles größer bedüst.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Schmeiß das ding weg, das brauch kein mensch!
    Oder du stehst drauf dann schick ich dir gerne 6st. die ich hier noch liegen habe
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von duohh
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    Porta mundis
    Beiträge
    577

    Standard

    Wenn Du öfters mal durch Schlick fährst, dann mach den ruhig dran, ich hab den auch dran, dann haste nicht so viel Schiet im Beruhigungskasten. Aber wirklich nötig ist der nicht, der bewahrt eben nur den Berughigungsbehälter davor, zu schnell zu verdrecken.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Erich
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    Kierspe
    Beiträge
    163

    Standard

    Ich würde ihn auf jeden Fall drannlassen. Das hat schon seinen Grund.
    Wenn Du z.B. durch ne staubige Baustelle fährst dann wird so richtig schön der Dreck und Staub zum Vergaser gesaugt und dann haste erst recht richtig viel Spaß beim saubermachen deines Vergasers
    Seid bereit, immer bereit!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Außerdem ziehst du dir kältere Ansaugluft rein als sonst denn von Vorne in den Tunnel kommt ja die heiße Kühlluft des Motors

  6. #6
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von Erich
    Wenn Du z.B. durch ne staubige Baustelle fährst dann wird so richtig schön der Dreck und Staub zum Vergaser gesaugt und dann haste erst recht richtig viel Spaß beim saubermachen deines Vergasers
    Ahoi!

    Krasse Baustellen bei Euch da! Ich bin ja nun schon mit der Schwalbe mehr als 245367683980mal durch nen Kiesbau geheizt, aber selbst ohne Schlauch musste ich noch nie den Beruhiger säubern... :wink: .

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    das mit dem schlauch ist nicht meine rmeinung nach nicht nötig, da der luftfilter ja den staub abhält, und selbst mit dem schlauch würde der dreck der baustelle ja angesaugt werden!
    außerdem geht der schlauch nach oben zum lenker hin, da is auch nichts mit warmer luft, es sei denn du furzt in den schlauch, um eine art günstige lachgas anlage zu haben!

    sinn macht sie vielleciht, wenn man die schwalbe zum waten nutzt, wenn das wasser da bis zum motortunnel reicht, zieht er immernoch luft!
    aber man bleibt bei der tife mit der schwalbe eh stecken und das restliche ansaugsystem ist nicht zu 100% dicht!


    fazit: brauchste nicht mehr ranbauen!!!!!!!!!![/code]

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    1. Wird er unten ja wohl wärmere Luft abbekommen. Wo soll denn sonst die Heiße Motorluft im Tunnel hin. J aden Tunnel entlang und da kommt der Beruhigungskasten

    2. Ändert sich die Länge der Ansauganlage und damit das Resonanzverhalten und bestimmt die Leistungskurve. Meistens gehts dann auf das Drehmoment am Berg. Und klagen alle wieder hier wir brauchen nen 60 ccm Satz um am Berg hochzukommen

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Erich
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    Kierspe
    Beiträge
    163

    Standard

    RIIIIIIICCHHTICCHH?
    Zeigs ihnen los,...mach sie alle
    Seid bereit, immer bereit!

  10. #10
    xcvbm
    Gast

    Standard

    mal anders herum- warum stört dich der Schlauch?

    Original ist der dran, sicher nicht umsonst, sonst hätte Simson den wohl kaum verbaut...

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von duohh
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    Porta mundis
    Beiträge
    577

    Standard

    Das mit dem Berg kann ich so nicht unterschreiben.

    Mein Vogel zieht am Berg prima, obwohl ich den Schlauch draufhabe!

    So, und nu könnt ihr Berchbayern gern lästern, es gäbe keine Berge in Hamburg, das ist egal, wer sich hier auskennt, weiß, daß es welche gibt. Die zeigen wir nur nicht jedem Dahergelaufenem mit Sprachfehler!

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von duohh
    Das mit dem Berg kann ich so nicht unterschreiben.

    Mein Vogel zieht am Berg prima, obwohl ich den Schlauch draufhabe!
    Andersherum. Ich meine ja gerade deswegen. Die Ing. haben sih was dabei gedacht. Wenn er wegfallen könnte würde er nicht verbaut worden sein.

    Und wie gesagt ändert man die ResoFrequenz der Ansauganlage.

    So wie sie jetzt ist ist sie bestimmt optimal und alles andere wird meist weniger Leistung am Berg.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Laß den Schlauch dran.
    Es wurde bereits alles gesagt.
    Erstens wird oben unter der Verkleidung in der staubfreien Zone sauberere Luft angesaugt als unten am Ansauggeräuschdämpfer, wo der trockene, vom Vorderrad aufgewirbelte Staub voll reingezogen wird und zweitens hat Shadowrun richtig bemerkt, daß die Ansaugschwingung dadurch beeinträchtigt wird und durch die veränderte Resonanz die Aufladung des Motors mit angesaugtem Gemisch negativ beeinträchtigt wird. Die Schwalbe büßt dadurch sicher Leistung ein.

    Ich kenn mich aus!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Überlauf mit oder ohne Schlauch ?
    Von arnie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 13:18
  2. schlauch flicken? + noch eine neue frage zum schlauch
    Von Pittiplatsch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 16:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.