+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: KR51/2 mit Vergaser 16N1-6 ?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.09.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo,

    ich hab gerade meine erste Schwalbe erworben.

    Das Problem ist, sie läuft nur mit Choke...
    Die Ursache hab ich wohl auch schon gefunden: Der Vergaserflansch ist so verzogen vom zu fest anschrauben, dass sie vermutlich Nebenluft zieht.

    Bein Reinigen hab ich dann festgestellt, dass das ja ein 16N1-6 Vergaser ist. Nach Suche im Web hab ich gesehen, dass der garnicht auf ne Schwalbe gehört. Jetz will ich wissen, ob das alles so zusammen gehört und, wenn nein wie ich es zum laufen kriege.
    Muss ich dann die Bedüsung ändern ?
    Woran kann ich erkennen was welcher Motor das ist ?

    Modell: KR51/2 L
    Baujahr: 1984
    Motor: M541? (Viergang, Elektronikz., 35W Licht)
    Motornummer: 4731781
    Vergaser: 16N1-6

    MfG

    Joe

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    Also in deine KR51/2 gehörht eigenlich der 12er vergaser rein, das ist richtig.
    Die gehäuse der verschiedenen Typen unterscheiden sich aber nur minimal.
    Ich würd mal ne Vergaserreinigung vornehmen, und dabei die düsen mit den unter der FAQ angegebenen maßen vergleichen. und ggf. durch die orginalen ersetzten. vieleicht hat der vorbesitzer ja aber auch schon die bedüsung angepasst.

    dann kannst du gleichzeitig auch den flansch wieder plan schleifen. nebenluft kann man immer ganz gut mit startpilot testen; entsprechende stelle einnebeln -> dreht der motor hoch, ist die stelle gefunden.

    mfg
    lebowski

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, der 16N1-6 ist der falsche Vergaser. Der stammt vom Habicht/Star. Damit wirst du wahrscheinlich dein Schwälbchen nicht richtig zum laufen kriegen.
    Besorg dir am besten den originalen Vergaser, z.B. bei Ebay

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Henny
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Springe
    Beiträge
    80

    Standard

    Der Vergaser gehört auf den alten Star.
    erlüft aber auch auf der alten Schwalbe.
    Grosse untere längliche bohrung dicht machen , Orginaldüsen vom 1-5,Teilastnadel 08 rein und deine Schwalbe läuft.
    Läuft bei mir auch.
    Selbst der star läuft dann noch. Nicht iirgend wie sondern gut.
    Dem alten Motor iss es egal ob 1-6 oder 1-5.
    Laufen tut er mit beiden.Nur weil die Schwalbe ja nen bisschen mehr gewicht und nen schei.. Cw wert hat. muss sie anders bedüst werden
    Also
    Beim 1-6 das längliche Loch hinten dicht machen ( Flüssigstahl o.ä.)
    Bedüsung vom 1-5 mit Teillastnadel und deine Schwalbe Läuft.
    Teile bei Simmiopi für ca 20 € inclusive Versand
    MFG
    Henny

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.09.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo, das geht ja schnell hier !

    Also ich hab jetzt erstmal geschaut welche Düsen drin sind:

    Hauptdüse: 50 sollte aber 67 sein
    Nadel: 8 stimmt in Kerbe 3 von oben
    Nadeldüse: 215 stimmt
    Leerlaufdüse: 35 stimmt
    Startdüse: 60 sollte 50 sein
    Schwimmerstand: Stimmt

    War also warscheinlich schon auf den -12 er Stand umbedüst. Sieht so aus als wären Starterdüse und Hauprdüse nur Vertauscht gewesen. Ich bräuchte dann also nur noch eine 67 er Hauptdüse.
    Den Flansch hab ich Plangeschliffen und die Richtige Zündkerze mit 260 er Wärmewert eingebaut. Es war überraschender Weise eine 145 er Isolator eingebaut...

    Der Motor springt jetzt mit der 60 er HD auch an und sie läuft im Leerlauf auch ganz gut. Fahren geht noch nicht da ich noch keine ABE und Kennzeichen habe. Neuer Sprithahn muss auch noch rein...

    Sieht also so aus als wenn mans mit umbedüsen hin bekommt. Deckt sich das mit Erfahrungen von anderen oder brauch ich doch nen -12 er Vergaser?

    Kann man denn an der Motornummer erkennen welcher Motor das ist ?

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Henny
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Springe
    Beiträge
    80

    Standard

    Mach die Düsen vom 12 rein und die lüppt:)
    wichtig, das längliche Loch zumachen

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.09.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14

    Standard

    Welche Funktion hat das Loch denn ? Muss ich nun die Bedüsung von 1-5 oder von 1-12 anstreben? Zu Orieentierung: Es ist eine KR51/2 mit viergang Motor..

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Henny
    Registriert seit
    06.08.2003
    Ort
    Springe
    Beiträge
    80

    Standard

    1-12 Kr 51 /2
    1- 5 KR 51 / 1

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Durch das Loch werden die Saugwirkungen der Ansauganlagen ausgeglichen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/2 und Vergaser 16N1-15???
    Von Klex im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 15:34
  2. 16N1-11 Vergaser an KR51/2L
    Von snupi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 19:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.