+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 52

Thema: KR51 Luftfilter


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Marburg(Hessen)
    Beiträge
    18

    Standard KR51 Luftfilter

    Hallo zusammen
    ich habe mir gestern eine KR51 Schwalbe gekauft dachte eigentlich das es eine KR51/1 ist.
    Habe dann aber leider herraus gefunden das es eine KR51 ist.

    Jetzt zu meinem problem:
    Ist ist kein luftfilter verbaut, ich habe herrausgefunden das ich diese T-Gummimuffe brauche die es leider nicht mehr gibt.
    Was mache ich jetzt?
    Was noch komisch ist, ist das ich die halterung für die Luftfilterpatrone oben im Beinschild habe.Könnte ich dnn nicht einfach das ansaugsystem der KR51/1 einbauen?Ich weiss das der Luftberuhigungskasten normal nicht in den Rahmen der KR51 passt aber wiegesagt die Halterung ist ja auch da.

    Also was kann ich machen?

    MFG

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    Ebay, Teilemarkt und einen T-Luftfilter suchen....

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Marburg(Hessen)
    Beiträge
    18

    Standard

    Hi
    Wenn das so einafach wäre:(

    MFG

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Guten Morgen,
    nein der Luftfilterkasten passt nicht in den KR51-Rahmen, ergo kannst du den Luftberuhigungskasten auch nicht verbauen. Du brauchst zwangsweise das Gummi-T-Stück.
    Da wird jemand ein Blechkleid (oder auch nur das Beinschild) ausgewechselt haben.
    Welches Baujahr ist die Schwalbe denn?

    Achte bitte auch darauf, dass du den alten Dreiecksflanschzylinder mit anders gebogenem Krümmer montiert hast, weil der M53/1-Zylinder nicht vernünftig mit dem Ansaug-T-Stück läuft. Außerdem muss ein BVF 16N1-1 (bis 1965 NKJ 153-5) Vergaser montiert sein. Achtung: Der NKJ hatte ein anderes Ansaug-T-Stück!

    Schick doch bitte mal die Motornummer, dann weißt du in etwa, ob das ein M53 oder M53/1 Motor ist.

    Gruß
    Matti

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Marburg(Hessen)
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von bseQ Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,
    nein der Luftfilterkasten passt nicht in den KR51-Rahmen, ergo kannst du den Luftberuhigungskasten auch nicht verbauen. Du brauchst zwangsweise das Gummi-T-Stück.
    Da wird jemand ein Blechkleid (oder auch nur das Beinschild) ausgewechselt haben.
    Welches Baujahr ist die Schwalbe denn?

    Achte bitte auch darauf, dass du den alten Dreiecksflanschzylinder mit anders gebogenem Krümmer montiert hast, weil der M53/1-Zylinder nicht vernünftig mit dem Ansaug-T-Stück läuft. Außerdem muss ein BVF 16N1-1 (bis 1965 NKJ 153-5) Vergaser montiert sein. Achtung: Der NKJ hatte ein anderes Ansaug-T-Stück!

    Schick doch bitte mal die Motornummer, dann weißt du in etwa, ob das ein M53 oder M53/1 Motor ist.

    Gruß
    Matti
    Hi danke für die super schnelle antwort.
    Erstmal die motor nummer:1141454
    Baujahr:1968
    Was ist bitte ein Dreiecksflanschzylinder???(bzw wie kann ich das erkennen?)
    Und der Vergaser ist ein BVF 16N1-5
    Das mit den verschiedenen ansaugmuffen habe ich auch schon gesehen

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    und der alte Dreieckige Zylinder hat noch zwei verschiedene Zwischenstücke zwischen Zylinder und Vergasser. Die sind zwischen NKJ und 16N1-1 anders gebogen...

    Alte KR51 sind nicht so mal eben zu restaurieren, da ist erstmal Teile suchen angesagt....

    Wo kommst du denn her?

    MfG

    Tobias

    Edit: Du brauchst für den alten Luftfilter auch den alten Zylinder mit 3 Schrauben am Vergaserflansch, die Flansche waren dreieckig.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Deine Motornummer sollte zum Baujahr passen.
    Der so genannte "Dreiecksflanschzylinder" hat, wie der Name schon sagt, einen Dreiecksflansch am Einlass. Zu erkennen ist der mit 3 schrauben angeschraubte Flansch. Hier darf zusätzlich kein Distanzflansch (wie bei KR51/1) verbaut werden! Der Vergaser muss am Dreiecksflansch sitzen.

    Hier mal die Erkennungsmerkmale eines solchen Zylinders:
    http://www.ddrmoped.de/forum/uploads...712817_big.jpg
    Quelle: DDR-Mopedforum

    Der Vergaser ist der falsche. Die BVF 16N1-1 sind nur mit 16N1 gekennzeichnet, also nicht wundern bei der Suche eines solchen.

    Gruß
    Matti

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Marburg(Hessen)
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Hi,

    und der alte Dreieckige Zylinder hat noch zwei verschiedene Zwischenstücke zwischen Zylinder und Vergasser. Die sind zwischen NKJ und 16N1-1 anders gebogen...

    Alte KR51 sind nicht so mal eben zu restaurieren, da ist erstmal Teile suchen angesagt....

    Wo kommst du denn her?

    MfG

    Tobias

    Edit: Du brauchst für den alten Luftfilter auch den alten Zylinder mit 3 Schrauben am Vergaserflansch, die Flansche waren dreieckig.
    Komme aus Marburg(hessen)
    Also zwischen Zylinder und vergaser habe ich nichts zwichen.Aso Vergaser hängt direkt am Zylinder.
    Aber kann es nicht das das mal jemand den neuen Zylinder drauf gebaut hat.Weil habe gelesen das soll auch gehen.Die Motoren sind ja sost die gleichen oder?

    Editanke bseQ für das bild.Dachte mit diesem Dreiecksflanschzylinder wäre diesen zwischenstück gemeint.Ob ich diesen teil dran habe kann ich jetzt nicht 100% sagen bin noch auf der Arbeit.Melde mich sofort wenn ich mir das angesehen habe.

    MFG


    MFG

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Der neuere Zylinder (M53/1) passt ohne Probleme auf den alten Motor (M53), allerdings büßt du damit enorm an Leistung ein, da gerade durch die lange Ansauganlage der KR51/1 das Drehmoment von entscheidender Bedeutung ist.
    Ich hatte das alles auch schon durch, damals mit KR51 und neuerem und frisch geschliffenen M53/1 Zylinder + BVF 16N1-5 und Ansaug-T-Stück auf dem Prüfstand: 2,9Nm und 3,0 PS.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Marburg(Hessen)
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von bseQ Beitrag anzeigen
    Der neuere Zylinder (M53/1) passt ohne Probleme auf den alten Motor (M53), allerdings büßt du damit enorm an Leistung ein, da gerade durch die lange Ansauganlage der KR51/1 das Drehmoment von entscheidender Bedeutung ist.
    Ich hatte das alles auch schon durch, damals mit KR51 und neuerem und frisch geschliffenen M53/1 Zylinder + BVF 16N1-5 und Ansaug-T-Stück auf dem Prüfstand: 2,9Nm und 3,0 PS.
    Edit:Kack pc hier hat nur die hälfte mitgeschrieben:(
    Nochmal
    Also sind das nicht die selben Motoren die sich nur mit den Zylinderen unterscheiden?Weil wenn der Zylinder mal kaputt geht isses schlecht die gibts ja nicht als nachbau.

    MFG

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Bei Ebay sind ab und zu mal welche drin. Stell doch einfach mal eine Anfrage im Flohmarkt, du wirst mit Sicherheit fündig. Die alten Zylinder gibt es nicht als Nachbau, deswegen werden die auch vergleichsweise teuer gehandelt. Ein Dreiecksflanschzylinder mit 0-Schliff und altem Kolben (auch da gab es einen Unterschied - hatten 3 Ölleitrillen über bzw unter dem oberen Kolbenring) werden in der Regel ab 30€ gehandelt.
    Einen reinen Zylinder, der einen neuen Schliff benötigt, bekommt man schon ab 15€ bei Ebay.

    Gruß
    Matti

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Marburg(Hessen)
    Beiträge
    18

    Standard

    Ok oder ich besorg mir einfach nen /1 Motor, der müßte ja passen oder?

    Edit guck dir bitte nochmal mein vorletzen post an!

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Nein eben nicht, worum schreiben wir denn hier die ganze Zeit!!

    Dazu brauchst du die lange Ansauganlage der KR51/1, und die passt eben nicht bei dir rein!
    Deshalb kannst du nur den Dreiecksflanschzylinder montieren, mit entsprechendem Ansaug-T-Stück, 16N1-1 Vergaser und anderem Krümmer!

    Gruß
    Matti

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von snyder Beitrag anzeigen
    Ok oder ich besorg mir einfach nen /1 Motor, der müßte ja passen oder?
    Leider nicht... mechanisch ja, aber dann hast du das Luftfilterproblem noch. Der /1 Luffi passt ja nicht in den KR51 Rahmen. Da passt nur der T-Luftiflter und damit auch auf diesen Luffi abgestimmten Vergaser mit dem alten dreiecigen Zylinder (andere Steuerzeiten für den kurzen Krümmer und T-Luftfilter).

    Da beisst sich die Katze in den Schwanz...


    @bseQ

    Die drei Rillen sind schon zu KR51-Zeiten wohl geändert worden und weggelassen worden und durch einen Einheitskolben ersetzt worden, das muss so 1967 gewesen sein. Sonst sind die Kolben gleich mit dem M53/1 Motor.
    MfG

    Tobias

    Edit: zuspät

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von bseQ
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    @bseQ

    Die drei Rillen sind schon zu KR51-Zeiten wohl geändert worden und weggelassen worden und durch einen Einheitskolben ersetzt worden, das muss so 1967 gewesen sein. Sonst sind die Kolben gleich mit dem M53/1 Motor.
    MfG
    Tobias
    Edit: zuspät
    Ganz genau, das war 1967 als man gänzlich auf MEGU-Kolben umgestiegen ist. Deshalb sind die alten Kolben ja so selten. Diese gab es auch nur im Nullmaß.

    Gruß
    Matti

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Marburg(Hessen)
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Leider nicht... mechanisch ja, aber dann hast du das Luftfilterproblem noch. Der /1 Luffi passt ja nicht in den KR51 Rahmen. Da passt nur der T-Luftiflter und damit auch auf diesen Luffi abgestimmten Vergaser mit dem alten dreiecigen Zylinder (andere Steuerzeiten für den kurzen Krümmer und T-Luftfilter).
    Na Super wasen kack, was hab ich mir da nur andrehen lassen:(

    Aber kann man das nicht vll was machen das der Luftfilter in den 51er Rahmen passt?
    UNd wie sieht es den mit den anderen teilen für Kupplung Getriebe usw aus?Passt das auch alles nicht?Also ich meine die ersatzteile wie man sie zb. bei akf bekommt.Das ist ja alles ur für den /1 motor

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Luftfilter KR51/1
    Von chris777 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 10:40
  2. Luftfilter Kr51 Rahmen zu Kr51/1 Motor
    Von h0rsti18 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 16:44
  3. Luftfilter bei KR51/1
    Von Gambit im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 20:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.