+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Krumme Dämpferaufnahmen HR Schwalbe KR51/2 => Rahmen krum?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2003
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    64

    Icon Confused Krumme Dämpferaufnahmen HR Schwalbe KR51/2 => Rahmen krum?

    Hallo zusammen,

    bin gerade dabei nach gut 9 Jahren Standzeit (in trockener Garage) meine KR51/2 wieder auf die Straße zu bringen. Wie's sich gehört ist sie direkt beim 3. Kick angesprungen .

    Im Zuge meiner leichten Instandsetzungsarbeiten hab ich dann zum ersten mal den LIMA-Deckel geöffnet (vor der langen Standzeit hatte ich nur das nötigste geschraubt - der Vogel lief halt einfach gut) und was sehe ich ... ROT ... also ein solches Polrad! Bislang war ich davon ausgegangen, eine 2/E weitgehend im Originalzustand zu besitzen, das L-Upgrade war mir komplett entgangen. Das Typenschild sagt nur KR51/2 und meine originalen DDR Papiere sagen E. Fand ich mal ne ganz nette Überraschung.

    Soviel zum Positiven, jetzt wirds weniger nett. Ich hatte niemals Probleme mit der Spur oder der Fahrstabilität, guter Geradeauslauf und geht ohne Probleme durch jede Kurve wie sie soll. Deshalb wär ich nie auf die Idee gekommen, dass etwas mit meinem Fahrwerk nicht in Ordnung sein könnte. Bis ich dann mal einen Blick aufs "entkleidete Heck" geworfen habe.

    Der rechte Stoßdämpfer steht ja ganz schief denk ich und als ich mir die Sache näher seh ich den ganzen Schlamassel. Die Aufnahmen der Dämpfer sind nicht nur krum und schief, sondern sogar auf komplett unterschiedlichen Höhen angebracht. Das kann doch niemals so original sein!? Andererseits siehts auch nicht offensichtlich amateurhaft drangebraten aus. Ich fürchte, ich muss mich wohl mit dem Gedanken vertraut machen, dass der Rahmen dann wohl auch krum ist, wieso sonst sollten die Aufnahmen so aussehen.

    Was meinen eure erfahrenen Schrauberaugen dazu?
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey tobs999,

    die Aufnahmen sind wirklich ein bisschen schief, würde ich aber nicht so eng sehen, solange die Schweißnähte original aussehen und von außen keinerlei Beschädigungen sichtbar sind. Das wird wahrscheinlich noch im Rahmen von Fertigungstoleranzen durchgegangen sein. :-)

    Völlig gerade sind die Aufnahmepunkte auch bei meinen Schwalben nicht...

    Möglich ist allerdings auch, dass sich da mal jemand etwas heftiger auf die Seite gelegt hat... Kannst Du sonst irgendwelche Schäden am Rahmen oder ggf. auch an den Blechteilen (v.a. Beinschild) erkennen? (Hat allerdings nicht allzuviel zu bedeuten, da das Blechkleid ja ohne weiteres getauscht werden kann)

    Ansonsten schau' Dir auch mal die Hinterradschwinge mit den Silentbuchsen und den Aufnahmen an, ob dort noch alles ordentlich sitzt.

    Viele Grüße
    Hauptstadt-Schwalbe
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    31.05.2003
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    64

    Frage

    Vielen Dank für die beruhigenden Worte .

    Möglich ist allerdings auch, dass sich da mal jemand etwas heftiger auf die Seite gelegt hat...
    ja sowas hatte ich auch schon vermutet, ist dann aber vor der blaue Lackage (durch den Vor-Vor-Besitzer) passiert. Da der Rahmen ansonsten keine Auffälligkeiten hat, werde ich's vorerst beim Ausbessern kleinerer Lack-Macken belassen und die Situation weiter beobachten. Für's Rahmen richten/tauschen fehlt mir eh - neben der nötigen Schrauber-Erfahrung und einer ordentlichen Werkstatt - vor allem im Moment die nötige Zeit ...

    Ansonsten schau' Dir auch mal die Hinterradschwinge mit den Silentbuchsen und den Aufnahmen an, ob dort noch alles ordentlich sitzt.
    Werd' ich dann mal tun. Muss eh hinten neu bemanteln und die Kette wechseln, dann mach ich gleich die Schwinge mit.

    Wenn die Schwinge durch den Versatz jetzt auch schief geworden ist, soll ich die dann überhaupt richten/ersetzen? Im Moment ergibt ja anscheinend bei mir "krum + krum = gerade" - naja, nennen wir es mal "sekundär-gerade" ;-).

    Gruß,
    tobi

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Tobi,

    dazu müsstest Du die Schwinge mal ausbauen und dann auf eine gerade Fläche legen z.B. Glasplatte o.ä. - dann siehst Du, ob die Schwinge schief ist... vermute aber eher, dass die Silentlagergummis in den Buchsen verschlissen sind. Die würde ich dann einfach ersetzen - bei der Schwinge würde ich - wenn sie wirklich stark verzogen wäre - dann auch lieber ein Neuteil bzw. DDR-Lagerware verbauen...

    Viele Grüße
    Hauptstadt-Schwalbe
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rahmen Schwalbe KR51/1
    Von unbedeutend im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 20:39
  2. Schwalbe Rahmen KR51/1K ... Teile von KR51/2
    Von g-fahr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 19:39
  3. Kickstarterwelle krum, normal?
    Von buba22 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 17:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.