+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 25

Thema: Kraftwerk einbauen


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    234

    Standard

    Hallo,
    jetzt wos wieder kälter wird hab ich vor meinen Vogel rundumzuerneuern.Ich hab hier noch zwei 6 Volt 35 Watt spulen Rumliegen und spiele mit dem Gedanken diese irgendwie zusammenzuschalten und dann 12 Volt 70 Watt zu haben.
    Geht das?
    mfg Heizer

  2. #2
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    theoretisch vermutlich:

    bei Reihenschaltung 12v 35 Watt
    bei Parallelschaltung 6v 70 Watt

    ..dabei fällt mir ein, wie war das noch mit den Drehstrom-Versuchen ?

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    234

    Standard

    jo danke
    , dann mach ich 6 Volt 70 Watt, lade alles in die Batterie und nehm dann vonner Batterie mit ner H4 lampe lichtstrom.Der Rest langt hoffentlich zum ladn.
    Ps: kann ich den Laderegler vom swallow da irgendwie auf 12 Amp modifizieren?oder muss ich dann da nen neuen stärkeren 6 Voltler nehmen?
    mfg
    Heiza

  4. #4
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Dabei gibts nur einen klitzekleinen Haken: Wohin mit der Extra-Spule?
    Abgesehen davon haben die beiden Spulen dann eine Phasenverschiebung und sollten getrennt durch einen ordentlichen(!) Gleichrichter, erst danach kannst du was mit den Strömlingen anfangen.


    Gruß,
    Richard, der zurzeit mit H4 rumfährt und die Batterie jeden Abend lädt

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Ich hab das mit Swallows Ladeanlage versucht, hat aber nicht ganz geklappt.
    Hab 2 x 35 Watt Spulen eigebaut, also beide von der Masse abgelötet und je Spule also 2 Kabel nach oben geführt.
    Da habe ich dann für jede Spule sozusagen eine Ladeanlage gebaut und die dann an den Gleichstrom-"Outputs" zusammengebastelt.
    Sollte Pi x Daumen dann so 70 Watt bei 6 V ergeben.
    Aber denkste, die Batterie hat sich wärend der Fahrt mit Licht (35 + 5 Watt) entladen und hatte danach nur noch jämmerliche 5,5 V Leerlaufspannung.

    Mal an die Physiker:
    Könnte das daran liegen, dass die Schaltung mit dem Triac und den Zenerdioden (6,8V) die Spannung U(0) also die Maximalspannung der Wechselstrom-Halbwelle auf 6,8 Volt begrenzt? Das wäre ja denkbar ungünstig, weil ja U(eff) = U(0) / 1,4 . Das macht also eine effektive Gleichspannung von 4,8 Volt.

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    234

    Standard

    Gehts dann wehnigstens, wenn ich meine Spulen drinn lasse, dass ich dann die 21 Watt vom Bremslicht nehme und 35 vom Hauptlicht, und da ne 55 watt Lampe ranhänge(alles 6 Volt).dann hätte ich sog nor 5 Watt für Ladeanlage übrich, oder müsste doch dann mit swallows regler gehen?
    mfg
    Nikolas

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    hm naja, dein bremslicht hat ja auch 18 watt und wird nicht über die batterie versorgt. genauso wie dein rücklicht und die tachobeleuchtung.
    achso bei mir sind 21+35=56 , wenn du jetzt ne 55 watt lampe nimmst bleibt bei mir noch genau 1 watt übrig...?(

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Welche 6 Volt Lampe hat bitte 55 watt?
    Außerdem brauchst du noch ein Rücklicht und Tachobeleuchtung.
    Also du kannst die Spulen nicht einfach irgendwie zusammenschließen.
    Müsstest sie gleichrichten und zusammenpacken, weil die wechselspannungen der Spulen phasenverschoben sind.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von cybersam_de
    Registriert seit
    25.07.2003
    Ort
    Seyda Stadt Jessen
    Beiträge
    70

    Standard

    Moin

    Es ist möglich so etwas zu machen ich habe so eine kleine Lima mit 12V 120W. Sie Besteht aus 3 12V 42W Lichtspulen von der SR50/1 HS1
    3 Grätzglichrichtern 25A und eine Transistorgesteuerten Spannungsregelung. Irgend wo hatten wir das thema schon hier.
    Also es geht Aber achtung es ist aufwendig es muß die gesamte elektrik geändert werden.
    Schaut doch mal hierIm Technik bord Und Hier

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Das Ganze ist nicht so einfach. Zunächst sieht die 120grad-Anordnung der Spulen ja so schön nach Dreiphasenstrom aus. Das stimmt aber nicht, da ja die 6 Magnetpole jeweils gleichzeitig paarweise vor je einer Spule stehen. D.h. sie induzieren in den Spulen die Spannungen annähernd gleichzeitig. Da aber nicht von vorherein feststeht in welchem Wickelsinn die Spulen durchflossen werden, ist es denkbar, dass die Spannungen an z.B. zwei Spulen gegenphasig sind. Damit würden sich die Spannungen bei Zusammenschalten gegenseitig aufheben.
    Die Idee deshalb zunächst gleichzurichten und dann die Gleichspannungen zusammenzuschalten ist deshalb schon richtig. So sinnvoll Swallowkings Ladeanlage ist, hier ist sie nicht angebracht:
    Sie schließt beim Überschreiten eines Schwellwertes kurz, damit ist sie m.E. für eine Vollumstellung auf Gleichspannung nicht mehr sinnvoll, weil die kurzschließenden Bauelemente (Triac, Gleichrichter usw.) schon recht kräftig ausgelegt sein müssen. Es müßte also eine richtige Gleichspannungsregelung auf 7,2Volt (6 Volt- Anlage) bzw. 14,4Volt (12Volt-Anlage) her. Dazu könnten evtl. Teile japanischer Motorräder Verwendung finden, die werden aber auch nicht verschenkt.
    Das Ganze hat also nur Sinn für einen sehr versierten Bastler, brächte aber gegenüber einer korrekten Normalanlage eigentlich gar nicht so viel Vorteile.

    Viele Grüße

    robbikae

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Hat nicht mal einer von euch nen Schaltplan für diese Gleichspannungsregelung??
    Hab bei mir nämlich schon alles auf Batterie-Betrieb umgebastelt und zwei 35 Watt Spulen in der Lima, die beide von der Masse abgelötet sind. Es fehlt nur noch die passende Ladenalnage.
    Hab jetzt im Winter Zeit und eh nix zu tun (mal abgesehen von den anstehenden Abi-Püfungen ).

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moinsen
    es tut mir leid ich versteh den hintergrund nicht ganz

    machs doch einfach

    deckel ab vape rein Deckel zu

    einstellen fertig

    MFG Bastian

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Ja, das is auch meine letzte Alternative, wenn das nix wird. Will mir die 150 Flocken aber eigentlich sparen. Zumal das ja noch diverse andere Umbauten mit sich zieht (6V->12V).
    Fänds halt ganz gut, wenn ich das ganze hinbekommen würde ohne in den Laden zu rennen und einfach was fertiges zu kaufen.

  14. #14
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Mein Vorschlag:

    Auf der Grundplatte 3 leistungsstarke 12 V Spulen anbringen. jetzt hat man schon mal Drehstrom (es müsste, wenn mich nicht alles Täuscht Drehstrom entstehen, auch wenn mehrere Magnetpole auf dem Polrad sitzen).
    Der Drehstrom wird jetzt mit 6 Dioden gleichgerichtet und einem alten Kfz- Lima Regler zugeführt. Dann die Batterie mit der höchstmöglichen Kapazität unterbringen und auf Batteriezündung umstellen.

    Wenn das klappt hat man Leistung satt.
    Und die Kosten sind gering, weil man eine alte Auto Lima sicher umsonst irgendwo abstauben kann (Dioden und Regler).
    Bleiben die Spulen, die man sich zur Not auch selbst wickeln kann.

    Was haltet ihr davon?

    MfG Kurt

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Könnte man hiermit was anfangen?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...935076938&rd=1



    Wozu sind die Kontakte 61 und DF???

  16. #16
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    da die Lichtmaschine der Simson permanent erregt wird (also durch Magneten) kann man sowohl mit dem verlinkten Regler, als auch mit dem Regler aus einem Auto nichts anfangen... glaub ich

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kolben einbauen
    Von Master_Pille im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2017, 03:46
  2. Hinterrad einbauen...
    Von fuffi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 19:13
  3. Schlösser einbauen
    Von Luddi19 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 15:23
  4. krümmerdichtung wie einbauen
    Von callifan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 08:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.