+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 62

Thema: KR51 läuft zu fett unabhängig der Vergasereinstellung


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    ok, aber ich hab die Halterung im Knieblech auch nicht. Der Filter sitzt im Beruhigungskasten, und in der Muffe zwischen Vergaser und Kasten ist ne Feder die den Filter hält, ist das so nicht richtig???

  2. #18
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    502

    Standard

    Du brauchst dann einen 16N1-5 Vergaser.

    Feder + Filter in Muffe ist die KR51/2 Variante. Die KR51/1 Variante hat den Filter oben unterm Lenkerblech. Hol' dir auf jeden Fall noch einen Schlauch und verlege den vom Beruhigungskasten nach oben unter's Lenkerblech, der hat schon seine Funktion bei der Ansauganlage und ist natürlich wichtig für das Volumen und so.

    + das hier! Siehe Beitrag #6 Kr51/1 mit /2er Ansaugtrakt: Vergaserabstimmung gefragt


    Magst du ein Foto vom Bereich hinterm Vergaser reinstellen, da wo es zum Beruhigungskasten hin geht? Da liegt nämlich das größte Problem warum der Beruhigungskasten in keine KR51 Rahmen passt. /1 Rahmen haben da eine Aussparung wo der Stutzen des Ansaugkastens durch geht, diese Aussparung fehlt bei KR51 Rahmen -> ergo muss man da, wenn man einen Beruhigungskasten drinne haben mag, den Stutzen von diesem entfernen und die Verbindung zur Gummimuffe mit einem flexiblen Schlauch um das Rahmenstück führen.
    -Miko

  3. #19
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.015

    Standard

    Zitat Zitat von Enrico83 Beitrag anzeigen
    in der Muffe zwischen Vergaser und Kasten ist ne Feder die den Filter hält, ist das so nicht richtig???
    Das würde für die KR51/2 passen.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  4. #20
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Ok, jetzt nochmal für ganz dumme( also für mich): Luftfilter vor Gummimuffe ist KR51/2 und läuft bei mir nicht so gut?
    Also Luftfilter unter die Abdeckung Lenker, Schlauch von da zum Eingang Luftberuhigungskasten ziehen, dann Gummimuffe an Vergaser, nen 16N1-5 Vergaser rein und die Fuhre müsste rennen??

    Kann mal Fotos machen, aber dieser Ausschnitt ist da, ich brauch keinen flexiblen Schlauch oder so zum verbinden der Muffe.

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Na klasse, dann werd ich mich die Woche mal dransetzen und den halben Ansaugtrakt nachbauen...

  6. #22
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.015

    Standard

    Prüfe doch bitte erst einmal den Schwimmerpegel, das ist einfacher als das, was Du gerade vorhast, um diesen Test zu vermeiden.

    Und dann zweifle ruhig noch einmal an den Wedis auf der KW.
    Hat ein Simson-Profi die Motorregeneration gemacht?
    Schau mal nach dem Getrieböl: ist es weniger geworden oder dünner und riecht es nach Benzin?

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  7. #23
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    502

    Standard

    Auf jeden Fall erstmal Schwimmerstand überprüfen.

    Willst du den Idealzustand für Leistung, Verbrauch etc., solltest du den Ansaugtrakt soweit wie möglich auf KR51/1 Standard bringen. Hier gibt es eine Zeichnung vom gesamten Trakt.
    Vom Vergaser aus also: Gummimuffe (leer) -> Beruhigungskasten -> Schlauch bis unter das Lenkerblech... und hier musst du eine Halterung für den Luftfilter improvisieren. Wie in dem oben verlinkten Thread beschrieben z.B. aus einer 0,5l PET Flasche.

    Zweitakter sind empfindliche Motoren mit einer Tonne an Wechselwirkungen von Ansauganlage über Zylinder mit seinen Steuerzeiten bis hin zur Abgasanlage. Gerade wenn der Zylinder so ausgelegt worden ist, dass er viel seiner Leistung aus der Ansauganlage zieht, ist er auf Missstimmigkeiten dort besonders schlecht zu sprechen (als Vergleich: schau dir die Leistungs & Drehmomentkurven von der KR51/1 und dem SR4-2/1 oder dem SR4-4 an. Alles der gleiche Zylinder und die gleiche Abgasanlage, die SR Typen unterscheiden sich von der KR51/1 nur in der Ansauganlage und der daraus resultierenden Bedüsung. Die SR Typen haben eine deutlich spitzere Kurve mit weniger Spitzendrehmoment und weniger Spitzenleistung.)

    Und zum Abschluss noch einwenig Informationen aus dem Jahr 1968, zur Einführung der stärkeren /1 Zylinder (samt schöner Zeichnung der Ansauganlage): http://www.ddrmoped.de/simson/schwal...1968_klein.JPG
    -Miko

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Also wenn schon murks dann richtig. Hol mir jetzt den passenden Vergaser, stell den ordentlich ein, und der Luftfilter kommt untern Lenker. Hab jetzt soviel Geld reingesteckt da soll sie auch ordentlich laufen.
    Danke an alle für die vielen Infos:-)

  9. #25
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    5.463

    Standard

    Moin Enrico

    Das Knieblech mit Filterschale kriegst Du schon für kleines Geld über iBäh.

    Achte beim Kauf des Ansaugschlauches auf die richtige Länge für KR51/1.
    ( Der 550mm für die KR51/2 ist zu kurz! Du brauchst 670mm! )
    Zwei Schlauchschellen und die Dichtung für die Filterschale sollten auch mit auf Deine Einkaufsliste.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Ich werds wohl erstmal improvisieren und dann im Frühjahr neues Knieblech etc. Jetzt lackieren ist schlecht.

  11. #27
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    So, zum Schluss mal noch ein Update... Hab den 16n1-5 vergaser eingebaut, den Ansaugtrakt nachgebaut und siehe da... Sie läuft ordentlich, qualmt viel weniger und ölt nicht mehr. Jetzt noch zündung ordentlich einstellen und fertig.

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.900

    Standard

    Wer sagt's denn, dass Marmelade nicht stark macht...
    Daumen hoch !

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  13. #29
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo Leute, bitte nochmal ganz kurz Hilfe.
    Hab jetzt Messuhr und Stroboskop, bin mir aber unsicher.
    Hab ja jetzt den Motor ohne Dreiecksflansch, müsste ja der M531 sein, also ZZP 1,8vot, oder ist das immer noch der M53 mit 1,5vot???
    Ich weiss Wiki hilft, aber will mir jetzt ganz sicher sein weil Stroboskopp nicht meine ist und ich es wieder abgeben muss.

  14. #30
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    502

    Standard

    Alte Motorengeneration ist 1,5mm vor OT.

    Der M531 ist die neuere Motorengeneration und kam erst bei der S51 oder der KR51/2.
    -Miko

  15. #31
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.015

    Standard

    Zitat Zitat von Enrico83 Beitrag anzeigen
    Hab ja jetzt den Motor ohne Dreiecksflansch, müsste ja der M531 sein, also ZZP 1,8vot, oder ist das immer noch der M53 mit 1,5vot???
    M53 ist der Motor der KR51/1. Hat drei (3) Gänge, hätte er vier (4), wäre es ein M54 vom Habicht
    M531 ist der Motor der KR51/2 mit drei (3) Gängen (oder S51N), hätte er vier (4), wäre es ein M541

    Ein heisser Tip:
    in zwei Monaten weihnachtet es gar heftig. Sei mindestens bis dahin besonders artig und wünsche Dir DAS BUCH. Das erhellt nicht nur wenn es schneit.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  16. #32
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    5.463

    Standard

    Moin Enrico

    Bei den Oldenburgern hats schöne Bilder der Motoren.
    Richte Dein Augenmerk vor allem auf die 3-Gangmotoren.
    Technische Daten und Explosionszeichnung der Simson Motoren

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 läuft zu fett, was tun?
    Von Renetaker1993 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.06.2013, 20:21
  2. Schwalbe läuft zu fett
    Von lars l. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 22:05
  3. läuft zu fett ?!
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 21:31
  4. Sie läuft einfach zu fett
    Von _Fabian_ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 01:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.