+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 37

Thema: KR51 BJ 66 - Falscher Vergaser?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Steege8
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Lemgow
    Beiträge
    30

    Standard KR51 BJ 66 - Falscher Vergaser?

    Moin Allerseits!

    Nun wo ich das Problem mit dem Zündfunken gelöst habe, stellt sich mir bereits das nächste. Ich habe eben mal im FAQ im Best of Thead und in der Suche ein bisschen geguckt, aber nur teilweise eine Antwort auf meine Frage erhalten.

    Wie bereits bekannt bin ich ein Neuling und lese mir alles aus dem Forum und dem Internet an. Wo ich gerade allerdings etwas ins harpern gerate, ist der Vergaser.

    Ich habe eine KR51 Baujahr 66 und habe bei eBay einen Vergaser gekauft.
    Habe mich dort voll auf die Artikelbeschreibung bei eBay verlassen, denn dort steht:
    "Passend für folgende Modelle: KR51, KR51/1, KR51/2,..." usw..

    Nun habe ich eine KR51 Bj 66 - Handschaltung und einen 16N1-11 Vergaser der scheinbar laut Datenblatt für die S51 ist..

    Nun zu meinen Primären Fragen:

    Welchen Vergaser brauche ich nun genau? 16N1 von BVF?
    Brauche ich eine Ansaugbrücke oder kommt er direkt an den Zylinder?
    Welche Art von Luftfilter brauche ich? BJ 66 kein Luftberuhigungskasten, richtig?

    Die Nummer auf dem Motorblock lautet wie folgt: 269466.
    Auf dem Zylinder stehen auf beiden Seiten Zahlen: 11 37257004, 732-30
    allerings alle wirklich schlecht leserlich.

    Ich danke euch schon mal für eure Antworten!

    Schöne Grüße,

    Steege

  2. #2
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Servus...Motor scheint schon mal der richtige zu sein der auch da rein gehört wenn du Handschaltung hast; siehe auch hier
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Steege

    Vergaser brauchst Du entweder NKJ 153-5 oder BVF 16N1-1.
    Zu beiden gehört die T-Muffe für den Luffi.
    Und Vergaserflansch hatten die auch.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Steege8
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Lemgow
    Beiträge
    30

    Standard

    Moin Moin,

    also den anderen Vergaser werde ich dann wohl zurückschicken oder andersweitig verkaufen.

    Ich habe eben mal bei meinem lokalen Händler angerufen und gefragt, ob er einen 16N1-1 liegen hat.
    Er meinte zu mir dass ich einen 16N1-3 nehmen soll? Geht der denn tatsächlich auch?

    T-Muffe? Derzeit habe ich so eine Gummimuffe mit einer Feder drin. Dort ist dann einfach direkt der Luftfilter dran.. Wo ist der Unterschied zur T-Muffe? Zieht die auf beiden Seiten dann?

    Schöne Grüße,

    Steege
    Absoluter Anfänger - geb mein Bestes!

  5. #5
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Das Schwalbe Buch von Erhard Werner sagt zum Vergaser: KR51 mit Motor M53 bis März 1966 Vergasertyp NKJ 153-5. Nach März 1966 BVF 16N1-1 mit Zwischenflansch....müsste dann dieser sein
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ja, der 16N1-11 ist verkehrt. Der 16N1-3 wäre es aber auch. Genauso wie die "normale" Gummimuffe für den Luftfilter.

    Mach mal bitte ein Bild, auf dem man das ganze Geraffel bei dir gut sehen kann. Bei der KR51 brauchst du unbedingt den alten Zylinder mit dreieckigem Vergaserflansch. Daran kommt dann der Vergaser. Das ist - je nach Bauart des Flansches - entweder der 16N1-1 oder der noch ältere NKJ-Vergaser. Dahinter dann der T-Luftfilter. Gibt's (fast) alles nicht mehr neu, ist schwer zu besorgen, funktioniert aber leider nicht anders.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Zitat Zitat von Steege8 Beitrag anzeigen
    Moin Moin,

    also den anderen Vergaser werde ich dann wohl zurückschicken oder andersweitig verkaufen.

    Ich habe eben mal bei meinem lokalen Händler angerufen und gefragt, ob er einen 16N1-1 liegen hat.
    Er meinte zu mir dass ich einen 16N1-3 nehmen soll? Geht der denn tatsächlich auch?

    T-Muffe? Derzeit habe ich so eine Gummimuffe mit einer Feder drin. Dort ist dann einfach direkt der Luftfilter dran.. Wo ist der Unterschied zur T-Muffe? Zieht die auf beiden Seiten dann?

    Schöne Grüße,

    Steege
    das hier ist die T-Muffe die auf den 16N1-1 draufgehört

    So wie es jetzt bei dir ist wird es nicht richtig funktionieren
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    @Steege

    Nee, lass Dir da nix aufschwatzen.
    Der 16N1-3 gehört an den Sperber - u.a. die Düsen sind viel grösser.
    Und so wie z.B. nur der N1-1 an Dein Moped gehört, soll da auch die T-Muffe dran. Die Öffnungen der Muffe/Pfeife bestimmen die Luftmenge
    und alles dahinter (Vergaser, Zylinder, Auspuff) ist darauf abgestimmt

    Alles andere kann/wird irgendwie funktionieren, aber mach es lieber richtig.

    @schwalbenbob:
    Ganz knapp daneben. Die von Dir verlinkte Muffe gehört zum NKJ.
    Und die hier http://www.ostoase.de/Ansaugmuffe-Ve...-SR4-2-Bj68-72 zum BVF
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Steege8
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Lemgow
    Beiträge
    30

    Standard

    Moin Moin,

    wundert mich immer wieder was einem die lokalen Händler so anbeiten.. wenn man keine Ahnung hat, ist man ganz schön aufgeschmissen..

    Bin gerade auf der Arbeit und habe nur folgende Bilder auf meinem Handy:
    1.jpg2.jpg3.jpg
    schicke sonst später noch neue.

    Könnte ich mit der normalen Muffe theoretisch immerhin ein Test machen, ob sie startet und sauber schaltet, etc...?
    Die andere Muffe ist dann dieser hier, richtig?
    Luftfilter,Ansaugger

    Schöne Grüße,

    Steege
    Absoluter Anfänger - geb mein Bestes!

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Bilder von der anderen Seite (da wo der Vergaser drankommt) wären hilfreicher. So lässt sich das jetzt nicht mit Bestimmtheit sagen, ob das der richtige Zylinder ist.

    Grundsätzlich kriegst du den Motor auch mit dem falschen Vergaser und der falschen Muffe irgendwie zum Laufen. Ein reiner Funktionstest sollte also möglich sein. Die Probleme fangen da an, wo du mit dieser Konfiguration auch sinnvoll fahren willst. Da wird dir dann die Leistung fehlen.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Zitat Zitat von Steege8 Beitrag anzeigen
    Moin Moin,

    wundert mich immer wieder was einem die lokalen Händler so anbeiten.. wenn man keine Ahnung hat, ist man ganz schön aufgeschmissen..

    Bin gerade auf der Arbeit und habe nur folgende Bilder auf meinem Handy:
    Anhang 40858Anhang 40859Anhang 40860
    schicke sonst später noch neue.

    Könnte ich mit der normalen Muffe theoretisch immerhin ein Test machen, ob sie startet und sauber schaltet, etc...?
    Die andere Muffe ist dann dieser hier, richtig?
    Luftfilter,Ansaugger

    Schöne Grüße,

    Steege
    Ja die Muffe in der Bucht wäre die richtige...würde aber eher die aus der Ostoase nehmen...günstiger im Preis und es ist ein "Fachhändler"
    Gruss vom Schwalbenbob aus Hessen

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Steege8
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Lemgow
    Beiträge
    30

    Standard

    Moin Moin,

    @Prof: Alles Klar. Sobald ich zuhause bin, mache ich ein Bild und schicke es nochmal nach. Erst dann kann man genau bestimmen ob ich den NKJ oder den 16N1-1 brauche, richtig?
    Und je nachdem welchen Vergaser ich brauche, brauche ich natürlich die entsprechende T-Muffe dafür.
    (kleine oder große Öffnung).

    @schwalbenbob: Hast recht. Am besten bestelle ich bei Ostoase direkt den Vergaser und die Muffe zusammen. Aber erstmal schicke ich noch die Bilder um 100% sicher zu sein.

    Schöne Grüße,

    Steege
    Absoluter Anfänger - geb mein Bestes!

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Steege8 Beitrag anzeigen
    Moin Moin,

    @Prof: Alles Klar. Sobald ich zuhause bin, mache ich ein Bild und schicke es nochmal nach. Erst dann kann man genau bestimmen ob ich den NKJ oder der 16N1-1 brauche, richtig?
    Richtig. Hier hast du ein Vergleichsbild: KR51 welcher Flansch für welchen Vergaser?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von Steege8
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Lemgow
    Beiträge
    30

    Standard

    @Prof: Das Bild war ein prima Hinweis! Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein Flansch keine Aussparungen hat!
    Also würde für mich tatsächlich der 16N1-1 in Frage kommen.
    Prüfe es aber natürlich nochmal! Ihr seid echt Prima! :)
    Absoluter Anfänger - geb mein Bestes!

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Drücken wir mal die Daumen, dass der Zylinder tatsächlich auch einer mit Dreickflansch ist, dann sollte die Konfiguration geklärt sein...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von Steege8
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Lemgow
    Beiträge
    30

    Standard

    So!

    IMAG0839.jpgIMAG0840.jpgIMAG0841.jpgIMAG0843.jpg

    Bin jetzt zuhause und haben eben mal ein paar Bilder gemacht. Hier sollte man es erkennen oder? Keine Einkerbung. :) Also der 16N1-1 mit der T-Muffe mit kleiner Öffnung muss bestellt werden.

    Ist die Ansaugbrücke die richtige? Die war bei der Schwalbe beim Kauf noch dabei..

    Schöne Grüße,

    Steege
    Absoluter Anfänger - geb mein Bestes!

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR51/1-K falscher Vergaser. Trotzdem fahrbar?
    Von Crossx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 16:23
  2. Falscher Vergaser auf KR51/1
    Von Polini177 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 14:34
  3. Falscher Vergaser an Kr51/2 E! Ist das schlimm?
    Von SchwalbenFREAK^^ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 19:59
  4. Falscher Vergaser / KR51/2N?
    Von SchwallerSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 23:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.