+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 30

Thema: KR51 Zylinder abbauen nur wie? Motor spalten?


  1. #1
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard KR51 Zylinder abbauen nur wie? Motor spalten?

    Moin,

    die SuFu brachte mich leider (wie immer) nicht zum gewünschten Ergebnis.

    Mein Schwälbchen fing auf einmal an zu rattern und ging aus. Ich schätze mal Kolbenringe oder schlimmstenfalls Lagerschaden. Nun wollte ich den Zylinder abbauen, scheitere aber an der "Verkleidung" über dem Zylinder. Diese scheint eins zu sein mit dem Gehäuse.

    Gibts irgendwelche Tricks?

    Sitze leider etwas auf dem Schlauch, da ich täglich nach HH muss X(
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    27

    Standard

    hi,
    du musst zunächst mal das lüfterrad abschrauben. die abdeckung, von der du sprichst, ist mit 2 schrauben am motor befestigt. eine befindet sich (bei blick auf das polrad) links oben, die andere mittig/rechts oben. schlecht zu erklären, ein seitliches foto wäre besser gewesen. schau nochmal genau hin, ist ganz einfach :)
    gruss jörg

    p.s.: so oder ähnlich sieht's ausgebaut aus. ich hoffe ich bekomme keinen ärger mit akf
    Angehängte Grafiken

  3. #3
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Danke für die schnelle Hilfe 8)

    Ich hatte nur die Schraube links oben....

    naja werd mal sehn, was nun auf mich zukommt
    www.opelforum.de

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    27

    Standard

    na dann viel spass :)

  5. #5
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    soooooo.....

    Irgendwie komisch. Lagerschaden nein. Ringe sind auch in Ordnung. Keine Riefen in der Lauffläche. Aber der Kolben und der ZK sieht aus, als wenn da was "fremdes" dran war. Ich habe aber nix gefunden. Was kann das sein?
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    nächstes Problem:

    nachdem ich jetzt eben nochmal unten war, tropft Benzin pur vom Getriebe. Die Leitung bzw. Vergaser sind nicht mehr dran und ab Tank alles furztrocken. Kann es sein, das sich durch eine undichte Dichtung Sprit im Getriebe gesammelt hat?

    ojeeeee... ich glaub ich brauch nen neuen Motor
    www.opelforum.de

  7. #7
    Flugschüler Avatar von SR-Raser
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von cih
    soooooo.....

    Irgendwie komisch. Lagerschaden nein. Ringe sind auch in Ordnung. Keine Riefen in der Lauffläche. Aber der Kolben und der ZK sieht aus, als wenn da was "fremdes" dran war. Ich habe aber nix gefunden. Was kann das sein?
    Sieht doch nach lagerschaden der kurbelwelle aus und zwar vermut ich mal das das untere Nadellager sich zerlegt hat und die teile dann mach oben in den
    Zylinder gewander sind und dort fürchterliches angerichtet haben.
    Prüf mal das Pleul das darf kein spiel haben .
    Zu delnen Getriebe :
    Bild wär nicht schlecht da fällt einen die Diagnose leichter.

    Gruss SR Raser

  8. #8
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Es ist kein Spiel da Hab bei 4-Zylindern schon Lagerschäden gehabt, die sahen ganz anders aus


    Foto vom Getriebe? was bringt das? Es tropft einfach... keine erkennbaren Löcher halt
    www.opelforum.de

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von SR-Raser
    Zitat Zitat von cih
    soooooo.....

    Irgendwie komisch. Lagerschaden nein. Ringe sind auch in Ordnung. Keine Riefen in der Lauffläche. Aber der Kolben und der ZK sieht aus, als wenn da was "fremdes" dran war. Ich habe aber nix gefunden. Was kann das sein?
    Sieht doch nach lagerschaden der kurbelwelle aus und zwar vermut ich mal das das untere Nadellager sich zerlegt hat und die teile dann mach oben in den
    Zylinder gewander sind und dort fürchterliches angerichtet haben.
    Prüf mal das Pleul das darf kein spiel haben .
    Zu delnen Getriebe :
    Bild wär nicht schlecht da fällt einen die Diagnose leichter.

    Gruss SR Raser
    Getriebeschäden mittels Bildern diagnostizieren? Hm????

    Wenn er es nicht schafft, den Zy. abzumontieren, wie soll er Lagerschäden oder Lagerspiele einschätzen?

    Besser er hört sich hier im Nest nach Kundigen in seiner Nähe um, alles andere ist doch nur ein Schuß in den Ofen!!!

  10. #10
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    @ Gonzzo: ich bin eher auf dem Gebiet ab 4Zyl bewandt.... wie ein Lagerschaden am Pleul ist, weiss ich wohl....

    aber so wies ausschaut, werd ich wohl erstmal meine S51E entstauben und wieder anmelden müssen....


    mobilität ist die nächste Zeit wichtiger für mich, als zu schrauben...
    www.opelforum.de

  11. #11
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Wenn er es nicht schafft, den Zy. abzumontieren, wie soll er Lagerschäden oder Lagerspiele einschätzen?
    boah vielen dank.... sorry das ich das Möp so gekauft hab und nie dran rumgeschraubt.... never chanche a running system

    achja... der Kopf ist mittlerweile ab, wie an Bildern ersichtbar
    www.opelforum.de

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.09.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    106

    Standard

    Auch wenn der Kolben nicht die Ursache des Ratterns ist, würd ich sagen dass das Kolbenhemd ziemlich schwarz ist. Das deutet ja eigentlich auf undichte Ringe hin. Wenn du den Motor wieder zusammen baust, würd ich dir empfehlen die Kolbenringe zu wechseln. :wink:

    PS: An meiner Schwalbe sah es noch nicht ganz so extrem aus, aber nach dem Wechsel flog sie gleich viel besser!

  13. #13
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    Die würd ich eh gleich mit machen.... nur fehlt mir noch die Ursache meines Probs *g*
    www.opelforum.de

  14. #14
    Flugschüler Avatar von SR-Raser
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Zitat Zitat von SR-Raser
    Zitat Zitat von cih
    soooooo.....

    Irgendwie komisch. Lagerschaden nein. Ringe sind auch in Ordnung. Keine Riefen in der Lauffläche. Aber der Kolben und der ZK sieht aus, als wenn da was "fremdes" dran war. Ich habe aber nix gefunden. Was kann das sein?
    Sieht doch nach lagerschaden der kurbelwelle aus und zwar vermut ich mal das das untere Nadellager sich zerlegt hat und die teile dann mach oben in den
    Zylinder gewander sind und dort fürchterliches angerichtet haben.
    Prüf mal das Pleul das darf kein spiel haben .
    Zu delnen Getriebe :
    Bild wär nicht schlecht da fällt einen die Diagnose leichter.

    Gruss SR Raser
    Getriebeschäden mittels Bildern diagnostizieren? Hm????

    Wenn er es nicht schafft, den Zy. abzumontieren, wie soll er Lagerschäden oder Lagerspiele einschätzen?

    Besser er hört sich hier im Nest nach Kundigen in seiner Nähe um, alles andere ist doch nur ein Schuß in den Ofen!!!
    Wer sprich hier von getriebeschaden ???
    Bilder waren nicht schlecht um zu sehn wo es tropft .
    Ausserdem hat er den Zylinder und kolben schon ausgebaut .
    Siehe Bild oben du held soviel zum kundigen im Nest
    Gruss

  15. #15
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    zum Tropfen kann ich momentan nur sagen, das es unten am Gehäuse "abtropft"..... ich hab ne Wanne druntergestellt, damit ich mit meinem Vermieter (obwohl Schwiegervater ) keinen Ärger bekomme..... aber das ist eh erstmal Nebensache...... Dicht war sie nie

    PS: vllt. sollte ich doch den Motor zerlegen... denn wer weiß, was unten in der Wanne so lauert.. *grummel* (kann ja über die Nebenstromkanäle doch nach oben gekommen sein)
    www.opelforum.de

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von manfreu
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Groß Grönau bei Lübeck
    Beiträge
    50

    Standard Lagerschaden die Zweite...

    Moin allerseits,

    da bei mir dei suchfunktion wunderbar funktioniert hat, denke ich, dass ich auf anhieb das problem meiner KR511 gefunden habe:

    Bemerktbar machte sich zuerst ein nachlassen der leistung bei vollgas, hinzu kam eine deutliche motorgeräuschveränderung in richtung metallenes rasseln.
    Nachdem das dann mal eindeutig zu weit ging ( war mir vprehr nicht ganz sicher obs vll. nur an meinen ohrenliegt) überprüfte ich mal die kerze. Was fand ich? Metallsplitter auf de Kerze! Zum glück war ich quasi vor meiner haustür...

    Ich danach den zylinder abgenommen und dann sah man folgendes (Bilder siehe unten): Im zylinderkopf sowie auf dem kolben befanden sich, wie im thread weiter oben gut zu sehen, die selben kerben und einschnitte wie bei "sargent".

    Zudem bemerkte ich ein erhebliches spiel der pleulstange ( ca. 0,5 cm in jede richtung).

    Ich denke mal es wird wie auch bei sargent auf einen lagerschaden hinauslaufen.

    Da ich meine schwalbe noch nicht so lange besitze, den motor noch nicht draußen hatte, allerdings auhc keine zwei linken hände besitze, frage ich mich jetzt was ich genau tun soll.

    Gruß manfreu
    Angehängte Grafiken

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. M 53 Motor spalten
    Von Wiesbaden_m im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 19:24
  2. SR 50 Motor spalten
    Von paddy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 20:53
  3. muss man die kupplung abbauen um den motor zu spalten?
    Von Profian im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2006, 22:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.