+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 56

Thema: KR51 geht aus!


  1. #33
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Moin

    Ich habe es doch irgendwie geschaft, dass die Kupplung wieder richtig läuft. So lange eingestellt bis die Schwalbe nicht mehr schwer lief. Aber dennoch ist das Problem nicht behoben. Nochmal zum Tipp mit dem Startpilot. Ich habe das gerade mal getestet, doch sie springt trotzdem nicht durch Kicken an.
    Zu H.J. Liste wollte ich noch sagen, dass alles zu 99% so an der Schwalbe ist wie aufgeführt. Aber trotzdem danke für die Mühe.
    Mir ist noch was anderes in den Sinn gekommen. Könnte es sein das der Vorbesitzer die Zündspule mit der Lichtspule verweckselt hat und somit der Zündfunke zu schwach ist ?

  2. #34
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wenn Du alles das gemacht hast , muss das Ding laufen ,auf sicher
    Du machst etwas falsch .
    kannst Du mal ein Bild Deiner Zündung posten .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #35
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    So Kupplung ist jetzt also eingestellt. Läßt sie sich jetzt durch anschieben starten?? Dann dreht sich auch die KW wenn ein Gang drin ist richtig und im Leerlauf müßte sie anspringen. Es muß jetzt also am Gaser oder Zündung liegen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #36
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Hallo,

    Ich denke es liegt an der Zündung, denn die andere Schwalbe läuft ja mit dem Gaser. Die Schwalbe springt durch anschieben an. Bild von der Zündung stelle ich ein.

    mfg Roman

  5. #37
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wie lange ist der Sprit schon im Tank?

    Brachialmethode: Ein paar ml frisches Benzin direkt in den Zylinder und kicken, wenn das nix hilft, Zündungsteile tauschen wie beim Wärmeproblem. Bist du wirklich ABSOLUT sicher, daß die Zündung richtig eingestellt ist?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #38
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    47

    Standard

    [quote="roadrunner222"]Hallo,

    Ich denke es liegt an der Zündung, denn die andere Schwalbe läuft ja mit dem Gaser. Die Schwalbe springt durch anschieben an. Bild von der Zündung stelle ich ein.

    Hallo klinke mich mal ein.
    Also wenn die Zündung net in Ordnung wäre dürfte das Möp doch auch nicht durch anschieben anspringen?! Dann hättest du doch auch noch zu schwachen funken oder?
    Kannst net einfach die Zündungsplatte der andren Schwalbe nehmen?
    Oder miss mal die Spannung anhand von FAQ. Müßtest doch rausfinden welche Spule wo sitzt.
    Gruß Dirk
    Es gibt nix gutes ausser man tut es. :-)

  7. #39
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Schwalbe sprignt durch schieben an da der Motor höher gedreht
    wird , das der Vergaser auf der Anderen Schwalbe lief sagt nicht genug
    aus , da kann der Fehler schon in der unterschiedlichen Kompression
    liegen , zu 99 % ist die Zündung schlecht eingestellt , die meisten Mopeds
    die ich zur Reparatur bekomme haben das Problem , Sie werden nach
    der Reparaturanleitung eingestellt , aber kaum Jemannd denkt daran das
    die Motoren und deren Technick über Jahre im einsatz sind , sich Tolereanzen
    ergeben haben , durch Abnutzung Verschleiß , kurzum , die Zündung und
    der Vergaser muss oder sollte auf den Motor angepasst werden , einen
    Simsonmotor der nicht läuft gibt es nicht , da müssten schon Lager Dichtringe
    oder der Kolben sehr stark beschädigt sein oder die Zündung defekt , also
    keinen Funken , sonnst springt Sie an , läuft zwar schlecht aber läuft ,
    zumindest im Standgas .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #40
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Hallo

    Ich wollte sagen, das die Zündung richtig eingestellt ist. Bei einer KR51 /2 kann man da ja nicht viel falsch machen, denn es sind Markierungen auf dem Polrad und auf der Grundplatte. Hiermit möchte ich aber nicht behaupten, dass die Zündung zu 100% inordnung ist. Zündfunke ist auf jeden Fall vorhanden.
    Noch was, beim Kicken fühlt sich die Schwalbe so komisch an, als ob sie keine Kompression hat. Kann aber nicht, denn ich habe vor einer Woche einen neuen Kolben eingebaut. Hat sie mit dem ori. Kolben auch schon gemacht. Ich habe auch den richtigen Kolben gekauft (37.98). Gehäuse wurde nie ausgeschliffen und hat keine Riefen oder so. Sprit im Tang ist neu.

  9. #41
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Kolbenringe sind natürlich auch neu. Keine ahrnung wie der Smilie da rein gekommen ist. Durchmesser ist 37.98 mm.

  10. #42
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Dieses Gefühl der "keine Kompression" hat meine S51 auch, wenn sie kalt ist. Das ist das Problem von Choke, Gasgeben und kicken gleichzeitig, dann springt sie auch irgendwann an
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  11. #43
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Hi

    Mir ist heute vor einer Kreuzung die KR51/2E ausgegangen, genauso wie es normalerweise die kaputte Schalbe immer macht. Bei der 2E ist mir jedoch der Sprit ausgegangen. Durch anschieben bekam ich sie wieder an. Dies müsste ja heißen das das Problem ein Sprit Problem sein muss.
    Das ist komisch, denn Kraftstoff kommt sehr gut an. Überings, muss das Gemisch aus den Kraftstoffschlauch fliessen oder kann es auch sehr schnell dröpeln????

  12. #44
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Fließen, jede Art von Tröpfeln ist verkehrt.

    Dann wären wir also wieder beim Schwimmer und Schwimmernadelventil.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #45
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Es kommt aber dennoch mehr Kraftstoff aus der kaputten, als aus der 2E.
    Und wiso sind wir wieder beim Schwimmer. Das Gemisch kommt aus dem
    Benzinhahn.

  14. #46
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Irgeneinen Punkt aus der langen Liste hast du entweder übersehen, oder aus irgendeinem Grund als gut befunden, ohne daß er es ist........... ich grüble weiter an diesem Problem....... :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  15. #47
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hallo HJ bemerkst Du nicht das Er nicht dazu lernt , wir haben Ihm alles
    gesagt und erklährt , nun ist es an Ihm weiterzudenken , es ist alles gesagt
    , soll Er doch mal nachlesen was Er falsch gemacht hat , nicht das Du Ihm noch schreiben musst wie weit Er welche Schraube raus bzw, reindrehen muss.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #48
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Ich hade nu vor mit dem Kompressor luft in dem Motor zu pusten, um zu gucken ob er dicht ist. Ich schweiß mir ein Ventil auf ein Gewinde. Die Konstruktion schraube ich dann in das Loch wo die Zündkerze sitzt. Ich berichte euch wie es gelaufen ist.8)

    mfg Roman

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 Panzer auf KR51/2 ? Geht das ?
    Von herr-freizeit im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 17:38
  2. KR51/2 geht aus
    Von Tommel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 17:53
  3. KR51 geht nur 50 km/h...
    Von Gnarz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.