+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: KR51/2L hat Aussetzer bei Vollgas


  1. #17
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Zitat Zitat von tagchen Beitrag anzeigen
    Du sagst das immer so mit zuversicht. Meine örtlichen Werkstätten sagen mir immer was anderes.
    16N3 ist anfällig und fehlerbehaftet.
    Dennoch fahre ich ihn gerade . Wobei der schwer einstellbare Leerlauf schon sehr nervt. Gegenüber dem leicht einstellbaren 1er.
    Mangelnde Nadelvielfalt bietet keinen Raum für Spielerrein, oder spornt zum nachdenken an. Um diese selber zu drehen

    Woran kann ich beim 3er erkennen, ob der Leerlauf überfettet oder abmagert?
    Wie funktioniert die Einstellung nach CO² Gehalt??
    Wie muss der Wert aussehen?

    "ür die 16N3-Vergaser gilt, das der CO-Gehalt bei 1250 +/- 150 U/min kleiner als 4,5 % sein soll."
    Der Leerlauf ist nur für Grobmotoriker schwer einstellbar. Andere Nadeln werden nicht gebraucht. Wer kein CO-Messgerät hat, muss eben nach Gehör einstellen - und wer dabei dann nicht erkennt, ob fett oder mager, braucht keinen Vergaser einstellen zu wollen.

    Da erzählt man den Leuten lieber, dass das neumodische Glump einfach nichts taugt - ganz typisches Verhaltensmuster von Dumpfköpfen, die seit mindestens 30 Jahren nichts mehr dazugelernt haben.

    Klar, bei den alten Vergasern reicht der Verstellbereich nur von "bisschen fett" bis "viel zu fett", da muss man nichts können ...

  2. #18
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Zitat Zitat von oeggen78 Beitrag anzeigen
    Hm, komisch. Kenne es, dass alte Kisten nach den CO-Vorgaben eher mangelhaft laufen... gehen aus Umweltschutzgründen wohl etwas zu sehr in Richtung "mager".
    Auch Geschwätz. Der CO-Wert ist im Standgas, und das hat mit dem FAHRgemisch mal so richtig gar nichts zu tun.

    Fakt ist: Intakte Motoren laufen mit den PASSENDEN moderneren Vergasern (16N3, BING) allesamt besser und sparsamer.

  3. #19
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Na Peter nun sehe es doch mal ein der 16n3 ist ein Sparvergaser an dem wurde gespart , lag wohl an der Mangelwirtschaft der DDR

    Was ist es auch für Vergaser das Ding hat ja nicht einmal eine Standgasschraube
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #20
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Auch Geschwätz. Der CO-Wert ist im Standgas, und das hat mit dem FAHRgemisch mal so richtig gar nichts zu tun.
    Gut, und wenn man nach der HU und Rumgeschraube nen mal so richtig gar nicht im Leerlauf rund laufenden Motor hat, hats evtl. doch was mit dem LEERLAUFgemisch zu tun...!?

    Wo ich Dir recht geben muss, dass bei alten Motoren doch häufiger irgendwas im Argen liegt, das man mit der Einstellung kaschieren kann.


    Egal, hab keinen Bock auf Glaubenskriege und Grabenkämpfe hier, soll ja Hobby sein und `s Leben is manchmal traurig genug!

    I`m out! ;-)

  5. #21
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn der Motor Nebenluft schlabbert zb. durch den Wellenring hinter dem Polrad wird es Nichts mit dem Standgas


    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #22
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Der Leerlauf ist nur für Grobmotoriker schwer einstellbar. Andere Nadeln werden nicht gebraucht. Wer kein CO-Messgerät hat, muss eben nach Gehör einstellen - und wer dabei dann nicht erkennt, ob fett oder mager, braucht keinen Vergaser einstellen zu wollen.
    hm ich höre ehrlich gesagt nicht den Unterschied ob der Motor nun wegen zu mager oder wegen zu fett ausgeht. Wenn er zu fett war muss man ewig schieben oder kicken, bis er wieder anspringt.
    Bei zu mager gehts super mit Startvergaser.

    Da ich nach dem abändern der Düse auf 80er (5-Gang Volllast nur mit Choke kräftig genug), der Leerlauf wieder eingestellt werden musste. Habe ich das heute morgen gleich mal auf dem Weg ins Büro gemacht.
    Leerlauf war zu gering aber die Umluftschraube schon voll raus gedreht. -->Gemiscschraube rein gedreht und ULS auch mittig. Nun läuft er bei ~1900U/min.

    "Leerlaufdrehzahl sollte bei Simson Motoren bei ~1500 liegen +-150"

    Dann geht diese aber aus!
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  7. #23
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Ach Deutz, immer dieselbe Leier ... der Sparvergaser spart am Benzin, nicht an der Konstruktion - aber danke für das lebendige Beispiel von jemandem, der schon lange nichts mehr dazulernt.

    tagchen: Tuningmotoren brauchen oft ein höheres Standgas, soweit normal. Scharfe Steuerzeiten und große Kanalquerschnitte führen zu Kraftlosigkeit bei geringen Strömungsgeschwindigkeiten.

    Ob das Standgas zu fett oder zu mager ist, da muss man sich (ohne CO-Gerät) eben herantasten. Bei zu fett wird eher die Gasannahme aus dem Standgas heraus (beim Losfahren) schlecht, das Standgas selbst pöttert anstatt rund und rollend zu klingen. Bei zu mager ist das Standgas zwar rund, aber kraftlos und hat Tendenz auszugehen.
    Man arbeitet eben mit Gefühl und kleinen Änderungen von der Grundstellung aus rauf oder runter - nahe der Idealstellung ist eine Achtelumdrehung an Luft- oder Gemischschraube schon richtig viel.

    Beim 16N1 muss man das aber gar nicht erst können, weil dort der Einstellbereich nur von "etwas fett" bis "viel zu fett" geht. Ein abgasgerechtes Gemisch ist nicht herstellbar - u.a. deswegen wurden die N3 ja überhaupt erst entwickelt damals.

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    werde morgen nochmal den Schwimmerstand testen, schein mir etwas zu viel Sprit drin zu sein.
    Danke für deine Erklärung!

    Und dann gemütlich nochmal die Leerlauf testen. Erstmal bin ich zufrieden und warte nur noch auf meine neue Kupplung (war noch die alte und rutscht leider).

    Generell finde ich den 3er praktisch. Würde sagen die ersten 100km habe ich schon das Gefühl das die S70 weniger benötigt. Da braucht meine 1S deutlich mehr.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  9. #25
    Schwarzfahrer Avatar von SgtPepper
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    17

    Standard

    Moin,

    ich will mich hier auch noch mal melden.

    Ich habe noch eienn 16N3- Vergaser. Allerdings wohl von der S70. Kann man den entsprechend neu bedüsen, so dass er auch an die 51/2L passt oder hat der einen anderen Venturi- Durchmesser?

    CO- Messgerät habe ich für die Leerlaufeinstellung.

    Gruß Stephan

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Ich würde davon ausgehen, da zur S70 der 16N3-3, zur S51 der 16N3-2 gehört.
    Hauptdüse 72 bzw.70, sonst identisch.

    Aber probieren geht über studieren.

    Peter

  11. #27
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    ... oder einfach erstmal recherchieren.

    Die Vergaser unterscheiden sich nicht nur in den Düsen, auch die Zerstäuberköpfe sind unterschiedlich. In den N3 finden sich Zerstäuber mit einer großen Öffnung 2 mm motorseitig, aber auch welche mit 2x1 mm seitlich. Das ist funktional relevant.

    Einen SR-Vergaser in einen KR zu verpflanzen gibt dann auch noch erhöhte Knickgefahr am Schlauchanschluss, denn der zeigt in die falsche Richtung.

    Kurzfassung: In die KR51/2 gehört der 16N3-1.

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Ich würde davon ausgehen, da zur S70 der 16N3-3, zur S51 der 16N3-2 gehört.
    Nein der 16N3-5 gehört zur S70
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  13. #29
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Ich würde davon ausgehen, da zur S70 der 16N3-3, zur S51 der 16N3-2 gehört.
    Deine beiden Vergaser gehören schon zusammen, aber sind für den SR 50 (16N3-2) bzw. SR 80 (16N3-3). Der 16N3-4 gehört an die S51.

  14. #30
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    N3-1 KR51/2
    N3-2 SR50
    N3-3 SR80
    N3-4 S51
    N3-5 S70
    N3-11 DUO 4/1 und KR51/1
    N3-12 SR50 (Ungarn)

    Steht alles in unserer Wiki ...

  15. #31
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    .........
    Steht alles in unserer Wiki ...
    Und wo da? Ich hatte extra vorher unter 16N3 und Vergaser geschaut und nichts gefunden.

  16. #32
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 Automatik: Aussetzer, keine Ahnung warum
    Von nic im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 15:32
  2. Vollgas-Aussetzer
    Von kangoomax im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 13:48
  3. Nur noch Vollgas...! KR51
    Von nilson17 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2005, 10:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.