+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 33

Thema: Krümmermutter


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    54

    Standard Krümmermutter

    Hallo!

    Ich habe ein Problem mit meiner Krümmermutter und NEIN, durch die Suchfunktion habe ich noch keine Antwort gefunden:

    Als ich meine Schwalbe kaufte, war die Krümmermutter undicht, sodass ständig der Modder auf das Schutzblech spritzte.
    Diese habe ich inzwischen ersetzt, eine neue mit Dichtring und Gegenstück montiert und richtig fest gezogen.
    Diese ist nun, nach ca. 150 km etwas locker geworden und daher wieder undicht..

    Kann mir jemand sagen, woran das liegt und wie ich es ändern kann, bzw. die Mutter richtig fest kriege?


    Danke für eure Antworten!

    Gruß Rouven

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von red-d
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    99

    Standard

    Also normalerweise ist da eine Sicherungsscheibe dabei....weis jetzt nicht genau wie das ding genau heist.
    hier ist der link zu akf auf dem bild das teil ganz unten. ist das bei dir drauf?

    bei mir sifft es auch ganz leicht da raus... trotz neuer dichtung und gut festgezogener mutter aber mich störts nicht weiter.

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn es trotz dem Trick mit den beiden Kupferdichtungen, der original Sicherungsscheibe (dieses geriffelte Ding, dessen Name mir gerade nicht einfällt), gibt es extra eine Befestigungsschelle dafür. Wenn auch diese nicht hält, gibt es noch ein sog Kalottensystem.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Für die Geduldigeren, einfach immer wieder anziehen, irgendwann hälts auch so bombig. :wink:

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    54

    Standard

    Ja, das geriffelte Ding ist dran, ich hab auch genau das Set von AKF bestellt.

    Stören tut mich daran, dass der Vogel dadurch lauter wird und ich ständig das öl abwischen muss.

    Ich werds wohl mal mit "ständig nachziehen" versuchen, vielleicht hilft es ja...

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    54

    Standard

    und könnte das nicht auch Leistung kosten?!

    Merkbar ist es zwar nicht, aber vielleicht gebe ich unbewusst mehr Gas für gleiche Leistung und verbrauche dadurch mehr....?

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ach ja, lose Mutter nur bei warmem Motor nachziehen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Die ersten 500km nach Einbau einer neuen Dichtscheibe kannst du fröhlich und regelmässig nachziehen. Und das ziemlich fest. Mit dem kleinen Hakenschlüssel bringst du sowieso kein Drehmoment auf die Mutter.

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von bpshop99
    Die ersten 500km nach Einbau einer neuen Dichtscheibe kannst du fröhlich und regelmässig nachziehen. Und das ziemlich fest. Mit dem kleinen Hakenschlüssel bringst du sowieso kein Drehmoment auf die Mutter.
    Und mit einer langen Verlängerung ruinierste dir gleich das Gewinde vom Krümmer, das ist ja nur aus Alu.

    Gewinde ordentlich saubermachen, 2 neue Kupferringe, Sicherungsblech und gut ist.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Ja, stimmt. Ohne Verlängerung kann man gut handfest anziehen, aber mit einem drübergestülpten Rohr oder so wird's schnell zu fest (und nach fest kommt ab...).

    mfg

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von bpshop99
    Verlängerung
    Gar mächtig wird des Meisters Kraft, wenn er mit Verlängerung schafft!

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    Ich ziehe die Krümmermutter immer mit einer Wapu fest , das geht genauso gut , und man hat einen gut Hebelarm mit der Zange.

    Gruß aus Lippe
    Mfg Spudelfahrer aus Lippe

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    .... und du ruiniert dir die Mutter im nuh, bitte immer mit dem geeigneten Werkzeug

  14. #14
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    784

    Standard

    wenn ihr die mutetr richtig fest machen wollt , amcht dasb itet nicht nach der werner-beinhart-variante mit dem zolling rohr, sondern nehmt lieber einen großen hakenschlüssel mit so einem beweglichen haken. Damit kann man die mutetr deutlich fester zieghen las mit dem original-bordwerkzeug, allerdings abgerissen ist bei mir noch nichts, obwohl ich schon etliche andere schrauben zerlegt hab.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Scheißegal, ob Wasserpumpenzange oder Hakenschlüssel. Das geht beides prima.
    Gelegentliches Nachziehen der Krümmermutter ist auch normal und angebracht. Ab und zu mal am Krümmer wackeln und wenn der locker ist, dann nachziehen. Irgendwann ist es dann halt fest.

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    54

    Standard

    Sooooo,

    ich habe meinen kompletten Auspuff mal gereinigt und anschließend mit Auspuffmontagepaste wieder angebaut.

    Bisher sind alle Nahtstellen dicht, mal schauen ob das so bleibt.

    Ist sehr ungewohnt, der Vogel fliegt jetzt richtig leise.. Auf einmal kommen mir meine Motorgeräusche nicht mehr normal vor... Muss sich der Motor "schleifend" anhören? Ich kann das Geräusch dass er macht schwer beschreiben..

    Gruß
    Rouven

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krümmermutter
    Von Bablaru im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 06:41
  2. Krümmermutter
    Von lennukas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 16:42

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.