+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Krümmerdichtung?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    15

    Standard

    Hallo,

    vorgestern ist mir noch vor erreichen der offiziellen Reisegeschwindigkeit der Hinterreifen geplatzt. Also hab ich mich der absolute Simsonlaie daran gemacht den Reifen zu wechseln.
    Vorsichtshalber habe ich dabei mal den Auspuff abgebaut ( Was voller Quatsch war) um besser an das Hinterrad zu kommen. Nachdem ich die Achse nach 20 min. draußen hatte ( bin ich doof gewesen), war der Reifenwechsel kein Problem. Beim zusammenbau hab ich mir mal die Krümmerdichtung angeguckt, die nur ein Stahlring ist. Ist das Orginal? Ich weiß nur das bei Hercules Moepeden andere Dichtringe sind. Außerdem lockert sich der Krümmer immer mal wieder. Ein Blech das die Krümmerschraube hält ist vorhanden.
    Was Tun?

  2. #2

    Registriert seit
    17.10.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    Hi,

    die Dichtung ist okay. Und die Krümmermutter würde ich mal ordentlich mit Kraft festziehen. Hilft bei mir auch immer.

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von Kellerschrauber:
    Und die Krümmermutter würde ich mal ordentlich mit Kraft festziehen.
    Nach fest kommt ab. Besonders bei Alugewinde...

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    15

    Standard

    @ all.

    Okay wenn das I.O. ist dann passt ja alles.

    Danke für eure Hilfe!

  5. #5

    Registriert seit
    17.10.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    Naja, ein bißchen Feingefühl muß schon sein.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard

    Hallo Mopex_Maxe,

    diese Dichtungen sind nicht aus Stahl,
    sondern aus Kupfer (es sind zwei Stueck),
    und wenn man beide mal gegen neue Ersetz,
    dann is der Kruemmer nich nur wieder dicht,
    sondern die Ueberwurfmutter is auch wieder
    fest, es muss trotzdem aber noch der Sicherungs-
    ring mit dran sein. Bei meinen beiden Simmis
    hab ich die Muttern mit der blossen Hand
    festgezogen, so koennen sie sich eventuell
    mal leicht loesen (selten), aber ich kontrolliere
    regelmaessig, ob sie noch fest sind und drehe
    immer nur mit der Hand nach (mit nem Lappen).
    So kann das Alugewinde garantiert nich kaputtgehen.

    gruss,
    adrian

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Krümmerdichtung
    Von Heilpraktikus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:39
  2. Krümmerdichtung Cu oder Al?
    Von Doc_Snyder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 16:31
  3. getriebeöl, krümmerdichtung und co
    Von simme-fan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 11:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.