+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: KR51/2L Leistungsverlust


  1. #1

    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard KR51/2L Leistungsverlust

    Hallo erst mal!


    Ich habe eine Schwalbe KR51/2L Bj 1981 (4gang mit 6v elekt. Zündung) und BING Vergaser. Vmax 64 km/h (laut GPS)
    Nun zu meinem Problem, Ich fahre im Moment mit der Schwalbe jeden Tag zu Schule insgesamt 75km, davon sind 55km Überland, und die restlichen 20km in der Stadt.
    Gestern ist es dann passiert, mitten auf dem Land bei Höchstgeschwindigkeit verlor die Schwalbe ihre Leistung, und fuhr "nur" noch 40 km/h. Der Anzug ist sehr Schlecht. Teilweise hat sie Zündaussetzer. (meine ich aufjedenfall)

    Ich habe dann Heute schon ein bisschen ausprobiert,
    ich habe den Zylinder abgenommen um die Kolbenringe zu überprüfen, die sehen aber noch sehr gut aus, soweit ich das beurteilen kann. Und der Zylinder hat auch keine Riefen oder sonstiges
    Dann habe ich die Zündkerze gegen eine neue ersetzt.
    Die Zündspule ersetzt (ich hatte noch ne neue liegen)
    Und den Zündkerzenstecker erneuert.
    Dann habe ich den Kraftstofffilter sauber gemacht und den Vergaser nach Verunreinigungen Untersucht.
    Das Löchlein im Tankdeckel ist frei!
    All diese Sachen brachten keine Besserungen!

    Morgen wollte ich die Kompression messen.

    Jetzt meine Frage: Könnte es sein das evtl. die Kurbelwellen Dichtringe von jetzt auf gleich undicht werden? wenn das so ist, kann ich die einfach so austauschen, oder benötige ich Spezialwerkzeug?

    Was Kann ich noch prüfen?

    Vllt. hatte der ein oder andere schon mal so ein Problem, und kann mir evtl. nen Ratschlag geben!

    MfG DerSandmann

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schaue nach ob der Auspuff frei ist ehe Du das Moped weiter zerlegst
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3

    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    Oh, dass habe ich vergessen zu sagen! Der ist Frei!

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Vielleicht hat der Geber ein Ding weg...

    Gruß Hauptstadt-Schwalbe
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Demontier mal das Polrad und prüf den Halbmond. Oder alternativ den ZZP abblitzen.
    Ich vermute, das Polrad sitzt in falscher Position auf der Welle (da dieses zuvor nicht ausreichend fest gezogen wurde, oder nicht entfettet wurde, oder die Federscheibe fehlt)...
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  6. #6

    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    Ok, Danke, dass werde ich Morgen mal nachsehen!
    Das kann aber von jetzt auf gleich passieren oder? also das mit dem Polrad?!

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Ja das mit dem Polrad passiert von jetzt auf gleich, gerade ging es noch und plötzlich läuft das Ding nicht mehr, nimmt kein Gas mehr richtig an oder geht sogar aus.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Unabhängig vom Problem: Da du den Zylinder demontiert hattest, fahr mal eine Tankfüllung mit 1:33 und prügel die Schwalbe nicht mit Vollgas. Kolben und Zylinder müssen sich jetzt wieder aufeinander eingewöhnen.

    Du fährst jeden Tag 75 km zur Schule?! Da biste ja fast zwei Stunden unterwegs.

  9. #9

    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    Ja, aber im Moment läuft das Ding ja noch nicht!


    Ich fahre 37km einen weg! Für einen weg brauche ich 45-50min.

  10. #10

    Registriert seit
    24.07.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    Also das polrad sitzt noch auf dem Halbmond! Wo ist eigentlich die Markierung auf dem polrad zum anblitzen? Mir ist noch aufgefallen das sie schlechter zieht umso wärmer sie wird! Der Geber ist doch dieses braune eingegossene Teil was unterm Lenker sitzt, oder?! Kann ich das durch messen? Wie kann ich ne druckverlust Prüfung machen?

    MfG DerSandmann

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Das braune Ding ist der Elektronik-Baustein. Der Geber sitzt auf der Grundplatte und ist aussen aus Plastik.
    Die Kompression prüfst Du mit dem Kompressionsprüfer, sollte in jeder Hinterhofwerkstatt vorhanden sein.
    Die Markierung kannst Du selber machen:
    Schraubär-Tip: Zündzeitpunktmarkierung selber machen

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 13:25
  2. KR51/2 mit Leistungsverlust
    Von duffbeer73 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2004, 17:28
  3. plötzlicher Leistungsverlust KR51/2L
    Von Stadtroller im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.05.2004, 10:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.