+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 47

Thema: Meine KR51/2L und ihre Probleme


  1. #17
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    ich muss mal wieder mal mit einer "ich hatte mal" - Geschichte kommen.
    Also ich hatte mal den Fall, dass ein neuer Zündlichtschalter von Anfang an defekt war. Der Durchgang von 2 zu 31 war weder bei Schlüsselstellung 0 noch bei 3 gegeben....das Moped blieb an...

    Seitdem prüfe ich jeden Zündlichtschalter, ob neu oder gebraucht, vor dem (Wieder-) Einbau penibel auf Funktion.
    Das solltest du evtl. auch mal tun. Vlt. ist dein ZLS defekt und auch deine Zündaussetzer lassen sich darauf zurückführen.

    Gruß
    Carl

    Edit: Die schwarz-grauen Kabel gehören zur Schlusslichtdrossel, wie rum diese durchlaufen wird, ist in der Tat egal.
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  2. #18
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    21

    Standard

    Also das mit dem Zündfunken war beim letzten Zündschloss auch schon. Komischerweise hatte ich an Klemme 30 vom rotgrünen Kabel auch kein Strom, als ich von Zündung auf Licht-an geschalten habe. Alles sehr seltsam...

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    21

    Standard

    Servus zusammen!

    Ich habe mir jetz nochmal Gedanken gemacht wegen Licht an und Blinker gehen nicht mehr. Ich glaube ja fast, dass das Zündschloss nen Treffer hat. Eigentlich kann es doch nur sein, dass bei der Verbindung von Schlüsselstellung 2 (Zündung) zu 3 (Licht an) bei Klemme 30 etwas nicht passt, oder?

  4. #20

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo, ich habe da mal eine andere Frage an den Themeneröffner: Ganz am Anfang dieses Themas ist ein Buch mit der Bezeichnung "Bibel von Eberhard Werner" genannt worden. Da ich mich für Alles interessiere was meine geliebte Jessika (blaue Schwalbe) betrifft, interessieren mich auch die Bücher die zur Schwalbe geschrieben wurden sind. Kannst Du / Könnt ihr mir sagen um welches Buch es sich hier handelt, bzw. die IBAN Nummer mitteilen? Selbst schraube ich kaum noch, bin beruflich voll eingebunden und bringe meine Jessika deshalb regelmäßig in unserer Simsonklinik zur Wartung, aber trotzdem interessieren mich diese neuen Reparaturanleitungen. Damals gab es zur Schwalbe nur dieses blaue Buch "Simson Reparaturanleitung" zu kaufen, in welchem man aber nicht auf jedes Thema der Fahrzeuginstandhaltung eingegangen ist, z.B. die Funktion des Gasdrehgriffes beim KR51 und falls man den Bowdenzug dort mal wechseln möchte, ist dort nicht beschrieben worden. Wird das in der genannten Bibel von Eberhard Werner besser erklärt, oder handelt es sich wieder nur um ein "Bilderbuch"? Über Eure Antwort würde ich mich freuen. Vielen Dank.

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    21

    Standard

    Hi,

    also das Buch, das von mir angsprochen wurden, ist dieses hier:

    Simson - Roller Schwalbe: Geschichte, Wartung, Reparatur: Amazon.de: Erhard Werner: B

  6. #22

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke für die Rückantwort, ich habe auch gleich im Internet nach dem Buch geguckt und festgestellt, dass ich dieses Buch bereits habe. Mir war bloß der Schriftsteller kein Begriff. Was ich aber auch in diesem Buch vermisse, sind Anleitungen zu Selbsthilfe (z.B. Wechsel des Gas-Bowdenzuges, etc.). Na vielleicht finde ich ja noch ein Buch in dem auf alle Bauteile der Schwalbe eingangen wird :-). Nochmals Danke und ich wünsche Dir / Euch eine schöne Mopedsaison 2015, Gruß Mario

  7. #23
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Es gibt auch die Betriebs- und Reparaturanleitungen als Reprint, wobei da natürlich auch nicht alles drinsteht...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    21

    Standard

    Hi Leute,

    es gibt wieder eine neue Erkenntnis. Ich bin mit der Prüflampen-Methode vorgegangen um den Kurzschluss auf die Sprünge zu gehen. (Danke hier nochmal für die Tipps). Also die Lampe leuchtet nur bei Zündschlossstellung 2, d. h. Licht an sowie bei Stellung 3, Parklicht. Hab dann nacheinander alle Kabel vom Zündschloss durchgetestet und das Licht ging nur aus, wenn ich die Masse von Klemme 31 weggenommen hab. Dann hat auch das Parklicht funktioniert. Meine Frage: dann kann doch eigentlich nur das (neue) Zündschloss einen weg haben, weil es in Stellung 2 und 3 die Masse nicht trennt, richtig? Ich hoffe, dass ich hier mal richtig liege...

  9. #25
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Manch einer hat das Zündschloss schon mit zu langen Schrauben montiert, die dann unerwünschte Masseschlüsse verursachten. Muss bei dir nicht der Fall sein, könnte man aber mal überprüfen...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    21

    Standard

    Ich hab die ganze Geschichte getestet, als das Schloss aus der Lampenmaske ausgebaut war. Verwendet wurden auch die Originalschrauben. Kann dann doch eigentlich nur noch das Zünschloss sein, oder?

  11. #27
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    21

    Standard

    Kann ich das irgendwie testen, ob das Zündschloss defekt ist?

  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Jopp, ausbauen und durchpiepen.
    Blockschaltbilder hat´s auf dem Schaltplan.
    PIN 2 muss z.B. in Stellung 0 + 3 Durchgang zu PIN 31 haben.
    PIN 30 bei Stellung 1 + 2 Durchgang zu PIN 15/51 u.s.w.
    Prüfe dabei gleich, das keine anderen/falsche Durchgänge da sind.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #29
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    21

    Standard

    So wäre ich jetzt auch vorgegangen. Juhu ich habs kapiert! :) Dann müsste mein schloss eigentlich nen Durchgang von Pin 31 auf Pin 30 in Stellung 2 haben, was nicht sein darf. Hab ich das jetzt richtig verstanden?! :)

  14. #30
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Ich glaub jetzt hast Du´s.
    30 und 31 sollen im ZüLiScha in keiner Stellung Kontakt/Durchgang haben.
    Am Pin 30 kommt Batteriestrom rein und sollte erst hinter den
    eingeschalteten Verbrauchern (Blinker/Hupe) zur Masse abgeleitet werden.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #31
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2015
    Ort
    Amberg
    Beiträge
    21

    Standard

    Also wie vermutet hat das Zündschloss einen Durchgang von 31 auf 30 bei Schlüsselstellungen 2 und drei, obwohl es neu war... :(

  16. #32
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin, wie schon erzählt, da bist du nicht alleine mit:
    Zitat Zitat von Sturmkraehe Beitrag anzeigen
    Moin,
    ich muss mal wieder mal mit einer "ich hatte mal" - Geschichte kommen.
    Also ich hatte mal den Fall, dass ein neuer Zündlichtschalter von Anfang an defekt war. [...]
    Deshalb kann ich nur empfehlen:
    Zitat Zitat von Sturmkraehe Beitrag anzeigen
    [...]Seitdem prüfe ich jeden Zündlichtschalter, ob neu oder gebraucht, vor dem (Wieder-) Einbau penibel auf Funktion.
    Reklamiere das Ding und dann prüf den Ersatz vor dem Einbau.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 13:11
  2. Meine Schwalbe und ihre problemchen....
    Von Tr@FFniX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 20:06
  3. Hat meine schwalbe ihre Tage :-?
    Von Schwalbi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 17:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.