+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: KR51/2L Motor leckt, scheppert und sifft


  1. #1

    Registriert seit
    07.07.2014
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    5

    Standard KR51/2L Motor leckt, scheppert und sifft

    Hallo Leute

    Hilfe. Meine Schwalbe hat Getriebeöltropfen an Kickstarter und Fußschalthebel. Nach einer Woche hat sich n ordentlicher Fleck am Boden abgezeichnet.
    Obendrein sifft sie ziemlich ordentlich am Zylinderauslass russschwarz und flüssig raus. Habe den Kupferdichtring schon getauscht, denke aber dass der Krümmerflansch leicht verdrückt ist. Trotzdem bin ich der Meinung, dass das was da rauskommt sicher nicht sein darf. Es hat nach 10km Fahrt schon den Übergang zum Auspuff erreicht und saut munter vor sich hin.
    Was mir auch noch aufgefallen ist, ist ein unstetiges 'Rasseln' das vom Zylinder zu kommen scheint. Laienhaft gesagt als ob ne Schraube in ner Blechdose rumgeschubbst wird.

    Kennt jemand eine dieser Auffälligkeiten? Oder vielleicht gleich alle auf einmal?
    Fahren will ich jetzt auch nicht mehr damit, weil das Öl in Fahrtrichtung auf den Hinterreifen tropfen kann.

    Ich mein auch, dass ich einen stark erhöhten Spritverbrauch hab. Zu Fette Einstellung schließ ich jetzt mal aus, da die Motorleistung und Kraftentfaltung motortypisch ist.

    Danke schonmal

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.05.2014
    Ort
    Herford
    Beiträge
    18

    Standard

    Kenn ich. Getriebeöl sifft bei mir nicht mehr, seit sie nicht mehr auf dem Seitenständer steht.
    Das Rasseln hat meine nur bei Volllast, das Rußschwarz kann ich auch bestätigen, kommt bei meiner auch am Auspuffende raus. Vllt. zu fett eingestellt, obwohl die Zündkerze gut aussieht. Jetzt die Experten, vielleicht muss das ja bei so nem alten Schätzchen so :)
    Viele Grüße aus Herford, Michael

  3. #3

    Registriert seit
    07.07.2014
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    5

    Standard

    Seitenständer hab ich keinen, steht also gerade auf ebenem Boden. Öl wurde ordnungsgemäß eingefüllt.
    Gut, das mit dem Rasseln habe ich auch bei einer S51 schon gehört.
    Kompression ist noch da, aber kann da vielleicht der Kolben verschlissen sein?

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Wenn Öl aus der Hohlschaltwelle tropft ist der O-Ring kaputt (nur Wenn es sich um eine KR51/2 handelt) oder der Wedi auf der Hohlschaltwelle ist hinüber dann läuft es daraus.
    Es kann auch die Dichtung des Kupplungsdeckels kaputt sein oder der Deckel nicht fest verschraubt.
    Beim M53 ist keine Dichtung zwischen Kicker- und Hohlschaltwelle, dort ist gaaanz(!) leichtes ölen normal.

    Der undichte Auspuff wurde schon sehr oft behandelt....

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor rasselt/scheppert KR 51/2 L
    Von craiven im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 10:47
  2. S51, Motor laut, scheppert
    Von termode im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 12:36
  3. gelöst: Schwalbe KR51/1 (Motor?) scheppert
    Von verdichter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 21:23
  4. Motor rasselt und scheppert
    Von Doc_Snyder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 18:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.