+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 38

Thema: Krümmer richtig befestigen / Radlager wechseln


  1. #17
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Ich hab noch nie den Luftfilter Kasten auseinander gebaut gehabt, lediglich den Luftfilter. Kann ich den einfach auseinander bauen und dann wieder zusammen oder gibs da irgendwelche Dichtungen die dann erneuert werden müssten?

  2. #18
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    Aufmachen kannst du ihn. Normalerweise kannst du da nix kaputtmachen. Einfach die Schrauben lösen und die Klammer.
    Hast du mal nach deinem Rad geschaut?
    Simson KR51/2 E

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Ne leider noch nicht geschafft, bin eben erst nach hause. Morgen falls ich es schaffe, Auto muss ich eigentlich auch nocj schick machen zum Verkauf.
    Aber die Sache mit dem Rad bin ich mal gespannt, ob die Nabe wirklich nur auf der falschen Seite sitzt.

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Moped läuft nun wunderbar, die Schelle konnt ich jetzt auch besser befestigen.

    Hab aber mal geschaut wegen der Nabe vom Rad, meint ihr diese 3 Schrauben die auf der Felge verteilt sind? Die waren vorne sowie hinten auf der rechten Seite, also der Kopf der Schrauben? !!

    Außerdem ... wenn ich das Lager des Kettenrad wechseln will, muss ich da den Kettenkasten abbauen? Hab das nämlich so nicht mehr im Kopf wie das Teil hintenrum ausschaut was das Kettenrad umschließt.

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Folgende Aussage begründet sich lediglich auf Annahmen.
    ----------------------------------------------------------------
    Naja, wohin die Schrauben gucken, ist m.E. egal.
    Wichtiger ist: auf welcher Seite der Nabe sitzt das Scheibenrad!?
    Zur Erklärung - Nabe und Scheibenrad sind mit drei Schrauben verbunden.
    Dazu hat das Rad drei Löcher und die Nabe hat drei "Höcker" mit Löchern.
    Je nachdem auf welcher Seite der Höcker das Rad an die Nabe geschraubt wird, steht es dort "aus der Spur".
    ----------------------------------------------------------------
    Ende der Annahme


    Und ja, zum Lagerwechsel muss der Kettenkasten ab.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Ah ok, wie auf dem Foto hier? Also die linke Felge dort, dort schauen diese Höcker raus, hab icj das richtig verstanden?
    Und die müssten dann beim Hinterrad auf der rechten Seite sein und beim vorderen links?

  7. #23
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.816

    Standard

    Na zumindest müssen die hinten rechts sein.
    Guckst Du #10 vom "Lukscher".
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Ah Foto hat ich vergessen:

  9. #25
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    Zitat Zitat von Postmaschine Beitrag anzeigen
    wenn ich das Lager des Kettenrad wechseln will, muss ich da den Kettenkasten abbauen? Hab das nämlich so nicht mehr im Kopf wie das Teil hintenrum ausschaut was das Kettenrad umschließt.
    Gibt es begründeten Anlass, die Lager zu wechseln? Nur des Alters wegen muss das nicht gemacht werden, sämtliche Lager bei den (jüngeren) Simsons sind nahezu immortal.

  10. #26
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    Kai hat recht. Es ist egal wohin die Schrauben schauen.
    Auf deinem Bild gut zu erkennen: Einmal sitzt die Nabe links und einmal rechts vom Scheibenrad.
    Da das Bremsschild hinten links ist und vorn rechts, ergibt sich, dass die "Höcker" beider Räder auf der rechten Seite sind.

    Oder vereinfacht zusammengefasst: Das linke Rad im Bild ist hinten, das Rechte vorn.
    Simson KR51/2 E

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Ist mir irgendwie zu hoch. Die Naben sind doch eh unterschiedlich,also die Seite wo nicht die Bremstrommel ist,da das hintere Rad ja mit der einen Seite im Mitnehmer des Kettenrad eingehakt werden muss.
    Daher würde doch eh nicht das vordere Rad hinten passen?!

    Anderes Problem ... habe heute die Radlager gewechselt. Hat an sich ganz gut geklappt,Lager sind gut reingerutscht. Ich hatte die Nabe recht lange mit einem Heißluftföhn heiß gemacht und die Lager ins Gefrierfach geschmissen. Hab erst ein Lager rein gemacht,dann das Distanzrohr reingelegt und dann das andere Lager. Nun ist mir danach aufgefallen das die Lager sich nur sehr schwer drehen lassen.
    Wie kommt das?
    Habe Angst die raus zunmachen nochmal und die dann zu beschädigen.
    Die alten Lager hatte ich 'mit Gewalt' rausgemacht da sie ja eh entsorgt werden sollten.

    Hab ich anscheinend die Lager zu weit reingedrückt und nun drückt es gegen das Distanzrohr? Also Nabe heiß machen und vllt einfach auf die Nabe hauen,dass das Lager ohne Ring etwas runterrutscht?

  12. #28
    Tankentroster Avatar von Luckscher
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Jena
    Beiträge
    127

    Standard

    Doch das paßt, dass Rad kann man ja drehen.
    Allerdings wäre dann die Nabe auf der falschen Seite vom Scheibenrad und somit außer der Spur was ja urspüglich meine Vermutung war bei deinem Schleifproblem.
    Aber wenn deine "Höcker" vorn wie hinten auf der in Fahrtrichtung rechten Seite in sind ist alles okay.
    Simson KR51/2 E

  13. #29
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Zu den festen Radlagern,
    wie du sagst, wieder warm machen und einen LEICHTEN Schlag mit dem Hammer und ner Nuss auf den Innenring des Lagers mit Sicherungsring geben.

    Oder mit dem Schonhammer Prellschläge auf die Trommel geben, auch wieder von der Seite mit dem Sicherungsring.

    Gruß Robin

  14. #30
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Robin, ich schlage vor, er schlägt auf den Außenring.... Da braucht man eigentlich nichts warm machen, die Lager sitzen nicht wie im Motorblock. Ein zarten Hammerstreicheln und dann sollte das Thema einen Haken verdient haben.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  15. #31
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Nachdem das Rad einmal kurz eingebaut war und gedreht wurde, waren die Lager jetzt nach nochmaligen ausbauen ganz leichtgängig wie es denk ich sein soll. Hatte sich damit erledigt.

    Nur das Problem mit dem schiefen Rad hat sich nicht geklärt. Hab heute mal nachgeschaut. Die Nabe ist hinten an der rechten Seite der Felge angeschraubt.

  16. #32
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.012

    Standard

    Das mit den Rädern eigentlich ganz einfach:
    rollerräder.jpg

    Erst mit den Nachwendeplasticgetöns-SR50/1 wurde die Hinterradschwinge geändert. Achte drauf, das die Ventile nach Links schauen, sonst kommst du nicht dran...

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Radlager wechseln an Radnaben
    Von carlos100 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 13:00
  2. radlager wechseln
    Von Timme im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 14:47
  3. Radlager wechseln. WIE?
    Von Rennschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 06:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.