+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 40

Thema: Da krieg ich nen dicken Hals


  1. #17
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Unmöglich wäre es nicht. Noch viel schlechter als die derzeitige Regierung würde er es auch keinesfalls machen. Schaut nach Kalifornien. Anfangs wurde Schwarzenegger belächelt, mittlerweile ist er bei rund 75% Zustimmung bei den Wählern, was zumindest derzeit für den dort eingeschlagenen Kurs spricht. In ein paar Jahren wird man sehen, was es gebracht hat. Dieter Bohlen ist auch alles andere als ein Dummchen, auch wenn es manchmal so rüber kommt.

  2. #18
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Meine Meinung ist ganz einfach Wir haben genug Dreck in den eigenen reihen da brauchen wir kein nachschub
    Ich kenn zuviel Leute aus anderen Ländern um rechts zu sein !
    Was in unserem Land abgeht gibt es Weltweit nirgentwo !

    MFG
    oldi

    Ps. Ich habe die Erfahrung gemacht das die die grössten feinde solcher Supjekte die eigenen Landsleute sind !

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    111

    Standard

    diskusionen zur politik giebt es bei www.redlabour.de

  4. #20
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    Suche nach DSL und was lese ich denn da ?(

    "dickenHalsbekomm"

    ächz...
    "Nachobenschieb"

    @Baumschubser:
    Von Dir bin ich echt mal so enttäuscht...
    ----
    Es darf in Deutschland keine weitere Zuwanderung geben, zumindest nicht in der derzeitigen Größenordnung.

    Es muss eine rigorose Abschiebepraktik bei kriminellen Ausländern durchgesetzt werden. Vor allem sollte auch unter Strafe im Sinne des Ausländergesetzes gestellt werden, wer seine Herkunft verschleiert und sich dadurch der Abschiebung entzieht. Solche Leute werden nämlich gezwungenermaßen nach spätestens 6 Monaten aus der Abschiebehaft entlassen.

    Und vor allem muss es eine familienfreundlichere Politik geben, so dass in Deutschland wieder ausreichend Kinder geboren werden. Man kann doch diesen Kindermangel nicht mit Asylbewerbern aus aller Herren Länder auffüllen, nur um die Bevölkerungszahl in Deutschland konstant zu halten.
    ----
    Kindermangel?
    Daran ist die deutsche Politik schuld, die den Frauen diese Scheidungsrechte gibt. Wer weiß schon wie lange seine Ehe halten wird? Wenn Du erstmal geschieden bist bist in Deutschland der Arsch, weil dann kräftig zahlen darfst. Gibt wunderschöne Listen wo genau drinsteht wieviel es sein wird. Und da kann kein Ausländer was für, oder?

    Aber anderst gefragt:
    Was hat die Politik eigendlich mit Kinderzeugen zu tun???
    Dachte dazu müsste man nur funktionierende Geschlechtsteile und eine andersgeschlechtige(n) Partner(in) haben. Oder können die Deutschen einfach nicht mehr zeugen?
    Ohmeine güte, haben die Ausländer etwa den Mojo der "DEUTSCHEN" geklaut???. Zu hülfe...

    @oldispezi:

    Was kann man dafür als Deutscher geboren zu sein? Oder
    als Italiener? Gar nichts! Und welcher Nachschub? Ausländer? Wer so denkt ist rechts. Ganz klarer Fall!

    Warum denken alle immer gleich Nationalitätsbezogen? Was ist schon tolles daran eine bestimmte Nationalität vorweisen zu können???
    Da hat man doch nichts dazu beigetragen!

  5. #21
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @smu

    Auch wenns ein uralter Thread ist, den du da vorgekramt hast, ist das Thema hochaktuell. Du musst aber etwas genauer schreiben, warum du von mir enttäuscht bist. Ich habe weiter oben nichts gegen Ausländer gesagt. Das würde ich niemals tun. Leider wird das immer wieder in einen Topf geworfen, wenn man etwas gegen Schmarotzer und Scheinasylanten hat. Das ist aber nicht das gleiche wie generelle Ausländerfeindlichkeit. Soviel Zeit, das auseinander zu halten muss bleiben.

    Ich trete aber immer noch dafür ein, jeden kriminellen Ausländer ohne wenn und aber in seine Heimat zurück zu schieben und wenn er seione Herkunft verschleiert, um sich der Abschiebung zu entziehen, diesen hier solange zu inhaftieren, bis die Abschiebung vollzogen werden kann.

    Also bitte mal etwas konkreter werden!!!

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von Lillith
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    64293 Darmstadt
    Beiträge
    735

    Standard

    Original von smu:
    Kindermangel?
    Daran ist die deutsche Politik schuld, die den Frauen diese Scheidungsrechte gibt. Wer weiß schon wie lange seine Ehe halten wird? Wenn Du erstmal geschieden bist bist in Deutschland der Arsch, weil dann kräftig zahlen darfst. Gibt wunderschöne Listen wo genau drinsteht wieviel es sein wird. Und da kann kein Ausländer was für, oder?
    DAS war ja jetzt wohl hoffentlich ein witz ...!?
    Wenigstens habe ich ordentlich gelacht.

    Wei die bösen scheidungsfreudigen Frauen (die haben das sicher von Anfang an geplant!) ihre Ex-Männer abkassieren, gibt's keine Kinder??!
    Mmmmh ... vielleicht bin ich für diese Logik zu blöd.


    Aber die Ausländer können jedenfalls ganz sicher nix dafür!
    'hamdulil'lah!

  7. #23
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @lilith

    Er soll erstmal seinen Beitrag leisten. Ich (und du vielleicht auch) habe "zum Erhalt der Art" beigetragen und unter schmerzlichen finanziellen Verlusten zwei Kinder in die Welt gesetzt und nach allen Regeln der Kunst groß gezogen.

  8. #24
    Flugschüler
    Registriert seit
    02.08.2004
    Beiträge
    335

    Standard

    Ich sag dazu nur :

    Sind wir nicht alle irgendwo Ausländer ???

    2 taktigen
    Vize ( 2. )

  9. #25
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Original von BekannterNr2:
    Ich sag dazu nur :

    Sind wir nicht alle irgendwo Ausländer ???

    2 taktigen
    Vize ( 2. )

    Mit dem Unterschied, daß, wenn ich mich im (östlichen) Ausland annähernd so frevelhaft verhalte, man mir gleich nen Knüppel über die Runkel zieht, ohne lange zu fragen. Wir werden aufgrund unserer Geschichte und der daraus resultierenden Gesetze in unserem Land, je nach Belieben, als Nazis hingestellt, oder ausgelacht.
    Gute Nacht Deutschland...
    Schröder machs Licht aus und gib Fischer noch nen Gutenachtkuß...

    Es ist keine Selbstverständlichkeit, in diesem Land zu leben und "jeder" sollte etwas für das Miteinander tun.

  10. #26
    Flugschüler
    Registriert seit
    02.08.2004
    Beiträge
    335

    Standard

    @pater

    Hast Du Deine Bilbel nicht richtig gelesen ???

    Zitat :

    "Wenn ein Fremdling bei euch wohnt in eurem Land,
    den sollt ihr nicht bedrücken.
    Er soll bei euch wohnen wie ein Einheimischer unter euch,
    und du sollst ihn lieben wie dich selbst." (3. Mose 19, 33-34)

    2 taktigen
    Vize

  11. #27
    Kettenblattschleifer Avatar von Lillith
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    64293 Darmstadt
    Beiträge
    735

    Standard

    Ich hab' mich einmal mit den Kindern im Hort vor 'ne Weltkarte gestellt (die hing da an der Wand), habe mit ihnen Klein-Deutschland gesucht - Ei, wo isses denn? So klein, so süß! ...
    Und der ganze Rest ist DAS AUSLAND mit den bösen Ausländern, die ausnahmslos ALLE in unserem ach so tollen Deutschland leben wollen!


    Wir sind sicher nicht der Mittelpunkt der Welt!

  12. #28
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    Original von Baumschubser:
    @smu

    Auch wenns ein uralter Thread ist, den du da vorgekramt hast, ist das Thema hochaktuell. Du musst aber etwas genauer schreiben, warum du von mir enttäuscht bist. Ich habe weiter oben nichts gegen Ausländer gesagt. Das würde ich niemals tun. Leider wird das immer wieder in einen Topf geworfen, wenn man etwas gegen Schmarotzer und Scheinasylanten hat. Das ist aber nicht das gleiche wie generelle Ausländerfeindlichkeit. Soviel Zeit, das auseinander zu halten muss bleiben.

    Ich trete aber immer noch dafür ein, jeden kriminellen Ausländer ohne wenn und aber in seine Heimat zurück zu schieben und wenn er seione Herkunft verschleiert, um sich der Abschiebung zu entziehen, diesen hier solange zu inhaftieren, bis die Abschiebung vollzogen werden kann.

    Also bitte mal etwas konkreter werden!!!

    Ich rege mich darüber auf das kriminell mit Ausländer benutzt wird. So bleibt doch bei etwas einfacheren Geistern die Assoziation Ausländern=kriminell haften. Warum redet in diesem Zusammenhang niemand einfach von kriminellen Menschen? Das ist eine Minderheit. Von Ausländer zu sprechen bzw. von "nichtgeborenen in diesem Land" ruft immer gleich rechtsgesinnte mit auf, die natürlich gleich alle rausschmeissen wollen. Wenn man schon mal dabei ist sozusagen...

  13. #29
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    Original von Lillith:
    Original von smu:
    Kindermangel?
    Daran ist die deutsche Politik schuld, die den Frauen diese Scheidungsrechte gibt. Wer weiß schon wie lange seine Ehe halten wird? Wenn Du erstmal geschieden bist bist in Deutschland der Arsch, weil dann kräftig zahlen darfst. Gibt wunderschöne Listen wo genau drinsteht wieviel es sein wird. Und da kann kein Ausländer was für, oder?
    DAS war ja jetzt wohl hoffentlich ein witz ...!?
    Wenigstens habe ich ordentlich gelacht.

    Wei die bösen scheidungsfreudigen Frauen (die haben das sicher von Anfang an geplant!) ihre Ex-Männer abkassieren, gibt's keine Kinder??!
    Mmmmh ... vielleicht bin ich für diese Logik zu blöd.


    Aber die Ausländer können jedenfalls ganz sicher nix dafür!
    'hamdulil'lah!
    Stimmt. Liest sich nicht gerade Frauenfreundlich

    Nur persönliche Erfahrung.
    War auch nicht so gemeint.
    Aber ich habe bei meiner Mutter gesehen wie Frauen Männer ordenlich vor Gericht übern Tisch ziehen können. Klar mein Vater ist kein einfacher Mensch, aber meine Mutter ist auch nicht gerade die liebenswerteste. Ich war ja nicht gegen die Scheidung, im Grunde doch sogar dafür, damit es wieder Frieden daheim gibt. Aber was dann bei der Scheidung von meiner Mutter alles so behauptet worden ist, von wegen mein Vater hätte sie geschlagen und schlimmeres. Alles erstuncken und erlogen. Und weil ich dabei nicht mitmachen wollte und gegen diese lügen ausgesagt habe, musste ich fortan meinen eigenen Haushalt führen.
    Mein Vater ist total Pleite. Hat seinen Job verloren weil er es nicht verkraften konnte geschieden zu sein. Hat seinen Stress mit in die Arbeit genommen und das war nicht gut. Lebt vom Sozialamt. Arbeitslosenhilfe bekommt er keine weil meine Mutter nicht aus der gemeinsam gekauften Wohnung ausziehen will (Mutter war Hausfrau, Kredit hat mein Vater abbezahlt). Sozialhilfe bekommt er auch nur als Kredit bis die Wohnung irgendwann mal verkauft ist. Stehen ja beide im Kaufvertrag drin. Zum glück sind alle meine Geschwister Volljährig, wer weiß was dann auch Ihn noch alles gekommen wäre(meine Mutter hat es trotzdem versucht). Ausbezahlen will Sie Ihn auch nicht. Und jetzt, wo mein Vater die Frechheit gehabt hat nochmal zu Heiraten versucht meine Mutter wieder Ihm das leben schwer zu machen.
    Tja ->als Mann bist Du somit Arsch in Deutschland wenns um die Scheidung geht.
    Und ich höre von sovielen betroffenen (geschieden oder getrennt)Männern:" Bloß keine Kinder, und heiraten auch lieber nicht sonst musst Du noch Deine Ex verhalten."

    Das hat auch nichts mit Planen zu tun. Nur die Option besteht Männer ordenlich abzukassieren.

    Mmmmh ... vielleicht bin ich für diese Logik zu blöd.
    Nö, nur ne Frau.

    Aber Du kannst Dir das ja mal Statistisch anschauen. Je mehr Rechte die Frauen die letzten Jahrzehnte bekamen (ist ja auch gut so, sollen beide Geschlechter gleichwertig behandelt werden) umso höher die Scheidungsrate und umso niedriger die Geburtenrate. Korrigiere mich wenn ich daneben liege, dann sage ich auch was anderes.

    smu

  14. #30
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2004
    Beiträge
    80

    Standard

    @Bekannter:

    Und wenn dir einer links eine knallt, hältst du ihm auch noch die rechte Backe hin?

    @all:

    ich kann mich fast uneingeschränkt der Meinung von Baumschubser anschliessen und find es recht angenehm, dass es in diesem Forum möglich ist, solche Dinge anzusprechen, ohne gleich einer rigorosen Polemik ausgesetzt zu sein.

    @Lillith:
    irgendwas scheinst du falsch verstanden zu haben.


    Gruß Bastler

  15. #31
    Flugschüler
    Registriert seit
    02.08.2004
    Beiträge
    335

    Standard

    @bastler

    Es heißt nicht Backe sondern Wange !

    Backe ist etwas tiefer, doch bestimmt auch ganz nett,
    wenn man die 2. hinhält ! ( Geschmackssache ! )

    2 taktigen
    Vize

  16. #32
    Kettenblattschleifer Avatar von Lillith
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    64293 Darmstadt
    Beiträge
    735

    Standard

    Original von smu:

    Nö, nur ne Frau.

    Aber Du kannst Dir das ja mal Statistisch anschauen. Je mehr Rechte die Frauen die letzten Jahrzehnte bekamen (ist ja auch gut so, sollen beide Geschlechter gleichwertig behandelt werden) umso höher die Scheidungsrate und umso niedriger die Geburtenrate. Korrigiere mich wenn ich daneben liege, dann sage ich auch was anderes.

    smu
    "Alle deine Geschwister" ... klingt nach einer kinderreichen Familie, ob mit oder ohne Scheidung! Und wenn der Mann für sich entscheidet "Bloß keine Kinder!", weil er ja VIELLEICHT einmal geschieden wird, dann stimmt ja auch schon mal was nicht! WENN er denn tatsächlich EIGENTLICH welche wollte. Das klingt mir ein bisschen nach Ausrede.

    Und du bist eben auch nur'n Mann (um deine Worte zu gebrauchen) und siehst die andere Seite nicht.

    Die Entwicklung der Frauenrechte in unserer Gesellschaft haben den Frauen letztendlich doppelte Arbeit beschert: Kindererziehung (was leider nach wie vor nicht als Arbeit anerkannt ist) UND Beruf!
    Bleibt die Frau zu Hause und zieht die Kinder groß, kassiert sie den Mann ab, geht sie arbeiten, ist sie egoistisch und tut nichts für den Erhalt der Menschheit! Und viele versuchen, beides unter einen Hut zu bringen, weil es nicht leicht ist, sich zu entscheiden.
    Und solange die Frau in unserer Gesellschaft für gleichwertige Arbeit nicht das selbe verdient wie der Mann, wird das auch weiterhin so bleiben.
    Ich kenne wenige Männer, die sich für die Kindererziehung entschieden haben, während die Frau arbeiten ging. Selbst wenn es finanziell hinhaut, will sich kaum ein Mann dieser Abhängkeit ausliefern (kein eigenes Einkommen), welche von der Frau selbstverständlich erwartet wird! Da ist dann auch eine gewisse Absicherung nötig.
    ZUM GLÜCK sind die Zeiten vorbei, wo sich manch ein Mann einfach verpieselt hat, und die Frau kaum wusste, wie sie die Plagen durchbringen soll!
    Und ich kenne einige Fälle, wo der Mann nach einer Scheidung einfach dafür "sorgte", dass er offiziell kein Geld hatte, damit er für die gemeinsamen Kinder nichts zahlen musste. Da gibt es durchaus Mittel und Wege.
    Schwarze Schafe und moralisch fragwürdige Gestalten gibt es auf beiden Seiten!

    Womit wir wieder beim Thema Ausländer wären

    Die steigende Kriminalität ist ein Produkt unserer Gesellschaft. Mit banalem Abschieben allein ist es sicher nicht getan. Damit begegne ich nur dem Symptom und nicht der Ursache ... aber auch das ist ein Problem in unserer Gesellschaft. Möglichst schnell, möglichst einfach ... und die Bösen sind sowieso immer die anderen!.
    Und solange die Tendenz "Geiz ist geil!" und "Zum Teilen viel zu schade" u.ä. begrüßt und gelebt wird, wird sich daran auch nichts ändern.
    Wer vermag der Frau dann noch ihren "Egotrip" verwehren?
    Die ganze Gesellschaft befindet sich auf einem einzigen Egotrip!

    Einfach mal anfangen, an der eigenen Nase zu ziehen
    Ich kann nur MICH ändern, dann ändert sich auch alles andere.

    Und vielleicht ist das mit der Wange hinhalten gar nicht so verkehrt.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Bremsbacken mit unterschiedlichen Dicken!
    Von Storch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 16:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.