+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Kr51 stellt sich vor....


  1. #1

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard Kr51 stellt sich vor....

    Hallo,

    Seit gut 2 Monaten, bin ich Besitz einer 67er Kr 51 und möchte sie nicht mehr hergeben :-) Finde dieses Forum echt Klasse. Es gibt immer viele Tips..Anregungen und Ideen zum basteln.

    Weiter so...............

    27032011151.jpg

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    67er sind die besten

    Schreib mal paar mehr Infos und versorg und doch mit paar mehr Fotos.
    Schaut schick aus. Ist's der Originallack?

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Bitte den Vorstellungsthread unter Smalltalk nutzen.
    Herzlich Willkommen.

  4. #4

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Ja ist der Orginal Lack.....Und auch sonst ist meiner Meinung nach alles Oginal...Habe viel recherchiert und denke das zumindestens :-) Selbst die Mutter am Tunnel ist noch keine Sternchen Mutter sondern..die seltenen Allu - Scheiben :-) Habe den Motor regenieren lassen. Läuft auf der geraden 70 kmh..wenn man denn will..ORGINAL

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Die Stoßdämpfer sind jedenfalls nicht mehr die originalen (Tundragrau/Alu müssten die sein )

    Hast auch einen Dreiecksflanschzylinder drauf?

  6. #6

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Ja ich weiss die wurden mal ausgewechselt....Problem ist bei dem Baujahr, das der Übergang zur Kr 51/1 ab diesen Baujahren waren, daher ist es teilweise ein Mix aus 51 & 51/1 ..

    Dreiecksflanschzylinder ist drauf...Habe als ich den Motor regenieren habe lassen, da viel Wert drauf gelegt. Suche jetzt noch orginale beige/elfenbeinfarbene Trittbretter und den Gummi fürn Kicker...dann müsste es fast wieder orginal sein :-)

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Eine echt schicke Schwalbe,
    super Lack,
    wenn ich da an meine blaue 67er denke und den (nicht)Lack der schon großflächig von Rost überwuchert ist.. neid :P

    Warum hat die 67 eigentlich an der vorderen Dämpferaufnahme jeweils vier Löcher?

    Gruß Robin

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Castaneda Beitrag anzeigen
    Bitte den Vorstellungsthread unter Smalltalk nutzen.
    Herzlich Willkommen.
    Ich hab das mal passend verschoben, glaube allerdings, dass hier ein eigener Thread OK ist, da es ja nur am Rande um "Hallo, das bin ich" geht.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #9

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    ok,
    versuche mich gerade hier einzufinden :-) Hatte das Thema nochmal bei Vorstellungsthread unter Smalltalk gepostet..aber so langsam verstehe ich das System..Danke für die Info

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Zitat Zitat von 10itch Beitrag anzeigen
    Suche jetzt noch orginale beige/elfenbeinfarbene Trittbretter
    Kannst dich da lange totsuchen
    Gab's nämlich nie. Die waren schon immer schwarz, unterschieden sich jedoch in ihrem Muster. Die alten hatten ein Pyramidenmuster, die neueren dann Linien. Wobei ich da nicht weiß wann die Umstellung kam.

    Stoßdämpfer: die Tundragrauplaste Oben und Alu unten gabs bis Oktober 68. Danach wurden sie erstmal Tundragrauplaste/Schwarzplaste

    Der Wandel aller Details war ja eh fließend... die größten Quellen für komische Zusammenwürfelungen sind hauptsächlich die Mangelwirtschaft in der DDR und Unwissenheit vorheriger Besitzer.



    Troy: eine Aufnahme ist für hydraulische und eine für reibungsgedämpfte Stoßdämpfer

  11. #11

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo,

    Im auf Bildern, sieht es immer etwas besser aus, sicher hat sie heir und da leichte Abnutzungserscheinungen..aber das darf sie auch nach 44 Jahren. Die Frage mit der Dämpferaufnahme kann ich dir leider nicht beantworten... Plan war vor gut einem viertel Jahr..alternativ zum Auto eine günstige Fahrgelegenheit für die Stadt. Mittlerweile haben mir diverse Leutchens..mittgteilt was für ein Goldstaub ich da habe und daher habe ich noch ein paar Dinge wieder Orginal gemacht und würde sie NIE wieder her geben..

    Grüße

  12. #12

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Ok..danke für die Info..Dann sind die, die es in diversen Auktionshäusern gibt..nur welche in elfenbein..frei erfunden..dachte immer es gab sie wirklich...das mit dem Muster weiss ich..

    Gibt es noch Dinge die typisch für 68er Modelle sind?

  13. #13

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Hier noch ein weiteres Bildchen


    27032011153.jpg

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Jawohl, die sind frei erfunden die hellen Trittbretter.

    Also, wenn du auf Originalität wert legst: die Soziusfußrasten sind falsch.

    Einpaar Details für 67er (wobei ich eher vom SR4-2 ausgehe, da habe ich mehr Ahnung. Bei KR51 lief aber meist alles parallel ab):

    -Beige Keder, beiger Lampenring, beige Griffe (mit diesem oberen Muster), beiger Gepäckträger, helles Kickstartergummi, graue Bowdenzüge, am Ende geschlossene quergestreifte schwarze Soziusfußrasten.
    -Anfang 67 noch Ochsenaugenblinker mit dünnem Steg, Mitte/Ende 67 dann die neuere Blinkerform. (ich weiß nicht ob damit auch die Umstellung vom kurzen auf den breiten Lenker erfolgte oder obs die alten Blinker auch am breiten Lenker gab.. Lenker bei späten 67ern auf jeden Fall der breite)
    -Ebenso Alu-Rändelmuttern und helle Sterngriffmuttern, beide gabs 67.
    -Spitztütenauspuff; Mittelteil tatsächlich ohne Löcher im Gegenkonus!
    -265mm Krümmer, Zylinder mit Dreiecksflansch dazu ein 1-1 Vergaser mit T-Luftfilter.
    -Sitzbank Grau/helleres Grau, kurz, mit Aluprofilen und Simsonschildchen (Bodenblech Tundragrau)
    -Stoßdämpfer alte Form der Reibungsgedämpften (Tundragrau/Alu)
    -Scheinwerfer mit BA15d Fassung
    -Bremse hinten mit innenliegendem Hebel
    -Nierenspiegel mit hellem Keder
    -Alu Abstandshalter beim Gasgriff
    -Kettenschläuche mit 4 Rippen
    -rechte Luftführung am Motor mit runder, seperater Ansaugöffnung
    -Lüfterrad aus Aluminium
    -Hupe mit grauem Gummi


    Das ist mir jetzt so spontan eingefallen... gibt da sicherlich noch mehr Unterschiede... und keine Garantie auf Vollständigkeit oder Richtigkeit


    Edit: Details hinzugefügt
    Geändert von Jackalized (10.04.2011 um 23:03 Uhr)

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Kann das sein dass das Sitzbankblech auch teilweise beige war damals.
    Meins is original und sah doch sehr beige aus.

    Gruß Robin

  16. #16

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von Jackalized Beitrag anzeigen
    Jawohl, die sind frei erfunden die hellen Trittbretter.

    Also, wenn du auf Originalität wert legst: die Soziusfußrasten sind falsch.

    Einpaar Details für 67er (wobei ich eher vom SR4-2 ausgehe, da habe ich mehr Ahnung. Bei KR51 lief aber meist alles parallel ab):

    -Beige Keder, beiger Lampenring, beige Griffe (mit diesem oberen Muster), beiger Gepäckträger, helles Kickstartergummi, graue Bowdenzüge, am Ende geschlossene quergestreifte schwarze Soziusfußrasten.
    -Anfang 67 noch Ochsenaugenblinker mit dünnem Steg, Mitte/Ende 67 dann die neuere Blinkerform. (ich weiß nicht ob damit auch die Umstellung vom kurzen auf den breiten Lenker erfolgte oder obs die alten Blinker auch am breiten Lenker gab.. Lenker bei späten 67ern auf jeden Fall der breite)
    -Ebenso Alu-Rändelmuttern und helle Sterngriffmuttern, beide gabs 67.
    -Spitztütenauspuff; Mittelteil tatsächlich ohne Löcher im Gegenkonus!
    -265mm Krümmer, Zylinder mit Dreiecksflansch dazu ein 1-1 Vergaser mit T-Luftfilter.
    -Sitzbank Grau/helleres Grau, kurz, mit Aluprofilen und Simsonschildchen (Bodenblech Tundragrau)
    -Stoßdämpfer alte Form der Reibungsgedämpften (Tundragrau/Alu)
    -Scheinwerfer mit BA15d Fassung
    -Bremse hinten mit innenliegendem Hebel
    -Nierenspiegel mit hellem Keder
    -Alu Abstandshalter beim Gasgriff
    -Kettenschläuche mit 4 Rippen
    -rechte Luftführung am Motor mit runder, seperater Ansaugöffnung
    -Lüfterrad aus Aluminium
    -Hupe mit grauem Gummi


    Das ist mir jetzt so spontan eingefallen... gibt da sicherlich noch mehr Unterschiede... und keine Garantie auf Vollständigkeit oder Richtigkeit


    Edit: Details hinzugefügt
    Danke für die ganzen Infos

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 12:49
  2. Wie man Fragen richtig stellt.
    Von Zschopower im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 15:27
  3. Stellt euch gegen die Umweltzonen!!!
    Von Ostdeutscher im Forum Smalltalk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 07:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.