+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 30 von 30

Thema: KR51/2E hat Beschleunigungsprobleme und läuft unruhig...


  1. #17
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hallo Schwalbennestler,

    vielen Dank für die Antworten!

    Ich habe die Zündspule fälschlicherweise mit Primärspule bezeichnet....
    D.h. die externe 12 Volt Zündspule ist ein halbes Jahr alt... --> Die Spule auf der Grundplatte ist nicht neu - sie ist noch die originale... würde es was bringen diese auszutauschen?

    Vape ist ja sicherlich was gutes - allerdings kann ich mir solch eine große Investition momentan nicht leisten.

    Werde mich jetzt noch mal ans durchchecken machen - melde mich wieder!

    gruß schwalbenraser

  2. #18
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von H.J.
    Ein neuer Unterbrecher wäre auch mal nicht schlecht gewesen.
    Der wurde ja auch noch nicht getauscht. Wenn man fünf Kondensatoren auf einmal bestellt, kommen die sehr wahrscheinlich alle aus der gleichen Schachtel und aus der gleichen Serie. Wenn die Murks war, ist die wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß alle kaputt sind. Ich bestelle immer nur einen oder zwei, dafür aber jedesmal, das erhöht die Steuung etwas. Dann kommen noch evtl Einbaufehler wie zu fest an der Scheaube/Mutter gedreht und das Innenleben zerstört, zu feste klopfen beim Einbau.....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #19
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey H.J.,

    der "alte" Unterbrecher wurde von mir im Sommer eingebaut (relativ neu...), werde mir bei meiner nöchsten Bestellung aber mal wieder einen mitbestellen...

    Die Kondensatoren stammten jeweils von einem anderen Anbieter (Akf, Moped-store, mein Händler hier im Ort usw.) Hoffe, dass ich da jetzt nicht nur kaputte Teile bei hatte. Beim Einabu war ich besonders vorsichtig - ich habe sie vorsichtig mit der Hand von unten in das Loch von der GP gedrückt. DIe Kondensatoren hatten noch nicht mal irgendwelche Einbauspuren! --> Gleich mal bei Ebay reinsetzen^^ - nicht wirklich

    Ich hab mir vorhin noch mal den Funkenflug am Unterbrecher angeguckt... Es kam nur ganz selten mal ein kleiner Funke - sollte also i.O. sein.

    Außerdem habe ich noch mal die Kabel zur Zündspule durchgecheckt , + und - miteinander vertauscht und die Kontakte gesäubert. Mal sehen, ob es was gebracht hat.

    Den Auspuff habe ich auch noch mal etwas ausgekratzt - war aber so gut wie leer.

    - - -
    Mich wundert wirklich, dass sie gestern während meiner Fahrt von der Werkstatt zu mir nach Hause so gut lief und dann plötzlich wieder die gleichen Probleme auftraten... Als ob da irgend ein Bauteil am Anfang, wo es noch nicht so sehr gefordert wird, arbeitet und dann beim Spurten schlapp macht...


    Melde mich dann nach meiner heutigen Testfahrt wieder...

    gruß schwalbenraser

  4. #20
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Ich bins mal wieder,

    hab gestern eine kurze Testfahrt hier in der Umgebung gemacht und da lief sie wieder wie früher...

    Mal schauen, ob es wieder zurück kommt - im Moment scheints jedenfalls in Ordnung zu sein...

    gruß schwalbenraser

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Na, wenn Du nichts Wirkliches gemacht hat, wird Else-Gerti sich damit wahrscheinlich auch nicht zufrieden geben. Eine neue Primärspule könnte tatsächlich des Rätsels Lösung sein. Mit meiner S 51 hatte ich eine ähnliche Symptomatik (Motorversagen beim Gas aufdrehen, außerdem schlechte Leistung), das stellte sich hinterher als zu schwacher Zündfunken raus. Irgendwann gab´s gar keinen Funken mehr. Ich hab´ den Fehler nicht weiter gesucht, habe nach zweifachem Kondensatorwechsel und Zündspulenwechsel aufgehört. Möglich, dass die Primärspule schuld war.

    Gruß aus Sachsen

  6. #22
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Schwalbennestler,

    danke für die Antwort!

    Heute kam das Problem wieder... war ja auch nicht anders zu erwarten...

    Habe deshalb heute mal einen anderen Unterbrecher eingebaut und den Vergaser noch mal komplett neu eingestellt...

    Bin gerade wieder 15 Minuten gefahren und da lief sie relativ normal - hat gut beschleunigt und alles... Mal sehen, was sie morgen macht - ansonsten werde ich mir ne neue primärspule für die Grundplatte besorgen...

    Kann mir jemand mal ein Foto zeigen, wie ein richtig kräftiger Zündfunke aussehen sollte, bzw. eine Beschreibung dafür geben?
    Habe überhaupt keine Vorstellung davon, wie ein richtig kräftiger Funke aussehen sollte...

    gruß schwalbenraser

  7. #23
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Schwimmer hängt,wies ihm grad gefällt....
    mfg

  8. #24
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey,

    nein, der ist zu 100 % richtig eingestellt... ich habe den schwimmer schon mehrere male kontrolliert... hatte immer die maße 33,5 mm (offen) und 29 mm (geschlossen)...

    gruß schwalbenraser

    PS. suche noch nach einem Foto von einem richtigen Zündfunken... vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen...

  9. #25
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    Hier der Zündfunke:
    Angehängte Grafiken

  10. #26
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Zschopower,

    vielen Dank für das Bild!

    Kann ich endlich mal meinen vergleichen! Vielleicht stelle ich mal ein Foto von meinem hier online - zum Vergleich...

    Vielleicht könnt ihr das dann beurteilen, ob mein Funke schlechter ist, als er eigentlich sein sollte...

    noch mal vielen Dank für das Foto!

    gruß schwalbenraser

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Na, das Bild hättste auch selber finden können, so wie WikiPeter :wink:. Lila-blau ist gut, gelblich schwach. Aussagekräftig ist auch der Test der Funkenstrecke: ZKStecker ab, und dann schauen, wie weit der Funke direkt vom Kabelende zur Motormasse überspringt. 6-7 mm sollten da schon drin sein. Eine ordentliche moderne Zündanlage macht da 10 mm und mehr.

    Gruß, Matthias

  12. #28
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    ohh da bin ich gar net drauf gekommen, dass man da mal gucken könnte...

    naja egal... werde ich morgen mal checken mit dem funken...

    gruß schwalbenraser-007

  13. #29
    Glühbirnenwechsler Avatar von red-d
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    99

    Standard

    Hatte eine zeitlang genau das gleiche prob. wie du. allerdings wenn du den vergaser gereinigt und den schwimmer eingestellt hast wäre es dir sicher aufgefallen.

    Bei mir war nähmlich ein loch/leck im schwimmer.

    Waren genau die gleichen sympthome, lief so ca 5 - 10 min perfekt, dann nahm sie auf einmal kein vollgas mehr und hielt bei halbgas gerade so die geschwindigkeit ....wurde immer langsamer...und irgendwann ging sie aus....30min warten lief wieder....und das ganze von vorne.

    fragt mich nicht wie das sein kann aber nachdem ich den schwimmer gelötet habe war das prob weg

    mfg. red

  14. #30
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey red-d,

    erstmal vielen Dank für deine Antwort!

    Einen undichten Schwimmer kann ich -leider :cry: - ausschließen... Das Problem muss an etwas anderem liegen.

    Heute ist sie auch wieder gut gelaufen... mal schauen wie es morgen ist - melde mich wieder!

    gruß schwalbenraser

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe-Motor läuft unruhig...
    Von MOpeDICK im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 21:57
  2. KR51/2 läuft unruhig
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 19:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.