+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: KR51/2E springt nicht mehr richtig an und zieht nicht mehr


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    11

    Standard KR51/2E springt nicht mehr richtig an und zieht nicht mehr

    Also fangen wir vorne an. Nachdem ich zum laufen gebracht habe bin ich drei Tage lang wunderbar gefahren. Sie hat gut gezocken und auch sonst keine zicken gemacht. Einmal treten an alles wunderbar.

    Dann bin ich ne etwas längere Strecke vollgas gefahren und irgendwann ist sie dann "runtergedrosselt" von den wunderbaren 65 auf nur noch 50 und nach nem kilometer mehr nur noch 30 und denn gar nix mehr.

    Sie ging in dem Zustand noch mehr oder weniger an und im Leerlauf hat sie auch wunderbar gas angenommen, sobald ich aber einen gang eingelegt habe und die kupplung langsam kommen lies fuhr sie an aber zig überhaupt nicht mehr.

    Dachte zuerst es liegt am Vergaser und hab den gereinigt und auch getauscht. Kein unterschied man kann sie antreten (nach ewigkeiten) aber sie zieht nicht. Im moment nimmt sie auch im leerlauf kaum gas an.

    Zündkerze hab ich auch schon getauscht, aber die ursprüngliche ist neu und läuft hat nen wunderbaren zündfunken.

    Ich hab schon das gesamte Forum durchgeforstet und nix wirkliches gefunden. Hat jemand ne Idee? Ich brauch HILFE :)

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    Ist dein Auspuff auch frei?
    Bau den Auspuff mal ab, undfahre eine kurze Stecke ohne Auspuff.
    Wenn sie dann besser zieht sitzt dein Auspuff woll völlig zu.
    Hatte ich auch schon mal.


    Gruß Spudelfahrer

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    Fahren wär schön :)

    hab ich versucht bringt auch nichts :(

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Sprudelfahrer
    Bau den Auspuff mal ab, undfahre eine kurze Stecke ohne Auspuff.
    Ohne Auspuff hast du doch beim Zweitakter erst recht keine Leistung.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich weiss ja nicht wie sich das ohne auspuff anhören sollte, aber ich hab beim antreten das gefühl, dass sie von 15mal antreten vll bei dre vier mal was explodiert!? Allerdings war das nach ewigkeiten versuchen sie zum laufen zu bringen.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    OK, hab heute mal wieder ein bischen gebastelt und mir die anleitungen etc aus den anderen Threads mal durchgelesen.

    Im moment springt sie einigermaßen "gut" an. Sie läuft dann mit etwas mehr als standgas im leerlauf durch. Allerdings finde ich hört sich das laufen sehr unrund an. Mein Kollege meinte es wären zündaussetzer. Wenn sie mir dann irgendwann ausgeht und ich die kerze ausbaue ist diese trocken. Bedeutet das jetzt doch das es am vergaser liegt?

    Woher kommen die zündaussetzer?

    Das mit dem gas annehmen ist auch ein bischen komisch ... Manchmal kann man sie hochziehen (allerdings hört sich das immer sehr unrund an) und manchmal reagiert sie einfach gar nicht.

    Den vergaser hab ich nach dieser Anleitung eingestellt und die Gemischschraube hab ich wie in anderen Threads (und im Handbuch?!) beschrieben 2,5 Umdrehungen rausgedreht. Standgas hab ich erstmal nicht eingestellt, da sie ja soweiso nicht richtig läuft.

    Das war mehr oder weniger alles :)

    ps: Wenns in hamburg jemanden gibt der sich porno mit den dingern auskennt ich geb gerne ein feierabend bier aus oder auch zwei

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    So in der Hoffnung, dass hier doch nochmal irgendwer antwortet. War heute mal wieder lange mit meinem Baby beschäftigt.

    Nach etlichem reinigen und auf und zuschrauben lief sie heute wieder für ca 10 minuten. Danach ging sie einfach immer wieder aus.

    Vergaser und Zündkerze scheiden meiner Meinung nach aus, da beide in der Schwalbe meines Kollegen einwandfrei liefen. Sein Vergaser hingegen lief bei mir nicht besser als mein eigener.

    Ich habe allerdings festgestellt, dass mein Zylinderkopf nicht dicht sitzt. Da tritt luft aus. Meine erste Frage also gibt es da ne dichtung für? Und meine zweite wäre dann, könnte es daran liegen, dass sie immer wieder ausgeht?

    Würde mich freuen wenn irgendjemand hier nen Plan hätte was ich noch machen könnte. Hab schon alles probiert und langsam gehen mir die nerven aus.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mach den Kopf zu ,
    dann den Kondensator wechseln , Zündung einstellen ,
    aussem wenn Du schon Ersatzteile besorgst , bestelle die Wellendicht -
    ringe gleich mit.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    Kopf zu, ich geh mal davon aus das du nicht meinen meinst :)

    Hab ich festgeballert, sol ich den noch fester ballern?

    Zündung ist eingestellt (allerdings nicht von mir), aber den kondensator hab ich noch nicht gewechselt. Geht der öfters kaputt?

    Vielen Dank überhaupt für die Antwort

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    jop, den Kondi erwischt es öfter mal

    wegen dem Zylikopf: hast du den auch schön über Kreuz und gleichmäßig angezogen oder nur einfach eine Schraube nach der anderen?

    'ne Dichtung für den Kopf gibt es nicht, nur für den Fuß

    oben auf Sauberkeit achten und darauf, dass alles schön plan sitzt und dann ordentlich und immer hübsch langsam über kreuz festziehen

    ich mach die muttern immer handfest und danach mit der Ratsche immer halbumdrehungsweise bis richtig fest

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    ja hatte ihn über kreuz angeschraubt. muss ich denn wohl nochmal machen. Hatte auch vorher alles sauber gemacht. Warum gibbet denn da keine dichtung. Würde doch fast mehr sinn machen als zwischen zylinder und motor :)

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    nei nwürde es nicht....

    der kopf dichtet laufbuchse auf alu...das is stabiler und leitet die wäre besser vom zylinder in de nkopf...

    ti
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51: Zieht bei Vollgas nicht mehr richtig, wenn warm
    Von Oppa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 19:46
  2. s51 zieht im 4.nicht mehr richtig
    Von Harlekin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 14:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.