+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: KR51/2N schwächelt bei hoher Drehzahl!


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von alex92 Beitrag anzeigen
    wie soll man das den messen?
    Man macht den Spritschlauch am Vergaser ab, hält ihn in ein benzinfestes Gefäss (z.B. altes Marmeladenglas), an dem man vorher eine 200ml-Markierung angebracht hat, schaut auf den Sekundenzeiger der Uhr,macht bei 12Uhr den Benzinhahn auf und wartet bis der Zeiger wieder bei 12 Uhr ankommt, macht den Benzinhahn wieder zu und schaut jetzt auf das Gefäss und die Markierung.
    Ist der Pegel deutlich unter der Markierung: zu geringer Spritfluss.

    Fettich!
    Ach neeeee, Spritschlauch wieder auf den Vergaser stecken.

    Peter

  2. #18
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Naja, wie soll man das schon messen. Ein Messgerät für die Milliliter...zB einen Messbecher. Und ein Messgerät für die Minute...zB eine Uhr. Das klappt wunderbar! Viel Erfolg.

  3. #19
    Schwarzfahrer Avatar von alex92
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    habe gemessen ca. 180ml in 1 min, was nun?

  4. #20
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Das sollte noch im normalen Toleranzbereich liegen. Hast Du auch mal ohne Tankdeckel gemessen?

    Dann mach beim Auspuff weiter. Der lässt sich bei der Simme sehr leicht öffnen und reinigen.

    Peter

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    schaut auf den Sekundenzeiger der Uhr,macht bei 12Uhr den Benzinhahn auf und wartet bis der Zeiger wieder bei 12 Uhr ankommt

    Na toll... ich hab ne Digitaluhr.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #22
    Schwarzfahrer Avatar von alex92
    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    Ohne Deckel sind es ca. 175ml

  7. #23
    Tankentroster Avatar von N_DICKS
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Geldern
    Beiträge
    217

    Standard

    Hallo. 175 ml sind auch ok. Und im Vergleich zu 180 ist das also praktisch der gleiche Wert. Und 175 ml/min sind immernoch das fünffache des normalen Verbrauchs. Daran kann es meiner Meinung nach nicht liegen. LG.

  8. #24
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich empfehle eine durchflussmengenmessung auch immer mit vergaseroberteil um ausschließen zu können das das schwimmernadelventil ne macke hat.
    das aus dem benzinschlauch genug saft rauskommt, heißt noch lange nicht, das im gaser auch genug ankommt.
    ansonsten, wie schon öfters gesagt, mal den flammenwerfer in den auspuff halten
    manche kennen mich, manche können mich

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Zündaussetzer bei hoher Drehzahl
    Von Witzbold im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 09:17
  2. Schalten in den 3. bei hoher Drehzahl
    Von Castaneda im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 11:26
  3. Leistungsverlust bei hoher Drehzahl KR 51/2 N
    Von johem03 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 12:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.