+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Kublungsscheiben wollen nich mehr...?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard Kublungsscheiben wollen nich mehr...?

    Hallo Nest,
    habe bei meiner /1 schon länger das Problem, dass die Kuplung hin und wieder rutscht... da habe ich mir doch schon Fast gedacht, dass einstellen hilft Außerdem war das falsche GetriebeÖl drin... Also hab ich mal eingestellt und das Öl gewechselt, dann ging es auch kurze Zeit, dann rutschte sie immer wieder. Habe die Kupplung immer so eingestellt, dass wen man das hinterrad hochgebockt hat und im leerlauf ist, das Rad langsam leuft, wenn man diese dann anhält leuft es aber von alein nicht wieder an... war das richtig so? Die Scheiben sehen an sich noch gut aus aber kann es sein, dass das Falsche G-Öl sie geglättet hat pder so`?

    Gruß Max

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Mit dem falschen öl.... da gab es mal eine diskussion dazu, das bei den vollsynthetischen Ölen es Probleme geben können.

    Hier wird immer auf Addinol geschworen (ich aber nicht).

    Wie man sie reiningt kann ich dir aber nicht direkt sagen, aber wahrscheinlich würde Bremsenreinger helfen.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard Re: Kublungsscheiben wollen nich mehr...?

    Zitat Zitat von Spaßschrauber
    Hallo Nest,
    habe bei meiner /1 schon länger das Problem, dass die Kuplung hin und wieder rutscht... da habe ich mir doch schon Fast gedacht, dass einstellen hilft Außerdem war das falsche GetriebeÖl drin... Also hab ich mal eingestellt und das Öl gewechselt, dann ging es auch kurze Zeit, dann rutschte sie immer wieder. Habe die Kupplung immer so eingestellt, dass wen man das hinterrad hochgebockt hat und im leerlauf ist, das Rad langsam leuft, wenn man diese dann anhält leuft es aber von alein nicht wieder an... war das richtig so? Die Scheiben sehen an sich noch gut aus aber kann es sein, dass das Falsche G-Öl sie geglättet hat pder so`?

    Gruß Max

    Richtig eingstellt Wenn bei nicht betätigten Hebel kein DrucK auf die Kupplung ausgeübt wird .
    ( Ca. 0,5 mm Freispiel am Kupplungshebel.)
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    das mit dem Spiel... heiß das ich kann unten am hebel, da wo der zug eingehängt ist bischen wackeln ohne dass was passiert?

    Wenn man die reinigen könnte wäre natüröich topp.
    Jemand damit schonmal erfahrung gemacht?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ne oben am Hebel
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    achso also der zug höngt sozusagen n bischen lasch biss ich 0.5 cm gezogen hab...

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    ach ne 0.5 mm naja das werd ich dann mal so pi x Daumen machen und ma schauen wies dann aussieht

  8. #8
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    also ich bin hier eher wie der Werner für 2-3mm Spiel

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich sach das mal so , Wer von der Sache keine Ahnung hat , sollte noch ein bischen was lernen , oder fragen :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    @Spaßschrauber: änder mal die Überschrift dann finden die Leute nach dir das Ganze auch mit der Suche wieder.
    Es heißt Kupplung und nich Kublung oder Kuplung.
    Wieder was gelernt.
    Duckundwech
    LG

    PS: war nur Spaß mit dem wieder was gelernt.

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Ich sach das mal so , Wer von der Sache keine Ahnung hat , sollte noch ein bischen was lernen , oder fragen :wink:
    War das jetzt an mich oder was?! Hast heut deinen UNsozialen Tag?!

  12. #12
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    die frage is wohl ehr wann er den mal nicht hat...

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn jetzt das richtige Getriebeöl drin ist, dann stell die Kupplung so ein, dass der Kupplungszug oben am Hebel, etwa 1-2 mm Spiel hat, oder wie du sagst, "etwas lasch dran hängt".
    Wenn das nicht hilft, dann kannst du dir vielleicht mit dem "Unterlegscheibentrick" selber aus der Jauche helfen.
    Besorg dir vier 1,5 mm dicke Unterlegscheiben für M6-Schrauben und eine neue Kupplungsdeckeldichtung.
    Laß das Öl ab, schraub den Kicker, Schaltwippe und Kupplungsdeckel ab und leg jeweils eine Unterlegscheibe unter die Kupplungsdruckfedern in die Federbecher. Dadurch erhöht sich die Federspannung wieder ein wenig und die Scheiben werden etwas stärker zusammengedrückt.
    Meistens hilft das.
    Deckel, Wippe und Kickstarter wieder dran, neues Getriebeöl SAE 80 (W) eingefüllt und dann erst mal 'nen ordentlichen Wheely hingelegt.

  14. #14
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    Ich glaube da sind schon Scheiben
    Habe heute noch einmal probiert einzustellen, doch auf einmal ließ sich die schraube drehn wie n Kreisel, denke mal das Gewinde der Schraube oder dass der Druckscheibe hat nachgegeben
    werde demnächst mal den Kupplungsdeckel abmchen und die Sache mal betrachten...

    Danke für eure Tipps !

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 51/1 lief 1A un nu nich mehr
    Von renno19 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 20:36
  2. die grünen wollen mehr rot
    Von Der-Ahnungslose im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.05.2004, 09:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.