+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: KR51/2 Unterbrecherzündung defekt


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard KR51/2 Unterbrecherzündung defekt

    Vorgeschichte: Fuhr letztends von einem Freund heim und plötzlich ging die Schwalbe am Berg einfach aus (wie Zündung aus), zwei Fehlzündungen hat sie noch rausgehauen.
    Bin dann rechts ran, hab nochmal gekickt und sie kam sofort, dann mal testweise hochgedreht, dabei ist mir der Glühfaden fürs Fernlich durchgebrannt.
    Aber die Schwalbe fuhr seit dem weitere unauffällige 100km.
    Bis gerade eben, sie ging schon merkwürdig schlecht an, kam kurz (2 Zündungen und ging wieder aus), dann kam sie aber doch und ich bin dann 15km problemlos gefahren.
    Dann ging sie wieder aus und fing sich bei etwa 20km/h mit übelsten Zündaussetzer.
    Standgas ok, aber beim Hochdrehen nur am stottern.
    Wollte dann mit 20km/h nach Hause eiern, aber sie ging dann aus.
    Dann wieder an, nur am spotzen und wieder aus.
    Sie ging nun garnicht mehr an, kein Zündfunke, auch nicht am Kabel.
    Hab sie zu nem Bekannten gestellt und bin nach Hause gelaufen, kann also nicht direkt nachgucken.
    Den Seitendeckel konnt ich jetzt nicht abschrauben, tippe aber mal stark auf Kondensator, ein Kumpel hatte genau das gleiche Problem war auch der Kondensator.
    Was meint ihr?
    Wenn ihr auch alle auf Kondensator schließt würde ich heute mal bestellen, sonst ggf. vorher nochmal nachgucken.

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Ja, Kondensator tauschen wäre in dem Fall auch meine erste Idee gewesen.

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Ach übrig, der ist erst seit 2 Monaten und 1000km drinn!
    Ist der gute Kondensator von Ostoase.

  4. #4
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    wenn man unterbrecherzündung fährt, sollte ein oder zwei Kondensatoren bzw unterbrecher und auch Zündkerzen in der Garage oder im Kinderzimmer liegen. bei einer Bestellung bestellt man immer ( ich zumindest) ein oder zwei mehr. spart Versandkosten wenn man welche braucht.


    das es deinen Kondensator gehimmelt hat, kann ich nur bedingt zustimmen. unterbrecher, massekabel, defekte Zündkerze, verdreckter vergaser etc pp, kommen genauso in frage. nicht zu vergessen der Deutz....äh verpeckte auspuff
    manche kennen mich, manche können mich

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Naja wenn kein Zündfunke mehr am Zündkabel kommt wird es wohl kaum an Auspuff, Vergaser oder der Zündkerze liegen.
    Gut werde mich dann wohl mal um nen Kondensator kümmern.
    Habe ne Ersatzzündkerze und Unterbrecher sogar hier liegen, nur keinen Kondensator -.-

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Vergiss auch die Benzinversorgung (Wiki) und den Kerzenstecker nicht.
    Hier ist für Dich ein fast kostenloser Schraubär-Tip: Hilfskerzenstecker fast für lau

    Peter

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Hallo Zschopower, da wie gesagt kein Zündfunke, auch nicht am Zündkabel vorhanden war tippe ich nun auch auf Kondensator.
    Hätte gedacht, dass evtl. jemand noch was in Richtung Spulen bzw. Unterbrecher äußert, aber dies scheint nicht der Fall zu sein.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Kennst Du schon meinen überaus genialen und superduper spitzenmäßigen Schraubär-Tip: Kondensator-Prüfung ?

    Peter

  9. #9
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Auf Dauer wäre sowas sicher mal fein, hab immo aber nicht ansatzweise das dafür nötige Material.
    Habe heute eine interessante Beobachtung gemacht:
    1. Am Zündkabel kommt nichtmal ein Minifunken
    2. Am Unterbrecher funkt es auch nicht!

    Bei der S51 meines Bekannten mit Unterbrecherzündung ist ja der Kondensator kaputt und bei ihm funkt es beim Kicken!
    Kann es trotz des fehlenden Funkenfluges an meiner Schwalbe am Kondensator liegen oder ist er damit als Fehlerquelle ausgeschlossen?

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Bau mal den Kondensator aus. Dann muss es am Unterbrecher funken, wenn der Rest i.O. ist.
    Funkt es dann auch nicht. liegt der Fehler woanders.

    Peter

  11. #11
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Okay soll ich die Kabel die sonst am Unterbrecher sind zusammen halten? Denke mal schon.

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Na klar müssen alle Kabel, die sonst am Kondensator miteinander verbunden sind, das auch weiterhin bleiben.

    Peter

  13. #13
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Hier mal der Bericht zu einem ernüchterndem Tag.
    Mit neuem Kondensator sprang sie etwa 5 Sekunden an (leichter Funkenflug) und ging dann aus, aber da ging nichts mehr.
    Hab die Kabel am Kondensator mal abgemacht, den Kondensator ausgebaut, die Kabel mittels Schraube verbunden und gekickt - nichts, kein Funke, auch nicht am Unterbrecher.
    Hab dann mal, das Braun-Weiße Kabel vom Zündschloss abgezogen, keine Veränderung -> Zündschloss i.O.
    Kabel mal auf Durchgang gemessen -> i.O.
    Unterbrecher i.O.
    Habe dann die Primärspule gemessen, ein Kontakt auf die Lötstelle, den anderen auf den Eisenkern.
    Es kamen Werte zw. mehreren (ab 14) kiloOhm und mehreren Millionen Ohm raus.
    Bei Ladespule war es etwa 1 Ohm
    Also wohl Primärspule defekt?

    Übrig. habe ich gemerkt, dass das die Kurbelwelle Spiel hat.
    Hatte den Abzieher auf dem Polrad und mit dem langen Arm konnte ich deutlich Spiel erkennen...
    Naja werd wohl erstmal so fahren, Spiel am Pleuel ist keines da.

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Ob die Primärspule defekt ist, wirst Du so nicht zweifelsfrei feststellen können.
    Miss mal den Widerstand zwischen Lötkontakt vom bn/ws Kabel und der Stelle, an der der Draht vom andere Spulenende am Eisenkern festgepunktet ist. Es kann nämlich sein, dass genau diese Stelle marode ist.

    spulenfehler_1_171.jpg

    Peter

  15. #15
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    810

    Standard

    Interessanterweise schwankt dieser Widerstand immer wild hin und her.
    Hab versucht es zu löten, aber der Lötkolben hat diese Lötstelle nicht hinbekommen.
    Hab es aber geschafft eine neue Spule einzulöten und jetzt lüppt die Kiste wieder.
    Hat auch nen schönen starken Funken am Zündkabel.
    Nur geht sie manchmal einfach aus, aber nur beim abtouren (kurz vor Standgas) oder Standgas.
    Jetzt habe ich sie allerdings immer nur kurz laufen lassen und der Motor dürfte, aufgrund der Zündaussetzer und Startversuche, mit Ablagerungen/Schmodder etc. gesegnet sein.
    Eben nach 2km Fahrt trat es nicht mehr auf.
    Liegt es vllt daran, dass ich die Zündung jetzt nicht neu eingestellt sondern die Markierungen schlicht übereinander gelegt habe?
    Außerdem haben die KW Lager etwas Spiel und das Polrad kann ja auch vorm Festziehen trotz des Keils leicht verschoben werden.
    Vielleicht etwas viel Frühzündung z.B. 1,9 oder 2,0mm vor OT und daher dies Ausgehen?
    Ansonsten fahr ich erstmal und beobachte das.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kein Zündfunke, schwacher Zündfunke, Unterbrecherzündung defekt
    Von Schigulini im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 19:56
  2. Zündschloss KR51/2 defekt?
    Von Hempel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 16:49
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 14:05
  4. Unterbrecherzündung KR51/2 Motor
    Von SimsonfanKarlsruhe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2003, 11:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.