+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: KBA Papiere falsch?


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard KBA Papiere falsch?

    Hallo,
    ich hab ja meine SR2E "reaktiviert" und jetzt erst, bei der "Neuzulassung" (Versicherungskennzeichen) gesehen das bei V/max lediglich 40km/h eingetragen sind. Die Papiere wurden 2008 ausgestellt....ich bin also echt ein "Blitzmerker"
    Sind die Papiere korrekt? Habe ich einen "Westexport" erwischt? Rennen tut die Kleine aber wie alle anderen SR"Peng"

    LG, Frank

    image.jpg

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Ist 40 km/h nicht Normal für ein SR2, zumindest bei Miraculis.
    Ich bin da aber nicht der Experte


    http://www.miraculis.de/aw/simson/te.../sr2eb.html#a1

    Gruß
    Frank

  3. #3
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Ich meine 45km/h.... Simson SR1 und SR2 - Technische Daten und Entwicklung
    Simson SR2
    Allerdings ist in dieser Kopie der Betriebsanleitung nur von. "höchster Dauergeschwindigkeit 45km/h" die Rede http://www.pstaude.de/Simson/4_SR1_S...r_den_SR2E.pdf

    PS: ja klingt alles sehr theoretisch und sind nur 5km/h, nur meine rennt wie blöde und ich mag nicht von der Rennleitung ausgezählt werden weil ich vllt mit 50+ unterwegs war.....der Toleranzbereich ist ja auch nicht hoch

    PPS: hat vllt hier jemand noch den originalen Registrierschein DDR von einer SR2E und guckt mal nach was dort drin steht? Danke

    LG, Frank

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.239

    Standard

    Moin, Frank,

    da musste Dich bei der Simson - Entwicklungsabteilung beschweren. Die Prototypen der SR 2 E haben damals bei den Messungen zur Erteilung der Betriebserlaubnis durch das KTA lediglich 40 km/h erreicht ...
    Ausserdem gab es damals die 60 km/h - Regelung noch nicht, die wurde erst im Rahmen der Entwicklung der Schwalbe mit der DDR Regierung ausgehandelt ...

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Hallo Namensvetter,
    Danke für die Erklärung, mich wundern nur die unterschiedlichen Angaben im Netz. Höchstgeschwindigkeit 45km/h taucht ja sehr häufig auf und sonst höchste Dauergeschwindigkeit 40km/h..... Das es die 60er Regelung erst später gab war mir bekannt, wie weit Simson da mit der DDR Regierung gehandelt hat, davon hab ich keine Ahnung. Eine der Merkwürdigkeiten in der DDR war ja das es manche Gesetze oder Beschlüsse sehr schnell geschafft haben realisiert zu werden, durchaus auch bürgerfreundliche, wogegen andere Sachen die Sinn gemacht hätten leider niemals verwirklicht werden konnten.
    Na egal, es ist wie es ist, stehen eben 40km/h in den Papieren und ich muß ja nicht in voller "Lautstärke" an der Rennleitung vorbeidüsen. Wird hier auf dem Land eh alles nicht so eng gesehen.

    LG, Frank

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.239

    Standard

    Zitat Zitat von Getriebesand Beitrag anzeigen
    Das es die 60er Regelung erst später gab war mir bekannt, wie weit Simson da mit der DDR Regierung gehandelt hat, davon hab ich keine Ahnung.
    Moin, Frank, das ist relativ einfach. Die Schwalbe sollte ursprünglich 67 km/h schnell sein und analog zur westdeutschen Regelung ein (schnelles) Kleinkraftrad werden. (KTA Akten 1963). Das wollte die Regierung aber nicht, sondern daraus dann ein zulassungs- und führerscheinpflichtiges Motorrad machen. Der Kompromiss war dann die 60 km/h Regelung. Kurz vorher (1961) waren in Westdeutschland die Mokicks eingeführt worden (Pedale statt Kickstarter, 40 km/h wie Mopeds ab 1957, Führerschein Klasse 5)

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Na die ursprünglichen 67km/h dürften wohl, mehr oder weniger, erhalten geblieben sein. Gut gepflegte und eingefahrene "Vögel" schaffen das heute noch. Aber danke für den interessanten Hintergrund.

    LG, Frank

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was ist hier falsch ?
    Von zicke-zacke im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 15:56
  2. Mantel falsch rum
    Von The_Rup im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 13:31
  3. Also is da was falsch??
    Von Apollo im Forum Smalltalk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.05.2003, 10:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.