+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 20 von 20

Thema: Kultur im Forum oder warum fahre ich eine Simson


  1. #17
    Gesperrt Simsonschrauber
    Registriert seit
    10.08.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    103

    Standard

    Also das ist das beste Forum ,hir wird einem schnell geholfen.Um so mehr Leute ,umso mehr Caoten gibt es

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Standard

    Also um Puffis Frage mal zu beantworten:

    Ich habe mich vor ein paar Jahren für eine Simson entschieden weil ich ein Moped wollte, da ich um allein in die Stadt zu Fahren kein Auto anwerfen muss.
    Da ich auch in der Stadt nicht zum Verkehrshinderniss werden wollte sollte es eben ein schnelleres Moped sein -> Simson.
    Die Schwalbe fand ich schon seit ich 16 war sehr schön, aber ich konnte mir keine leisten, darum habe ich mir diesen Traum erst mit 21 erfüllt. Habe einen Freund, der in Deutschland nen echten Namen hat was Oldtimermopeds angeht (googelt mal Christian Nachtigall, wer ihn nicht kennt) und der war bereit mir zu helfen, wenn ich mal nicht weiter weiß.

    Da ich was Mechanik, Elektronik und generell Fahrzeugbasteln nicht ganz unbegabt bin habe ich mir eine Schrottig aussehende KR51/1 gekauft, die noch gute Substanz hatte.
    Diese habe ich bis auf die letzte Schraube zerlegt, den Motor komplett überholt und gelagert (und das mit Motoren regenerieren ist kein wirkliches Kunststück (auch ohne die angepriesenen Spezialwerkzeuge), wenn man eine gut ausgestattete Werkstatt hat... nur mal angemerkt) geschliffen, das ganze dann Lackiert (Pistole und nicht Spraydose) und alles wieder zusammengebaut.

    Jetzt der Hammer: Ich bin vorher noch nie Moped gefahren, hatte keinen Baumarktroller und die Einzigen Zweiräder mit denen ich Erfahrung hatte waren Fahrräder :-)

    Ich finde den Beitrag irgendwo berechtigt, da hier irgendwie alle paar Monate das Selbe an Themen auftaucht, aber nicht gleich über die Jungen schimpfen ;-).
    Was ich hier auch von manchen total übertrieben finde ist der Wahn alles in den Auslieferungszustand versetzen zu müssen. Was soll der Mist? Wenn das Mopped sauber da steht ist es doch egal ob es die original Farbe ist oder nicht. Meine Schwalbe war z.B. weiß und ist jetzt British racing Green. Und es sind Nachbaublinker dran.

    Oldtimermopeds kosten viel geld und Zeit... stimmt auch nicht unbedingt. Habe meine Schwalbe gleich ordentlich gemacht, mache einmal im Jahr (ca. 5000km) eine Inspektion und sie läuft und macht nie Ärger.
    Die Ersatzteilpreise sind auch billig. Hab nen Kolben für 7€ seit mehr als 7000km drin und er sieht noch echt gut aus. Es gibt Mopeds (50ccm) da seid ihr nicht mit 50€ für nen Kolben dabei.
    Ich würde jedem Anfänger, der auch gern Bastelt irgendwas von Simson empfehlen, gerade weil es so billige Ersatzteile gibt und man eigentlich nichts falsch machen kann, wenn man etwas Ahnung von Technik hat.

    jaja, viele Worte ;-)

    Zur Kultur im Forum:

    Da muss ich sagen, dass ich da auch gern die "Älteren" mal kritisieren muss, gerade die mit vielen Basteljahren und gefährlichem Halbwissen.
    Mag sein, dass die alten Hasen sämtliche standard Simson Krankheiten kennen und beheben können, aber gerade wenn es exotischer wird und man etwas tiefere Ahnung von der Materie haben sollte lasses sie sich nicht belehren und fühlen sich im Stolz verletzt, dabei hat einfach jemand der eben z.B. schon eine Vorlesung "Kolbenmaschinen" gehört hat nach einem Semester mehr Ahnung als jemand der 40 Jahre "nur" bastelt, aber... z.B. Maler ist. (War jetzt kein mich betreffendes Beispiel, komme aus der Elektro-Sparte :-) ).
    Das finde ich manchmal etwas ärgerlich.

    Dann finde ich, dass manche etwas zu tuningfeindlich sind. Jetzt nicht im Sinne von: "Feilen wir das Kolbenhemd ab um die Einlasszeit zu verlängern" sondern was Feinabstimmung oder kleine Modifikationen angeht. Eine gut eingestellte Schwalbe fährt schnell (Schneller als die Propagierten 60) und ist zudem sehr standfest. Das wollen wir doch alle und wenn das bei dem ein oder anderen mit umbedüsen o.Ä. zu erreichen ist, dann soll das auch bitte thematisiert werden dürfen. Serienstreuung gibt es nämlich auch bei Mopeds.

    Ich sage: Simson ist toll! Bastelt, schraubt, forscht, frisiert vlt auch mal (aber verratet es keinem) hauptsache Ihr erlangt Erfahrung. Und jeder der ein zuverlässiges Moped will wird früher oder später eh einsehen dass Verbasteln nichts bringt oder es im Motorsport bei Schnapsglasklassen Rennen professionalisieren.

  3. #19
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Für mich hat das Eine, warum ich eine Schwalbe restauriert habe und fahre, mit dem Anderen, der Kultur im Forum, nichts zu tun.

    Im Forum ist ein super Know How vorhanden und es gibt eine große Hilfsbereitschaft. Das manche Beiträge etwas schmerzhaft sind (ein paar von mir sind da vielleicht auch dabei) nehme ich daher billigend in kauf. Jeder so gut er kann.

    In jungen Jahren war ich auch der Bastler, Erneuerer, Verbesserer und aus heutiger Sicht Zerstörer. Das was knapp ist ist wertvoll und das ist nach meiner jetzigen Sicht Originalität. Verbasteltes gibt es genug. Früher Verbesserer und heute eher Bewahrer. Früher hätte ich meine Schwalbe auf jeden fall neu lackiert - jetzt ist mir der ausgebesserte Originallack viel lieber und wertvoller. Jeder macht da seine Entwicklung durch - darum ist, glaube ich auch, gegenseitiges Verständnis angesagt.

    Warum ich sie fahre - na weil's halt ein scharfes Teil ist und mir super gefällt. Preiswerte Ersatzteile und 60km/h nehme ich natürlich gerne mit.

    Grüßle

    Helmes
    Geändert von Helmes (12.04.2012 um 15:38 Uhr) Grund: Ergänzung

  4. #20
    Flugschüler
    Registriert seit
    31.03.2009
    Ort
    Eichenzell
    Beiträge
    333

    Standard

    @ Lumpi

    Da hast du es ein bischen missverstanden: Ich möchte keinem "Jungen" es vergraulen eine Schwalbe zu fahren und wenn man das Gefährt (im wahrsten Sinne des Wortes) auch nur ein bischen mit Verstand pflegt, ist das "Ding" billiger wie ein Baumarktroller, spätestens nach 20 Jahren (das haben fast alle Simmen drauf), denn das hält kein Baumarktroller aus......

    Zu deinem Motergenerieren gratulier ich dir, besonders bei ner /1, hab da ganz andere Erfahrungen, selbst bei "regenerierenden" hier im Forum und bei Firmen.........

    Und mit deinem letzen Satz hast du Recht, aber schau dir mal die Technikseite jetzt an........

    Und jetzt mal wieder polemisch... Ächs, kreisch, meine Simme fährt nur 59,89; meine Blinker sollten schwarz sein, Vergaser auseinander gebaut jetzt läuft sie nicht mehr........

    Und noch was zum Halbwissen: Es kann nicht jeder zu jeder Zeit über ein spezielles Modell alles wissen, aber die "Alten" haben doch ein bischen mehr Erfahrung, die u.U. viel weiter gestreut ist als durch ein Forum oder Wiki zu erreichen ist. Und es ist hier sehr leicht zu erkennen, was ein Alter ist oder nicht und das misst sich nicht an der Anzahl der Beiträge....Und es gibt sogar Alte, die den Jungen helfen......außerhalb das im Forum öffentlich zu machen.

    Und ich bin auch kein Originalfetischist und (schäm) ich "tune" auch ein bischen.....

    Alles was ich zu erreichen möchte mit diesem Trööt, das sich die "Jungen" bevor sie sich eine Simme kaufen, ein bischen Gedanken machen......und ich denke, das ist auch in deinem Sinne.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.02.2011, 22:03
  2. Wie fahre ich eine Schwalbe?
    Von mitapair im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 19:05
  3. Simson Kultur
    Von Nosmis im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 23:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.