Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: KR51/2L Neuaufbau ohne Leistung


  1. #1

    Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    1

    Standard KR51/2L Neuaufbau ohne Leistung

    Hallo,
    ich habe im letzten Jahr eine Schwalbe in einer Garage gefunden, absolut verkommen. Kurzerhand mit dem Eigentümer geeinigt und einen kompletten Neuaufbau angegangen.
    Im April war ich dann endlich fertig und ab auf die Piste.

    Zum Problem:
    Im ersten Gang zieht sie sauber durch ohne Murren oder sowas.
    Im zweiten Gang geht am Berg schon nicht mehr viel.
    Von den restlichen Gängen rede ich jetzt mal nicht.

    Auf gerader Strecke läuft sie sauber, also nach dem Einfahren belaste ich sie auch gut und da komme ich auch mal auf 70 km/h

    Also sie hat keine Leitung ab dem zweiten Gang. Auf der geraden kann ich auch nicht von einem spritzigen Fahren reden. Ich kenne das von früher und da war mehr Leistugn da. Gut ich wiege auch mehr als früher, aber mit der S51 vom Kumpel geht es auch besser. Deutlich besser.

    Zum Aufbau:
    • Der Zylinder ist ein S61 von MZA (ohne Rassel oder Schlagen)
    • alle Wellen sind nach dem Lehrvideo von Simson ausgeglichen und haben das zulässige Spiel.
    • es ist ein 4 Gang
    • die Kurbelwelle ist neu
    • neue SKF Lager verbaut
    • Viton Wedi's (also die braunen)
    • alles verspannungsfrei gemacht (hoffe ich)
    Ich kann die Kubelwelle an der Lima ohne hängen zu bleiben durchdrehen und das geht relativ leicht. (Zündkerze raus)


    Das Hinterrad ist neu gelagert, aber dreht auch leicht wenn ich dran drehe.

    Die Kettenspannung ist eher zu gering als zu straff.


    Vergaser:
    • alle Düsen und Stock neu
    • 74 ger Hauptdüse
    • Schwimmer eingestellt (mit Messschieber)
    Luftfilter:
    • Patrone neu und geölt
    • Luftsammler leicht modifiziert mit einem größeren Rohreinsatz -> die größere Haupdüse -> Kerze helles bis normales braun
    Zündung ist ne 12V Elektronikzündung vom SR50, wegen den 12V und die ist auf 1,4mm vor OT mit dem Stroboskop eingestellt.


    Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich weiß echt nichtmehr wo ich noch suchen soll, dass ich das Moped nochmal zum guten lauf helfen kann.



    Habt ihr ne Idee?


    Gruß
    Thomas

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Thomas, deine Schwalbe hakt an einem ganz gewissen Punkt: Dem S61-Zylinder. Fährst du mit großem Nummernschild? Wenn nein, ist dein 60er-Zylinder leider illegal. Und ist die Beschreibung auch noch so gut, Tuning ist hier per Regelwerk verboten.

    Bau dir einen 50er drauf, dann sehen wir weiter und helfen auch wirklich gern.

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich hab deinen Beitrag mal aufs Wesentliche zusammengekürzt.
    Zitat Zitat von dotdot Beitrag anzeigen
    Zum Problem:

    Der Zylinder ist ein S61 von MZA (ohne Rassel oder Schlagen)
    Und damit ist an dieser Stelle Schluss.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. S50B Neuaufbau - welche Leistung ist am Anfang möglich?
    Von Chris1001 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 12:08
  2. Motorprobleme / keine bzw. wenig Leistung nach Neuaufbau
    Von Küppi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 13:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.