+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: KR51/2L Frage zum Zylinderwechsel


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    35

    Standard KR51/2L Frage zum Zylinderwechsel

    Hallo zusammen,

    bin seit einigen Montagen Besitzer einer KR51/2L, die ich so langsam auf Vordermann bringen möchte. Bis jetzt habe ich am Motor schon (fast) alle Dichtungen ersetzt und möchte nun noch die Zylinderfußdichtung (die leider leicht undicht ist) ersetzten.

    Dabei würde ich gleich noch einen neuen Zylinder + Kolben verbauen, wenn ich den Zylinder eh schon abnehme.

    Folgende Fragen habe ich dazu:
    • Muss zum Zylinderwechsel der Motor von der Schwalbe abgebaut werden oder geht das auch mit eingebautem Motor?
    • Ist es beim Wechsel von Zylinder und Kolben auch sinnvoll den Zylinderkopf zu wechseln? Oder hat der eh kaum Verschleiß, sodass man den alten, gereinigten problemlos weiter verwenden kann?

    Freue mich auf konstruktive Ratschläge. :)

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    1) Der Zylinderwechsel ist am eingebauten Motor natürlich etwas fummeliger, geht aber.

    2) Wenn der Zylinderkopf noch in Ordnung (also vor allem plan an der Dichtfläche) ist, kannst du den weiterverwenden.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    bischen aufpassen, der Zylinderkopf der KR51/2 ist leicht anders als der von der S51. DA ist eine Kühlrippe schräg abgeschnitten. Dies soll die Montage und Demontage erleichtern.

    Als Nachbau gibt es nur noch den von der S51. Der passt zwar an die KR51/2, aber ist halt fummeliger zu montieren.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    35

    Standard

    Danke für die Tipps.
    Geht ja echt schnell hier! :)

    Okay, das ist schon mal gut zu wissen, dass das auch bei eingebautem Motor möglich ist.
    Zylinderkopf werde ich mir dann mal ansehen; Zylinderkopfdichtung ist aber noch gut daher hab ich da vermutlich ganz gute Karten.

    Welche Zylindernachbauten sind denn zu empfehlen; habe so beim Stöbern im Netz welche von Almot gefunden oder einfach "NoName" (steht einfach nur "Replika" oder "Originalqualität" dabei)?
    Oder ist das so ziemlich Wurst?

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von berre Beitrag anzeigen
    Danke für die Tipps.
    Geht ja echt schnell hier! :)

    Okay, das ist schon mal gut zu wissen, dass das auch bei eingebautem Motor möglich ist.
    Zylinderkopf werde ich mir dann mal ansehen; Zylinderkopfdichtung ist aber noch gut daher hab ich da vermutlich ganz gute Karten.

    Welche Zylindernachbauten sind denn zu empfehlen; habe so beim Stöbern im Netz welche von Almut gefunden oder einfach "NoName" (steht einfach nur "Replika" oder "Originalqualität" dabei)?
    Oder ist das so ziemlich Wurst?

    Kopfdichtung gibt es nicht, da dichtet Metall auf Metall.

    Entweder den DDR-Zylinder schleifen lassen, oder einen Almot-Zylinder als Nachbau. Kostet so knapp über 40€.

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    35

    Standard

    Jep, das ist mir schon klar, dass da Metall auf Metall ist.
    Da das dicht ist meine ich ja, dass der Kopf vermutlich noch gut ist.

    Also Almot kannst du qualitativ empfehlen?
    Okay, dann werde ich mich mal in die Richtung umsehen.

    Danke!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. HD nach Zylinderwechsel
    Von Bönni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 12:46
  2. Rasseln nach Zylinderwechsel
    Von Nesthäckchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 18:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.