+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kriese II bekommen 2 also geht weiter zündung stimmt 100%


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    10

    Standard Kriese II bekommen 2 also geht weiter zündung stimmt 100%

    So nun geht es weiter woran liegt es hab vorher schon mal alles gepostet was alles läuft aber sie springt trotzdem nicht an kein puff kein mux kein nix son mist X( .
    Hab nun heute die zündung überprüft stimmt haar genau unterbrecher geht gerade auf, an der gehäuse markierung und somit 1,5 vor ot. so nun die frage kann es am vergaser liegen obwohl feinster nebel aus dem loch vom Zylinderkopf kommt eigentlich nicht oh mann die muss starten oder puff machen oder so Deutz erwähnte was von kaputten spulen wo die Zündkerzen unter druck nicht mehr funktionieren glaube ich aber nicht da vor meine Motorüberholung alles lief siehe anhang. Danke
    p.s. ach ja polrad schleifen war wegen falsch motierter Zündergrundplatte trozdem summt die simme nicht.
    Bilal :cry: X(

    anhang vom verherigen tread
    So also weiss nicht wo ich anfangen soll, mh mein motor lief eigentlich einwandfrei als ich mir die simme gekauf hab. Allerdings hab ich mir gedacht den motor zu überholen kann nicht schaden da er eh irgendwo recht viel schwarze brühe verlohr. Stellte sich dann heraus das der vorbesitzer kein plan von dichtungen hatte und die dichtung irgendwie unmenschlich der affe mit bogen auf der unterseite in den motorraum gefummelt hat. Hab den motor kommplett überholt Kugellager Wellendichtringe usw. als ich ihn auseinander gebaut hab die einstellung von der Zündungsgrundplatte mittels körner stichen auf die motorwand übertragen. So nun zum eigentlichen problem Zündfunke ist da (blau) mh Das Benzin Luftgemisch ist anscheinend vorhanden denn wenn ich kicke mit Zündkerze draussen dann komt richtig schöner nebel ausm Zyl. mh also Zündung müsste eigenlich stimmen aber tut keine mux der Enduroverschnitt´. Bis jetzt nicht 1 mal puff gemacht woran liegt das nur, Bis jetzt nicht einmal puff gemacht, ach ja habe fest gestellt das das polrad schleift bischen, hat es aber vorher auch schon zumindest hat der Vorbesitzer den Suple son bissi eisen weg rasiert mit der flex oder so was aber immer hin lief sie ja vorher. mh Funke da Benzin nebel aussreichend für 2 Grosskraft werke Zündkerze ist auch feut aber nicht zu abgesoffen auch wenn ich warte bez. Abgesoffen passier auch nach std nix. Ach ja bevor ich es vergess die zündung hab ich natürlich auch schon mh auf der Werksgrundeinstellung versucht. Aber er will und will nicht nicht mal puff will ja nur puf machen . lol ^^ BITTE BITTE HILFE SOS


    Unterbrecher muss in ordnung sein eigentlich )) den hab nix verstell und öffnet oder schliesst 0,4 mm ungefähr 1-1,5 cm vor markiertem polradstrich.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Kondensator ..Kondensator .... Kondensator ,
    wenn der Kondensator platt ist hast Du unter Druck im Zylinder keine Funken ,
    ehe Du den gewechselt hast brauchst Du garnicht weiter zu fummeln .
    X(
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    10

    Standard Danke Deutz aber

    Ja schon da magst vielleicht recht haben aber seit wann gehn die dinger vom rum liegen kaputt inerhalb von nur 2 wochen denn vorher lief sie ja einwandfrei !!?? woher bekomme ich den kondensator und wieviel kostet der bibts den auch so bei konrad oder so ?

    Bilal X(

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hallo Bilal,

    diese Kondesatoren gibt es nicht beim blauen Claus :cry: .
    Es kommt auch auf die Bauform an, denn das Ding muss klemmend in der Zündungsgrundplatte sitzen.

    Versuch es beim MZ oder Simson-Händler. InMünchen gab/gibt es den Sageder, leider ist dessen Homepage derzeit eine Baustelle.

    Aber ob es wirklich der Kondensator ist???

    Kennst Du jemanden, der ein Zündstroboscope hat? Meines nennt sich "Neon/Xenon Timing Light" Dann schließt das mal an und Du kannst sehen, ob es einen Zündfunken gibt.

    Geht natürlich auch einfacher, Zündkerze rausdrehen, in den Stecker stecken und dann ans Motorgehäuse halten (aber nicht mit den Fingern, das könnte kribbeln) und mal kicken, wenn's einen Zündfunken gibt, kann man das sehen.
    Allerdings ist ein Zündfunken "an der freien Luft" keine Garantie für einen Funken unter Druck.

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Meister_Wels
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Gräfenhainichen
    Beiträge
    91

    Standard

    Es heißt nich "Kriese" sondern Krise!!!
    mfg

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hallo Zschopower,
    Ich weiss nicht ob der junge Man so fitt im basteln st ,
    aber wenn der Vergaser sauber und korreckt eingestellt ist ,
    die Zündung perfeckt eingestellt ist , der Auspuff und Filter sauber
    zumindest wird es behaubtet , bleiben ja nur die sachen über .
    mfg :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von Meister_Wels
    Es heißt nich "Kriese" sondern Krise!!!
    mfg
    Nein Tut mir leid da wir die ganze zeit eh neue rechtschreibung haben hab ich mich einfach entschieden die aus dem Jahr 2011 zu nehmen. Is denke ich kein Prob. (Kannst ja mal nachschauen bei dir Zuhause im Langescheidt Deutsch Wörterbuch ausgabe 2011 wenn du upto date bist.) lol ;-)
    :) :) :) X( X(

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Jo, jo,

    so ist das mit dem Meister, der gerade mal Glühobst wechseln kann, aber genau weiss, dass Du nur eine Krise haben darfst.

    Ich habe Deiner Fehlerbeschreibung allerdings zweifelsfrei entnehmen können, daß es sich tatsächlich um eine ernsthaft Kriese handelt :wink:

    Nix für ungut an alle kleinen und großen Meister

    von Peter aus Braunschweig

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn du das alles schonmal geschrieben hast und dich auch noch drauf beziehst... warum machst du nicht einfach in deinem alten Thread weiter?

    MfG
    Ralf

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    10

    Standard Kriese II die 2te

    Danke Zschopower wenigstens einer der mich versteht und unterstützt bei meiner Kriese und endlich mal auch einer der die neuste rechtschreibung drauf hat . :)

    Mh Ja Prof sorry habe ich nun auch gemerkt das mann beim alten tread weiter machen kann um ihn wieder für alle sichtbar an vorderer position zu haben sorry bin neu hier.

    Naja nun wie auch immer, werde dann mal heute den kondensator tauschen und dann bericht erstatten.
    Bis denn

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    10

    Standard Alles wie vorher na toll

    Hallo

    Also hab heute den Kondensator ausgewechselt aber die Simson tut nicht mal nen mux.
    Ausserdem hab ich heute den Vergaserschwimmer eingestellt wie im Rep Buch 28 32,5 mm und ja wie gesagt den kondensator ausgewechselt.
    Ach was mir da einfällt hatte iregndwo gelesen glaube H.J. wars der sagte das wenn der kondensator futsch is dann is der Funken ausserhalb des Zylinders rot, naja meiner is auf jedenfall blau meine kraftblau war er vorher auch.
    Werd noch verrückt..... !!!!! (noch bin ichs nicht)
    Also was mir noch einfällt ist, aber glaube nicht das es daran liegen kann, aber wolte es zumindest mal erwähnen.
    Hab zwischen Zylinderkopf und Motorblock ne neue Dichtung rein gebaut die is 0,5mm dick die alte nicht originale war 0,2 vielleicht diese billig braune halt.
    Des heisst is n unterschied von 0,3mm aber deswegen muss doch der Motor zumindest puff machen oder ich mein es kann nicht sein das 0,3mm in gleich ausser Gefecht setzten.
    Noch dazu hat der vorbesitzer auch diese Dichtung vor nicht allzu langer zeit gewechselt und glaube nicht da es die Zündung neu eingestellt hat also was ich meine ist die Original Dichtung muss ja schliesslich auch dicker gewesen sein.
    Mh echt komisch Sprit nebelt aus dem Kerzenloch (bei abgeschraubter Kerze wohlgemerkt). Vergaser hab ich versucht mit Schraube ganz rein und dann 1 und halb raus und auch mit ganz rein und 3 Umdrehungen raus. Zwischen dem Unterbrechen und Kw ist genau um haaresbreite 0,4mm pass gerade so rein perfekt eigentlich. Oh mann, Oh mann, bitte mach mal euere birnen mit meiner zusammen platt was es noch sein kann lol. Werde es maorgen mit ot und 1,5mm vor ot usw und Lampen unterbrechercheq nochmal machen zusammen diesmal mit meiner Messuhr aber ich glaube nicht das es daran liegt. Was mir auffällt is das es immer aus dem auspuff tropft nach paar mal kicken hab es aber auch schon ohne schock probiert mh aber der nebel is echt mega fein zumindest ohne Zk naja und die kerze is auch recht nass nach so 5 mal kicken oder mehr aber is normal denke ich wär ja schlimm wenn nicht. X( X( X(
    Bitte grübelt mal, aber nicht son mist wie haste denn n zündfunken wenn die kerze drausen ist bitte meine anderen treads lesen

    Danke.
    Warum ich hier so viel schreib damit ihr im Bild ohne bild seid und mir gute tips geben könnt mein mop will nicht und ich auch bald nicht mehr. X( X( X(

    p.s. an der Elektrik kann ja nicht liegen oder also meine die Verkabelung an dem Zündschloss teildingda wo halt die Motorkabel hingehen. ??? Ach ja ehe ich es vergesse is ja ne S51 mit dem Motor der S 51, aber des Polrad und dat zündplatten teil is von 78 habs aber wieder mit der Körnerschlag überein gebracht so wies halt vor der Motorgeneration gewesen ist.


  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Hi,

    wenn Du einen Zündfunken hast und selbst Sprit an der Kerze ankommt,


    dann solltest Du den Zündzeitpunkt überprüfen!!!!!

    Erst recht wenn Du eine andere Grundplatte und ein anderes Polrad montiert hast, dann darfst Du keinen Pfifferling auf irgendwelche Markierungen, Körnerschläge etc. pp. geben.

    Wie vorgehen:
    1. Oberen Totpunkt feststellen und dann Markierung auf dem Polrad gegenüber der Markierung am Motorgehäuse machen (z.B. mit einem weissen Edding)
    2. Polrad zurückdrehen bis der Kolben im dem Zündzeitpunkt entsprechenden Abstand vor OT steht. Neue Markierung auf Polrad malen , die erste wird nicht mehr gebraucht.
    3. jetzt den Unterbrecher so einstellen, daß er gerade beginnt sich zu öffnen
    4. Unterbrecherabstand einstellen und
    5. nochmal 3.

    Peter

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    10

    Standard Na gut werde dann halt nochmal den zzp einstellen

    Das mit der Markierung auf dem Polrad kann ich teils nachvollziehen da es von 78 ist Zschopower, allerdings hatte ich vielleicht vergessen zu erwähnen das die Körnerschläge von mir waren bevor ich den Motor überholt habe. Hab ich die beim zerlegen gemacht naja also somit müsste alles stimmen. . Ist ja somit alles so wie vor dem zerlegen. lol
    naja probiers dann trozdem nochmal.
    Danke

    Bilal

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Du hast anscheinend die gelesenen Freds nur überflogen. Der Funke ist immer blau, so leicht bläulich ist zu schwach, kräftig Blau ist gut, alles andere nur Spaß.
    Wenn dein Kondensator hin ist, funkt es meistens auch am Unterbrecher, gerde diese Funken soll der Kondi ja vermeiden.
    Ich lese deinen Text so, daß du den Unterbrecher auch eingestellt, aber nicht ausgetauscht hast (oder habe ich das jetzt falsch gelesen???). Dein Problem könnte auch an den richtig eingestellten 0,4mm liegen. Sind die Kontaktflächen schon abgebrannt, ist der Abstand jetzt zu groß. Da hilft nur die Flächen plan machen, neuer Verbrecher evtl neuer Kondensator.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    10

    Standard Ha Ha dat wars ihr hattet recht wusste gar nicht das

    Ha Ha dat wars ihr hattet recht wusste gar nicht das die Zündung so genau sein muss lol.
    Naja aber freud in grenzen, denn jetzt gehts erst richtig los.
    Bitte lest meinen neuen tread, eröffne ihn damit auch leuite die vielleicht das eine oder andere meiner probs wissen rein schaun denn nun läuft sie ja.

    Dank an Zschopower (Bitte lies auch du den neuen tread) und alle die geholfen haben sie erst mal wieder zum leben zu erwecken.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zündung oder vergaser stimmt nicht.
    Von Gimmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 17:43
  2. Zündung - Ich komm nicht mehr weiter
    Von Remmidemmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 21:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.