+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Krümmergewinde am Motorblock hinüber


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    24

    Standard Krümmergewinde am Motorblock hinüber

    Hallo zusammen,

    ich wollte letztens die Krümmerdichtung an meinem Motor austauschen (ihr wisst schon diesen Kupferring).
    Also hab ich den Krümmer abgeschraubt, die alte Dichtung entfernt und die neue draufgesetzt. Dann wollt ich den Krümmer wieder anschrauben, aber es ging einfach nicht. Nach etlicher Zeit bin ich dann drauf gekommen, dass das Gewinde am Motor so hinüber ist, dass ich die Krümmerschraube nicht anziehen kann, wenn der Dichtungsring dazwischen ist ( der die Teile ja anfangs auf Abstand hält). Hab den Dichtungsring jetzt erstmal beiseite gelegt un den Krümmer so angeschraubt, aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

    Was kann ich nun mit diesem Gewinde machen? Austauschen geht ja nicht, das ist ja fest mit dem Motor verbunden.

    Vielen Dank und viele Grüße

    swillage

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Es gibt Reparaturmuttern welche auf ein solches Defektes Gewinde geschraubt werden. Dann hast du wieder ein neuen welches du kaputt machen kannst 8)
    Die Dinger kosten ?7 -10 euro!?!
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard Re: Krümmergewinde am Motorblock hinüber

    Zitat Zitat von swillage
    Dann wollt ich den Krümmer wieder anschrauben, aber es ging einfach nicht. Nach etlicher Zeit bin ich dann drauf gekommen, dass das Gewinde am Motor so hinüber ist, dass ich die Krümmerschraube nicht anziehen kann, wenn der Dichtungsring dazwischen ist ( der die Teile ja anfangs auf Abstand hält). Hab den Dichtungsring jetzt erstmal beiseite gelegt un den Krümmer so angeschraubt, aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein.
    Bist du sicher, dass das Gewinde kaputt ist? Meine Erfahrung ist, dass manche Krümmermuttern (die Nachbauten) gerne mal ein wenig zu "kurz" sind. Dann fehlen ein paar Millimeter, um den ersten Gewindegang zu treffen, wenn man die zwei Dichtringe verbaut hat.

    Habe auch mal Stunden damit verbracht, den Krümmer an den Zylinder zu bringen. Ich habe das Problem so gelöst, dass ich zum einen noch eine Originalkrümmermutter genommen und zum anderen statt dem unteren Dichtring Astbestschnur eingelegt habe.

    Man könnte auch erst den einen Dichtring einbauen und ein wenig durch die Montage quetschen und dann den anderen, oberen Dichtring quetschen. Aber nur ganz wenig, dann beide zusammen einsetzen und Krümmer montieren.

    Oder, falls nur der Anfang vom Gewinde nicht mehr gut greift, das Gewinde vom Zylinder vorsichtig nacharbeiten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. krümmergewinde.tmp
    Von johneff im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.04.2004, 15:37
  2. krümmergewinde.tmp
    Von johneff im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.06.2003, 12:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.