+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 34

Thema: Krause Duo 2 Baujahr 1968


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Nebenbei bemerkt gibt es überall firmen die dein Lack messen können und im selben Ton anmischen.
    Punkte Frei in den Mai :)

  2. #18
    Schwarzfahrer Avatar von derZonk
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Es ist ja selbstverständlich dass ich nur den Originalfarbton nehmen würde. Eine andere Farbe kommt mir nicht in die Tüte! :)

  3. #19
    Glühbirnenwechsler Avatar von Andy1212
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    am Hörselberg
    Beiträge
    67

    Standard

    Hallo

    Original Farbton würde ich mir besorgen. Die Aufkleber würde ich mit Maskierband gibt es in allen erdenklichen Breiten abkleben. Es gibt auch ein Maskierlack den man auf Flächen aufträgt die nicht lackiert werden sollen. Die Stelle mit dem Maskierlack lässt sich nach dem lackieren leicht säubern und anschließend würde ich das Ganze mit Klarlack versiegeln. Damit ist der Aufkleber für die Ewigkeit konserviert.

    MfG Andy

  4. #20
    Schwarzfahrer Avatar von derZonk
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Guten Abend,

    wie versprochen habe ich ein Bild des Scheibenwischerantriebes gemacht.



    MfG Dirk

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Moin Dirk

    Sehr interessant.
    Wie gehts von dort weiter?

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #22
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    Moin Dirk

    Sehr interessant.
    Wie gehts von dort weiter?

    LG Kai d:)
    Würde ich auch gerne wissen,und wie wird aus bzw. eingeschaltet?
    Punkte Frei in den Mai :)

  7. #23
    Schwarzfahrer Avatar von derZonk
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    So im Zuge des Zerlegens konnte ich weitere Bilder machen. Anbei findet Ihr sie. Vielleicht hilft das???

    Eingeschaltet wird der Scheibenwischer über den kleinen Hebel links des Sitzes (ist auf einem der Bilder zu sehen). Dieser betätigt einen Bowdenzug, der die Riemenscheibe des Wischerantriebes "einkuppelt". So scheint es.

    Dann gehts über einen weiteren Bowdenzug bis zum Wischer. Leider habe ich jetzt kein Bild von der Wischer-Mechanik. Ihr könnt euch aber sicher vorstellen wie das läuft, wenn der Bowdenzug über die Exzenterscheibe vor und zurück bewegt wird.










    MfG Dirk

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    He Dirk

    Abgefahrene Scheiße !

    Das mit dem Einkuppeln der Riemenscheibe würde
    ich anhand der Bilder auch so interpretieren.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Scheint sich jemand mühe gegeben zu haben,oder gab es das Original ?
    Punkte Frei in den Mai :)

  10. #26
    Schwarzfahrer Avatar von derZonk
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Das ist original so.

  11. #27
    Schwarzfahrer Avatar von derZonk
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo liebe Simson-Freunde,

    da das Geld für große Sachen erstmal nicht da ist, habe ich angefangen alle möglichen Kleinigkeiten zu machen. Das betrifft zum einen die Felgen (Naben sauber machen und aufpolieren, neu einspeichen, neue Chrom-Felgen), zum anderen die Positionsleuchten (neu lackiert mit Hammerschlaglack wie original, poliert, Scheiben gereinigt und poliert) und die Federbeine (poliert). Aber seht selbst (habe versucht immer vorher-nachher Bilder zu machen)!

    MfG Dirk











  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Moin Dirk

    Schöne Fotostrecke.
    Du hast ja noch die versenkten Positionsleuchten, geil!

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #29
    Tankentroster Avatar von vwirus
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Lindau
    Beiträge
    171

    Standard

    Womit hast Du die Positionsleuten so schön aufgearbeitet?

  14. #30
    Schwarzfahrer Avatar von derZonk
    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo,

    ich habe seeeeehr lange nichts mehr von mir hören lassen. Sorry...

    Die Positionslampen habe ich zerlegt, vernünftig abgeschliffen und danach mit Hammerschlaglack (Sprühdose) neu lackiert. Dann noch die Alu-Ringe neu aufpoliert. Zu guter letzt habe ich die Lampengläser gereinigt und mit einer Polierscheibe für die Bohrmaschine ordentlich zum Glänzen gebracht (die waren vorher sehr matt geworden)

    Inzwischen hat sich leider nicht allzu viel getan, ich habe lediglich den Motor gereinigt. Allerdings stehe ich jetzt vor einer schwierigen Entscheidung. Ich habe beschlossen, die Karosserieteile original zu belassen, also nicht neu zu lackieren. Aber was mache ich mit dem Rahmen? Im Großen und Ganzen sieht er ganz gut aus, hier und da eine kleine Roststelle, aber nichts wildes. Die einzige größere Roststelle ist unten an dem großen "Hauptrohr" unter dem Sitz, quasi die hintere Begrenzung der Bodenplatte. Aus technischer Sicht wäre es natürlich sinnvoll, den Rahmen pulvern zu lassen, aber das ist ja wieder nicht original. Macht es vielleicht mehr Sinn, den Rahmen ebenfalls im Originalzustand zu belassen und nur die kritischen Stellen lokal aufzuarbeiten?

    Die Schwingen müsste ich allerdings neu lackieren, die sind wirklich zu stark vergammelt.

    Bitte schreibt mal eure Meinung dazu. Vielleicht schaffe ich es in den nächsten Tagen mal, den Rahmen komplett sauber zu machen und ein paar Bilder hier rein zu stellen.

    Danke und schönen Sonntag Abend noch!!!

    MfG Dirk

  15. #31
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Hallo Dirk,

    mach doch was Du willst und vom Aufwand und den Kosten investieren magst. Ich findes es nicht tragisch, wenn "nur" die Roststellen ausgebessert werden, um den Rost zu bekämpfen. Erst recht, wenn es sich um Stellen handelt, die normalerweise nicht (sofort) ins Auge fallen.

    Peter

  16. #32
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Hallo Dirk,

    ein Duo mit Patina finde ich absolut attraktiv, vor allem, wenn die Technik stimmt. Ich versuche auch, die Originalteile zu erhalten, auch wenn's machmal nicht perfekt aussieht.

    Gruß Georg

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Liste (Krause,Brandis,Robur) DUO mit FIN und Baujahr
    Von Alfred im Forum Technik und Simson
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 13.11.2017, 17:05
  2. Sperber Baujahr 1968
    Von DerRicoberlin im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 05:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.