+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: KR51 Hinterrad blockiert und nun div. Probleme


  1. #1
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard KR51 Hinterrad blockiert und nun div. Probleme

    Moin.

    SuFu hat mir nicht geholfen.

    Mein Motor wurde Ostern 08 regenieriert mitsamt Dichtungen, Wellenringen, neuer Kurbelwelle, etc.

    nun hat heute bei 60 Sachen mein Hinterrad den Anker geworfen und ich stand. Einmal die Gänge hoch und runter und ich konnt die Möhre wieder anschieben und sie lief. Nun macht sie im 1ten und im Leerlauf komische Geräusche. Der Kickstarter greift erst, kurz bevor er unten ist.

    Was erwartet mich da jetzt alles?
    www.opelforum.de

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard Kolbenfresser ?

    Hallo Leute,

    ich denke das war der klassische Kolbenfresser: Kolben verschweißt sich kurzfristig mit dem Zylinder! Das Ergebnis sind Riefen auf den Laufflächen von Zylinder und Kolben. Ursache ist ein Hitzeproblem, (nein, nicht das Wärmeproblem!) die Verbrennung war zu heiß, vielleicht auch zuwenig 2Taktöl in den Sprit gemischt. (Die Schwalbe im Avatar ist eine 3Gang, 1:33?)

    Bevor Du jetzt weiterfährst, solltest Du den Zylinder abnehmen, die Riefen mit einem ganz feinen Ölstein glätten. (Kolben ausbauen, sonst fallen die Späne ins Kurbelgehäuse!), und dann alles neu einfahren!

    In früheren Zeiten waren Kolbenfresser (auch Kolbenklemmer genannt) relativ normal, jeder 2Takter ging während des Einfahrens mal fest, erzählen zumiondest die alten Windgesichter.

    Bevor du wieder fährst müssen ZZP und Vergasereinstellung passen, denn beim nächsten Mal gibt´s wahrscheinlich Schrott!

    Nur Mut, Uli
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  3. #3
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Getankt wird ausschliesslich 1:33 . Es gab danach auch keinen Leistungsverlust. Fakt ist ja, das mittlerweile die Geräusche im 1. und Leerlauf weg sind und nur noch der Kickstarter nicht funzt. Der Rest ist 1a.

    Eingefahren wurde die ersten 300km nur mit 3/4 Gas und max. 45km/h
    www.opelforum.de

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Das war wohl ein Kolbenklemmer, tja neuer Motor und gleich Vollgas ist nicht.
    Zum einfahren sollte man sich Zeit lassen und es gelassen angehen.
    Wie mein Vorredner schon sagte, Zylinder runter und nachschauen.

    Gruß
    schrauberwelt

  5. #5
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    s.o.
    www.opelforum.de

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Highwaystar
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    230

    Standard Kolbenfresser

    Hallo cih,

    wenn der Motor jetzt wieder ohne viele Geräusche läuft könntest Du Glück haben. Schau nach, dann weisst Du mehr!

    Das Kicker nicht will hat andere Ursachen, ggf. hat das Zahnprofil gelitten, aber auch das findest Du nur raus, wenn Du nachschaust!

    Ich kann nachvollziehen, dass kurz nach einer Regeneration in einer solchen Situation der Kamm schwillt, aber es ist wie es ist!

    Viel Glück, Uli
    Spektakuläre Aktionen sind meistens sinnlos !

  7. #7
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Es geht ja nicht um den Motor.... das ist mein kleineres Problem. Ist eh noch alter Zylinder mit Kolben, hab im Notfall noch nen Satz liegen.

    Ich wollte eigentlich nur wissen, wie es ungefair im Getriebe aussieht. Vllt. kann ich da u.U. die Schuld von mir weisen. Ich weiss, klingt hart, aber das ist erst 4 Wochen her nach dem Spalten.
    www.opelforum.de

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hattest du den Motor selber zerlegt und wieder montiert? Möglicherweise ist dabei ja ein Fehler unterlaufen, denn dabei gibt es viel zu beachten und einiges an Wissen und Erfahrungen vonnöten, was in keinem Buch steht oder keinem Video gezeigt wird.

    So wie du das Geschehene beschreibst, könnte ein Defekt im Getriebe vorliegen. Vielleicht hat sich ein loses Metallteil im Getriebe verklemmt und deshalb das Hinterrad blockiert. Verdächtig ist auch, daß der Kicker nicht richtig greift. Vielleicht hat sich ein kleiner Stift von den Kupplungsdruckfedern oder eine Kupplungsfeder selber selbständig gemacht und schwirrt nun durchs Getriebe. Dann könnte die Blockade immer wieder passieren. Vielleicht auch irgend ein anderes Metallteil?
    Mach auf jeden Fall mal einen Ölwechsel und schau nach, was da so an Abrieb und Metallteilen unten rauskommt bzw. was an der Ölablaßschraube dran hängt.
    Eventuell kannst du bei der Gelegenheit auch noch mal den Kupplungsdeckel abmachen und nachsehen, ob dort Metallteile liegen oder sonst alles in Ordnung ist.
    Es ist jedenfalls ein Grund, unruhig zu schlafen, denn das kann dir ja jederzeit wieder passiern, daß du bei Tempo 60 km/h den Asphalt küßt.
    Geh die Sache also gewissenhaft an!

  9. #9
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Wie oben schon geschrieben, ich habe es machen lassen.

    Komischerweise geht jetzt der Kickstarter auch wieder normal.

    Ich kann das Ding nicht mal eben auseinandernehmen, da ich es täglich zur Arbeit (ca. 24 km) brauche. Morgens um 5 raus und abends um6 bin ich erst wieder daheim. Ich fahre mom. nur ca. 30, hauptsache ankommen erstmal. Das WE wirds dann halt zeigen
    www.opelforum.de

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wie gesagt, ein Ölwechsel mit Kontrolle nach losen oder abgebrochenen Metallteilen sollte es mindestens sein. Das Öl muß ja nach ein paar Einfahrkilometern wegen dem anfangs stärkeren Abrieb ohnehin neu gemacht werden, wenn der Motor zerlegt und neu montiert wurde.

    Wer hat dir denn deinen Motor gemacht?

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das mit dem Kickstarter ist beim einzer Motor normal , das liegt am Sigment ,
    manchmal steht da Zahn auf Zahn.
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    der stand ja nich... der lies sich ohne Widerstand durchtreten......

    ABER!

    ich gebe erstmal Entwarnung. Liegt wohl an der HA-Bremse. Bin heut morgen schowieder zum stehen gekommen
    www.opelforum.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kickstarter und Hinterrad blockiert
    Von Oli83 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 19:17
  2. Hinterrad blockiert
    Von Schwalbenpiet im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 21:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.