+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Krümmergewinde derbe kaputt. Reperaturmutter oder Kalotte?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    73

    Standard Krümmergewinde derbe kaputt. Reperaturmutter oder Kalotte?

    hallo leute,


    bei meiner s51 ist das krümmergewinde mächtig im arsch. ich hab mir dann so eine selbsschneidende mutter gekauft. aber die passt nicht. der ersten gewindegänge am zylinder sind so kaputt, dass die gar nicht mehr greift. jetzt hab ich im keller so eine kalotte gefunden. leider hab ich überhaupt keine ahnung wie die funktioniert. kann mir bitte jemand helfen?

    danke


    Markus

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    194

    Standard

    nimm dir ne kleine dreieck feile und versuch vorsichtig die gewindegänge nachzufeilen,so lange noch etwas vom material vorhanden ist sollte das gehn

  3. #3
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Die Kalotte alleine bringts nicht, du brauchst dazu auch noch das ganze Geraffel, was auf den Krümmer kommt. Das ist aber der preiswertere Teil der Geschichte. Die Frage ist aber, ob die Kalotte noch richtig greift. Mein Krümmergewinde ist auch fürn After und da greift die Kalotte auch nicht mehr richtig. Die Reparaturmutter lies sich aber problemlos draufdrehen. Probier mal mit der Kalotte die Gewindegänge zumindest soweit wieder zurecht zu biegen, dass das Reparaturgewinde draufpasst. Mit der Kalotte hat man aufgrund ihrer recht massigen Erscheinung das richtige Werkzeug dafür. Danach gibts zwei Varianten. Entweder du verwendest wieder den normalen Krümmer oder du baust den Spaß auf die Kalottenversion um. Dann brauchst du aber längere Federn, weil ja ungefähr 2cm durch das Reparaturgewinde dazu gekommen sind.

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.07.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    73

    Standard

    ok super. danke für deine hilfe. ich werds mal so probieren. das hört sich gut an.

    gruß


    Markus

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    Lensahn
    Beiträge
    26

    Standard

    Also wenn nichts klappt würde ich einfach das kaputte Gewindestück sauber absägen wenn noch genug Gewinde übrig ist !! Hab ich auch einmal gemacht und hält besser als das original. Is noch nie von alleine los gegangen obwohl da keine einzige Form der Sicherung mehr an der Mutter sitzt ist halt einfach feste an den Zylinder geschraubt. Halt nur der Krümmer fängt an zu wackeln da er ja mehr Spiel hat doch da machst de dann malt nen paar ausgelutschte Dichtungen drunter ich hab so vier drunter und das ding sitzt so was von fest und wird einfach nie lose. Wenn das ding einmal festgezogen war hat da sich nichts gelockert. Und dicht war es auch.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. krümmergewinde kaputt
    Von minima im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 20:57
  2. Glühbirne oder Kabel Kaputt ???
    Von quarterback im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 22:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.