+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kr51/2n mit M541 Motor - Montage des Tachoantriebs


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2015
    Ort
    Hude / Niedersachsen
    Beiträge
    125

    Standard Kr51/2n mit M541 Motor - Montage des Tachoantriebs

    Hallo zusammen,
    ich habe mir dieses Tachoset gekauft:
    http://www.zweiradteile-shop.de/imag...-S51_0_259.jpg
    im Limadeckel des Motors habe ich erst das Schraubenrad mit reichlich fett in die Passung gelegt, dann von oben die verzahnte Plastikgeschichte draufgepresst, dann den Sicherungsstift von außen eingetrieben. Wenn nun der große Plastikmitnehmer auf die Welle des Antriebsritzels gesetzt wird kann ich den Sicherungssplint nicht verbauen Bzw. ist dies meine Frage wie dieser richtig verbaut wird. Ich probiere hier seit längerem und komme einfach nicht dahinter.

    Wäre toll wenn mir jemand den Einbau beschrieben könnte.


    schöne Grüße

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    das hatten wir schon mal, schau mal hier: Klick!
    Hoffe das hilft dir weiter!

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hallo schöne Grüße,

    Du meinst Teil 17?
    Das wird einfach mit dem geraden Teil durchgeschoben, so dass sich das gebogene um Teil 18 aussen rumlegt.

    Peter

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2015
    Ort
    Hude / Niedersachsen
    Beiträge
    125

    Standard

    Hallo Carl hallo Peter,
    vielen Dank für eure super schnellen Antworten. Nun rastete das olle Ding auch ein, ich habe mal ein Foto gemacht, weil die Spange doch weit nach hinten rausschaut, ist das so richtig?
    IMG_20150303_120829.jpg

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Lamima
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    69

    Standard

    Ich glaube der TE meinte die Montage von Sicherungssplint, Lagerstück und Aufnehmer der Tachowelle - wenn dem wirklich so ist hätte ich auch Interesse an einer kleinen Montage"anleitung", da das Thema bei mir auf Grund von ausgelutschten Aufnehmer auch demnächst ansteht.

    gruß
    Marco

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    noch nicht ganz... Die Klammer musst du um 180° drehen, dass sie mit dem geraden Stück in der Lücke sitzt. Das graue Teil sieht so aus, als sitzt es noch nicht ganz drauf, evtl. ist in der Position die Biegung deines Sicherungsbleches im Weg. Nimm es noch mal ab und setze es so auf, das die "Nase" gegenüber der Biegung deines Sicherungsbleches sitzt, dann sollte auch die Klammer besser passen.

    Gruß
    Carl

    Edit: Klammer ist gleich Sicherungssplint ist gleich Spange
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2015
    Ort
    Hude / Niedersachsen
    Beiträge
    125

    Standard

    So, Splint wurde gedreht, jetzt sitzt er auch besser. Vielen Dank für deine Hilfe.
    Als Sicherungsblech habe ich nur die Nummer 16 unter der flachen Mutter.
    https://www.akf-shop.de/explosionsze...-3-und-4-gang/
    Aber irgendwie hast du recht, der Mitnehmer müsste weiter drauf sitzen, dann wäre aber die Nut wo der Splint eingreift verdeckt, ich glaube so ist es richtig.... beim Drehen des Hinterrades sieht man die Tachoschnecke drehen

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Wenn der Splint in der Nut sitzt, ist alles gut.

    Zum Sicherungsblech: Hast du das an einer Seite hochgebogen? Das ist wichtig, damit es seinen Zweck erfüllt.

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2015
    Ort
    Hude / Niedersachsen
    Beiträge
    125

    Standard

    Das Blech wird nahezu komplett von der Mutter bedeckt, wie soll ich das hochbiegen?

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Indem du mit einem flachen Schraubendreher oder Meißel drunterhebelst und das an die Flanke der Mutter hochbiegst.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2015
    Ort
    Hude / Niedersachsen
    Beiträge
    125

    Standard

    Nur zum Verständnis, dies ist schon das richtige Blech oder?

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Lamima
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    69

    Standard

    Zitat Zitat von dr.dirx Beitrag anzeigen
    Nur zum Verständnis, dies ist schon das richtige Blech oder?
    Ja ist es :-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor Montage M541
    Von Blue_Swallow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 01:31
  2. Montage-Video Motor M541
    Von BlackBeauty im Forum Smalltalk
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 21:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.