+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Kupplung


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    198

    Standard Kupplung

    Hallo,

    Ich habe mir einen M541 Motor für meine S51 gekauft der Motor funktioniert auch bis auf Kupplung und durch nachstellen ging auch nichts deshalb habe ich die Kupplung zerlegt und bei auseinander machen von Scheibe und Kupplungsbelag war es so als wäre ein Sog da also denke ich mir das sie durch ca. 4 Wochen nicht nützen verklebt sind und der Motor war auch im kalten also war das Öl sehr zäh. Kann es sein das sie verkelbt war weil die Kupplung nicht alt ist und die Kupplungsbolzen voll funktionieren ?
    Danke wenn das sein könnte mach ich sie wieder zusammen fülle Öl ein und teste sie mal.

    Bitte um Hilfe und danke euch für Komentare

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ob die Kupplung richtig trennt siehst du doch auch ohne Öl. Bau die Kupplung wieder zusammen, setz die passend abgestimmten Anlaufscheiben ein (max. 0,3mm Spiel) und schraub alles fest. Dann einfach an der Kupplung ziehen, dann solltest du sehen ob sich die Scheiben trennen. Der Hebel am Motor sollte im 90 Grad Winkel zum Block stehen, die Feineinstellung machst du dann am Handhebel.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Mach mal noch Feineinstellungen an der Satzzeichensetzung...

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    198

    Standard

    was ist eine Satzzeichenstzung

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von michi3120 Beitrag anzeigen
    was ist eine Satzzeichenstzung
    Dass dir das jetzt unbekannt ist, verwundert mich nicht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Satzzeichen sind die komischen Punkte und Strichelchen die dein Lehrer immer angesprochen hat als du in der Schule immer in deinem IPhone rumgetippelt hast :-) Immer wenn du der Meinung bist das ein Gedanke grad ein Ende hat und ein neuer anfängt, dann mach einfach .... solche Punkte rein. Dann können wir es zumindest besser lesen. Alles zu erklären wäre zu Aufwändig. Oder.... Ähhhhhh......Ralf.....übernimmst du das......du bist doch Prof...... :-)
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Es gibt einfache Regeln für die Kommasetzung. Und selbst wenn man diese nicht beherrscht, dann kann man immer noch nach Gefühl setzen

    mfg
    Albi

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von michi3120 Beitrag anzeigen
    deshalb habe ich die Kupplung zerlegt und bei auseinander machen von Scheibe und Kupplungsbelag war es so als wäre ein Sog da
    Der Sog lässt sich ganz einfach begründen, verklebt sein muss da garnichts. Nach vierwöchiger Nichtnutzung jedenfalls nicht.
    Schon mal etwas von Kohäsion gehört? edit, glaube, als Kohäsion wird es nicht bezeichnet, aber vielleicht kann mich da jemand berichtigen.
    die Feineinstellung machst du dann am Handhebel.
    Nö, da stellt er lediglich sein Bowdenzug-Spiel (2-3mm) ein!

    Was genau "passt" denn nicht an der Kupplung? Trennt sie zu früh, zu spät? Rupft sie, schleift sie in hohen Drehzahlen?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich glaube, du meinst Adhäsion. Allerdings bin ich auch kein Chemiker...

    Zitat Zitat von Wikipedia: Adhäsion
    Die Theorie der mechanischen Adhäsion bezieht sich auf Verklammerungen eines Klebstoffes in den mikroskopisch kleinen Poren und Vertiefungen eines festen Körpers.
    Wobei Feststoff = Kupplungsscheiben, Klebstoff = Öl.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Nee, mir gehts nicht um Kleber als solchen!
    Beispiel: 2 Glasplatten mit Wasser benetzen und zusammenfügen, außer durch seitliches Verschieben bringt man die nicht mehr auseinander.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ja, das ist ebenfalls Adhäsion. Der "Kleber" ist das Wasser, der Feststoff ist das Glas.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht nach Motorüberhlung + neuer Kupplung Kr51/1
    Von SuperReal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 17:37
  2. Kupplung
    Von Sailorman112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 13:50
  3. Kupplung
    Von dekleene1979 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 19:08
  4. S51 Kupplung
    Von simsonator im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 12:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.