+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: KR51/2 vertauschte Batterie-Anschlüsse?!


  1. #1

    Registriert seit
    02.04.2016
    Beiträge
    2

    Standard KR51/2 vertauschte Batterie-Anschlüsse?!

    Nabend,

    ich habe seit kurzem eine KR51/2E von meinem Opa. Er hatte irgendeine größere Batterie verbaut, d.h. mehr als 4,xAh, die Anschlüsse zum Moped hin waren zum Schrauben, nicht stecken. Da die Batterie tot ist, habe ich eine neue gekauft, 6V 4Ah, die Anschlüsse dort sind aber fest verbaut unter dem Deckel, die Anschlüsse sind zum Stecken. Da gibt es sicherlich einen Fachbegriff für, den ich aber nicht kenne. Plus, rot, hat eine Buchse. Minus, schwarz einen Stecker.

    Das Ding ist, dass die Kabel vom Moped, nachdem ich die Halbmond-Anschluss-Adapter abgekoppelt habe, bei + und - genau die gleichen Stecker haben. D.h. Minus männlich und Plus weiblich.

    Die kann ich so natürlich unmöglich zusammenstecken.

    Meine Frage daher, ob das so original ist oder hier an meiner Schwalbe schon rumgedoktort wurde.

    Wenn ich mir andere 6N4B-2A-3 Batterien angucke, haben die allen einen weiblichen Stecker für Plus. Also die Batterie scheint richtig zu sein ...

    So ähnlich sieht meine Batterie aus, man sieht gut die Verbindungen, bei meiner Schwalbe sind sie entsprechend identisch.

    bateria_moto_kyoto_6n4b_2a_3.jpg

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Jupiter2
    und willkommen im Nest.

    Die Frage ist doch nicht, was original ist -
    sondern wie die neue Batterie angeschlossen kriegen.
    Du kannst die Stecker der Batterie tauschen oder die am Moped.
    Der Plusstecker sollte übrigens unbedingt isoliert liegen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3

    Registriert seit
    02.04.2016
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für deine Antwort,

    jetzt muss ich noch mal nachfragen: "isoliert liegen"? Die Kontakte haben beidseitig Überwurf-Kappen, womit sie dann isoliert sind. Oder redest du von der tatsächlichen Lage?

    An der Batterie kann ich jedenfalls nichts tauschen, aber beide Stecker der Schwalbe sind im Vergleich so groß, dass ich die viel kleineren Stecker der Batterie in die der Schwalbe reinpopeln kann. Ich berichte wieder.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ja einfache Schutzisolierung damit keinen Kurzen gibt.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Batterie falsche Anschlüsse?
    Von al3xC im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 19:30
  2. Habicht Batterie (6V) Anschlüsse
    Von Peppino im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 17:22
  3. Anschlüsse!
    Von ognir im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 17:12
  4. Anschlüsse am Rücklicht
    Von Fred02 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2004, 23:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.