+ Antworten
Seite 9 von 19 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 129 bis 144 von 296

Thema: Kraftstoffe und Steuern


  1. #129
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wahrscheinlich kommt die Brühe hier bei uns aus anderen Quellen. In Tschechien ist der Preis auch die ganze Woche konstant, während er hier teilweise mehrfach am Tag Bocksprünge bis zu 5Ct. macht. Komischerweise werden die Tankstellen in Grenznähe von deutschen Firmen beliefert, also ist der Preis reines Gemache der Konzerne.

  2. #130
    Glühbirnenwechsler Avatar von Speedomat
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    ... reines Gemache der Konzerne.
    Sind das jetzt "die da oben"?

    (Wenn ja...böseböseböse)

  3. #131
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Nöö, die Steuern sind ja feststehende und berechenbare Werte, das sind die Dinge, die von "denen da oben" festgesetzt werden. Das andere machen die Unternehmen aus und was da in Deutschland abgeht, ist nicht ganz ohne und da sollten "die da oben" mal tätig werden (damit meine ich Kartellrecht etc.). Grundsätzlich ist das aber alles nur knallharter Kapitalismus.

  4. #132
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Das ist ja das Problem an "denen da oben". Der Begriff ist so unglaublich schwammig, dass er einfach ständig angewendet werden kann. Für "den kleinen Mann" sind alle irgendwie "die da oben". Das Problem ist, dass der deutsche Michel meist gar nicht mehr weiß, über wen er sich grad beschwert. Das kann ein Unternehmen sein, eine Organisation oder gern auch "die Politiker", wobei letztere ja auch wieder ein herrlicher Oberbegriff für EU, Bund, Länder und Kommunen sind. Dazu kommt bei "der Politik", dass 80% von dem, was "die da oben" dem "kleinen Mann" schon wieder antun wollen (sollen), bestenfalls irgenwelche Gesetzesentwürfe, in der Mehrzahl aber lediglich Gedankenspiele einzelner Gruppierungen oder Personen sind (Beispiel: CDU-Politiker XY denkt darüber nach, die Mehrwertsteuer zu erhöhen. Ne durchschnittliche Zeitung macht daraus "CDU will Mehrwertsteuer erhöhen", die BILD "Sauerei! Schon wieder höhrere Steuern!" Und der kleine Mann fühlt schon die Hand vom Finanzminister in der Brieftasche. Weil Herr XY nen feuchten Traum hatte...).

    Das ist mein grundsätzliches Problem, wenn wieder das große Geheule über irgendwas losgeht. Erstens, weil nicht alles so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird und zweitens, weil viele sich nichtmal die Mühe machen, zu erklären, über wen genau sie sich grad überhaupt aufregen. Daher möcht ich Speedomat entgegenhalten, dass ich nicht pauschal "die da oben" verteidige. Jedoch erwarte ich, dass der korrekte Schuldige benannt wird und nicht einfach alle, die ich oben nannte, in einem Topf landen. Das entspräche dem Klassiker "Alle in einen Sack stopfen und mitm Knüppel druff. Da triffst du immer den richtigen" - Auch, wenn dieser Spruch bei manchen Gelegenheiten durchaus seine Berechtigung hat :wink:



    MfG
    Ralf

  5. #133
    Glühbirnenwechsler Avatar von Speedomat
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    klaro, da haste schon recht mit dem übern kamm scheren..
    aber sicherlich ist man verunsichert, weil man überhaupt kein objektives bild mehr bekommt. und sich hinter ne sache zu klemmen und infos zu sammeln ist lobenswert, aber leider nicht jedermanns sache und schon garnicht "max mustermann" seine.

  6. #134
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Speedomat
    klaro, da haste schon recht mit dem übern kamm scheren..
    aber sicherlich ist man verunsichert, weil man überhaupt kein objektives bild mehr bekommt. und sich hinter ne sache zu klemmen und infos zu sammeln ist lobenswert, aber leider nicht jedermanns sache und schon garnicht "max mustermann" seine.
    Wieso. Wenn der kleine Mann es schafft sich falschen Input zu besorgen sollte er es auch schaffen woanders nachzulesen...

    [Ironie an]

    Aber ne Zeitung für den kleinen Mann wäre ja zu hart, da gabs ja Samenstau ohne die kleine barbusige auf der ersten Seite

    [Ironie aus]

  7. #135
    Tankentroster Avatar von jony86
    Registriert seit
    05.08.2006
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von Speedomat
    aber sicherlich ist man verunsichert, weil man überhaupt kein objektives bild mehr bekommt
    wenn du natürlich nur nachrichten auf rtl und rtl2 usw. anguckst is das klar;-) cih guck zb immer die nachrichten auf ard oder zdf an. die sind zwar sehr trocken gehalten, aber meist neutral.

    was ich aber da wiederrum ziemlichen quatsch finde, ist zum beispiel das politikbarometer (oder wie sich das nennt). da werden irgendwelche leute auf der straße angequatscht die sich noch nie mit der materie beschäftigt haben und daraus werden dann "die repräsentativen" ergebnisse geliefert, an die sich die politiker halten sollten...

  8. #136
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von jony86
    was ich aber da wiederrum ziemlichen quatsch finde, ist zum beispiel das politikbarometer (oder wie sich das nennt). da werden irgendwelche leute auf der straße angequatscht die sich noch nie mit der materie beschäftigt haben und daraus werden dann "die repräsentativen" ergebnisse geliefert, an die sich die politiker halten sollten...
    Die Leute von der Straße sind doch repräsentativ. Die dürfen ja schließlich auch wählen. Zweifellos würden solche Umfragen anders aussehen, wenn man nur Leute dabei hätte, die sich mit der Materie befassen. Dann würden sich aber die Ergebnisse der Umfragen nur schlecht mit denen decken, die dann bei ner Wahl rauskommen...

    Zeitung für den kleinen Mann wär nicht schlecht. Dann darf es aber nicht die mit den bunten BILDern sein. Generell wäre mehr Information sinnvoll. Nicht umsonst spricht man ja mittlerweile von bildungsfernen Schichten. Da ist aber schwierig ranzukommen.

    Und schlussendlich noch ein tolles Beispiel für meinen Beitrag von gestern abend. Wie ich eben den Nachrichten entnehme, treibt Herr Beckstein grad wieder die "PKW-Maut" - Sau durchs Dorf. Überall gehen die Alarmglocken an, alles geht an die Decke, nur leider ist der Beckstein als Ministerpräsident nicht für Bundesautobahnen zuständig und selbst seine Partei ist nur eine von dreien, die in Berlin in der großen Koalition sitzen. Wieder viel Wirbel um nix, aber die Zeitungen müssen ja voll werden...

    MfG
    Ralf

  9. #137
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Zitat Zitat von jony86
    Zitat Zitat von Speedomat
    aber sicherlich ist man verunsichert, weil man überhaupt kein objektives bild mehr bekommt
    wenn du natürlich nur nachrichten auf rtl und rtl2 usw. anguckst is das klar;-)
    Über die Objektivität von Punkt 12 werden wir sicher nicht debatieren...

    Die Qualität der Breichte im Fernsehen ist derzeit sowiso sehr arm...

    mfg

  10. #138
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Vom Prof "Das Problem ist, dass der deutsche Michel meist gar nicht mehr weiß, über wen er sich grad beschwert."

    ...und auch nie genau rausfinden kann, wer das denn gerade wirklich ist, über den er sich beschweren soll. Es ist gar nicht mehr möglich, eine Person dingfest zu machen. Anscheinend trägt keiner mehr Verantwortung, der Bürger wird weitergereicht, von einem zum anderen, bis es am Ende keiner mehr gewesen ist. Das geht im Kleinen los und wird nach "oben" hin immer verworrener.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  11. #139
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Na dann brauchen wir ein Gremium , Kontrollorgane
    aus kleinen Männern ( Leuten ) die dann die neuen
    Ideen Steuererhöhungen neue Maut und anderen
    nicht mehr Nachzuvollziehenden Gesetzen der
    Herren Politiker kontrollieren , die Herren und Damen
    sind ja von uns kleinen Leuten gewählt worden und
    haben uns zu vertreten und nicht zu entmündigen
    außerdem kann man ja sowieso alle gewählten
    Politiker verklagen und danach einsperren , da
    Die ja alle nachweißlich gelogen und betrogen
    haben , und das vor Millionen Wählern , dann
    gehört Ihnen die Zuverlässigkeit abgesprochen ,
    der Führerschein und die Wbk entzogen , das
    passiert nämlich dem kleinen Man wenn Er
    das tun würde -
    :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #140
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Stimmt....... am besten sofort alle Politiker an die Wand stellen, erschießen, allen zukünftigen Politikern oder Volksvertretern das natürlich zeigen, und nochmal neu wählen....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #141
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja anne Wand ich weiß nicht ,
    ich denke festsetzen und den Schaden wieder gutmachen würde
    reichen , danach Sicherheitsverwahrung bis ein Gehirndocktor
    Ihnen dann wieder bescheinigt , das Sie keine Gefahr mehr für
    die wählenden kleinen Leute sind , aber mit Bewehrungshelfer .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #142
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    DIe Inder sind uns da weit voraus...... mit allem......
    Angehängte Grafiken

  15. #143
    Glühbirnenwechsler Avatar von Speedomat
    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    sexistenscheisse ausn 90ern dieset bild..

    dieses ganze amtswirrwarr und nichdurchsehe is echt der knaller..
    erinnert mich an diesen asterix & Obelix (<-- der is doch ma in 1:50 gefallen als Kind, wa) film.. da wo die ne neue ABE beantragen wollten und sich dumm und dämlich gerannt sind.

    irgentwann werd ich mit meiner schwalbe ein einsiedlerleben führen, fernab von jeder zivilisation... und es wird die schönste und rehbraunste liebesbeziehung die diese welt jeh gesehen hat. wir ernähren uns von runkelrüben und blinkerwasser.
    1:50 ist dann luxus für uns und wir müssen den sauren regen auffangen, destillieren und verfahren.... *träum*

  16. #144
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @prof

    Die Grundidee, die Beckstein mit der Maut verfolgt, ist aber gar nicht mal soooo schlecht gedacht. Allerdings ist fraglich, ob nicht die Mineralölkonzerne gleich wieder die Lücke wittern und die Einsparung, die der Staat bei der Steuer gewähren sollte, wieder oben aufzuschlagen. Wenn man das verhindern könnte, dann wäre Becksteins Mautmodell durchaus eine denkbare Variante.

+ Antworten
Seite 9 von 19 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Opel und die lieben Steuern ....
    Von Matthias1 im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 18:37
  2. alternative Kraftstoffe
    Von Mike89 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 22:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.