+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 25 von 25

Thema: Wo KTA Unterlagen einsehen?


  1. #17
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Zitat Zitat von Lebowski

    ,..... der wortlaut der KTA 1114 wäre demzufolge wohl ganz interessant. für welche fahrzeuge das alles gilt?! eigentlich sind die KTA nummern ja typbezogen,....

    .
    1114 ist der Typenschein der ETS 150. Hab ich auch da.

    Die Scheine sind Typenbezogen, was allgemein gültiges--vor allem dann noch für IWL--wirds/kanns nicht geben.

    mfg

  2. #18
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Ich hab die IWL Scheine/Unterlagen doch hier und nicht weiter weg. Scheine vom Pitty, Sr56, 59 und TR 150, Campi und Kindersitz hab ich da.

    Zum SR 59, was dich interessiert., sinds 15 Seiten. Ich geh sie morgen mal durch, Kennzeichen wird aber sicherlich nichts drüber drin stehen.

    mfg

    edit: ich hab nichts darüber da, nur, das es eine Ausnahmeregelung gibt für die nur 380mm über der Fahrbahn befindliche Schlussleuchte.

    Such heraus, wie hoch ein Kennzeichen minimal über der Fahrbahn sein muß. 380- X ist ja theoretisch dann die maximale Höhe--wobei ich annehme, dass es da schon nicht mehr möglich (=erlaubt) ist, selbst ein kleines anzubringen--ein großes erst recht nicht. Evtl. gehts so.

  3. #19
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo,

    danke schon mal für die mühe,.....

    schade das die kennzeichengröße nicht direkt drin steht, wie wohl dann bei einigen MZ.

    bei der höhe der kennzeichenleuchte gab es auch 2 verschiedene versionen.
    es wurde in der produktion die hintere haube geändert, so ist irgendwann die schlussleuchte mit samt dem reserveraddom höher gerutscht.

    vieleicht bezieht sich ausnahmeregelung auf diese änderung?

    mit der höhendifferenz werd ich mal sehen was man da machen kann,....

    MfG
    Lebowski

  4. #20
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    Das es bei den MZ drin steht, glaub ich auch nicht. Wozu auch? Die Motorradkennzeichen hatten sowieso ihre eigene Größe--anders als heute gab es kein kleineres Kennzeichen. Wenn ich falsch liege, berichtigen, aber der Meinung bin ich.

    Zur Zeit des IWL war dies kein 4-eckiges, sondern ein 6-eckiges Kennzeichen--so, wie er auch beim KTA "vorstellig" wurde zur Genemigung.

    Zur Änderung beim Berlin: stell mal 2 Bilder ein, wo man dies sieht. War mir bisher (auch ich kenn nicht alles) nicht bewußt.

    mfg

  5. #21
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    noch ne andere idee, falls gar nix geht.
    wäre es evtl möglich den iwl woanders (durch jemand andere) mit kleinem schild zuzulassen. du gehst dann mit dem angemeldeten teil bei dir zur zulassungsstelle und meldest das ding um. vll gibts ja dann bestandsschutz auf das kleine schild.

    wie gesagt, kenne mich nicht so aus mit der zulasserei mangels großem fahrzeug. ist nur ne idee.
    ..shift happens

  6. #22
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    ich hab noch mal nachgelesen, das mit der haubenänderung war nicht beim berlin sondern schon vorher beim wiesel. es wurde auch nicht direkt die höhe geändert.

    1956/57 wurde der reserveraddom von 55mm auf 75mm erhöht damit das rücklicht besser sichtbar ist,.... (hatte das nicht ganz korrekt in erinnerung)

    MfG
    Lebowski

    edit: @möffi, is ja immer noch mein fahrzeug, das darf auch offiziell so sein. ;-)
    aber recht hast du in einer anderen zulassung kann das schon ganz anders
    aussehen. vieleicht steht eh bald nen umzug an,..... da geht dann bestimmt das
    ganze theater von vorne los ;-)

  7. #23
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    1956/57: ist die Frage, ob es beim Wiesel war oder die allgemeine Umstellung Pitty zu Wiesel, bei der die Haube ja eh leicht geändert wurde.

    Das es beim Berlin gewesen sein sollte, kam mir schon komisch vor....
    Aber so tief wie du steck ich in der Materie nicht drin.

    mfg

  8. #24
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    ne, war in der tat beim wiesel.

    auch wenn die änderung schon kurz nach serienanlauf war.
    3 monate nach produktionsbeginn sind erst 2 schicke luftschlitze links und rechts
    unter dem reserverad weggefallen (diese haube wurde nur 3monate gebaut!). da ist
    das blech durchs gewicht vom reserverad eingerissen. kurz später dann wurde
    dann noch das reserverad angehoben,....

    die infos stammen aus nen schönen buch von nem IWL mitarbeiter.

    MfG
    Lebowski

  9. #25
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    Hallo Leute,
    ist über die KTA Unterlagen nicht auch raus zubekommen wie viele Simson damals in den westen gekommen sind?
    Isch waas net warum, äwer es dud.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Unterlagen vollständig ?
    Von Interpohl im Forum Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 17:39
  2. Unterlagen (Bed.Anleitung / Rep.Anl.) für KR 51/2
    Von haka im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 10:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.