+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kupplung richtig einstellen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalbenbändiger
    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    43

    Standard Kupplung richtig einstellen

    Hallo,

    habe seit dem Wochenende meine KR 51/1.

    Ich weiß nicht, ob die Kupplung so richtig eingestellt ist.

    Im Moment schleift sie leicht, macht sich vor allem bemerkbar, dass die Drehzahl runtergeht wenn man vom Leerlauf in den ersten Gang geht. Außerdem klackt es beim Schalten recht auffällig (klackt, ruckt aber nicht).

    Um mein Getriebe zu schonen, habe ich heute mal die Kupplung "loser" gestellt, die Schraube am Handgriff also rausgedreht.

    So schleift die Kupplung nicht mehr, es klackt auch kaum beim Schalten. Allerdings macht dann das Getriebe faxen, so lässt sich dann z.B. manchmal kein Gang einlegen oder im Stand fängt die Schaltung an zu haken, wenn ich von 3 nach 2 runterschalten will. Die Leerlaufanzeige leuchtet gelegentlich, obwohl ein Gang drin ist und umgekehrt.

    Also habe ich meinen Vater mal gefragt, der mir aus Mofa-Zeiten sagte, dass es nicht schlimm wäre, wenn die Kupplung etwas schleift.

    Ich dachte auch daran, dass das Klacken vielleicht normal ist, dass das Getriebe vielleicht etwas Kraftübertragung braucht, schließlich lief ja so alles gut. Aber doch finde ich es komisch, dass sich im ersten Gang bei gezogener Kupplung das Hinterrad dreht...

    Wie ist das bei euch, bzw. wie muss es bei mir sein? Leicht schleifende Kupplung oder vollständig trennende Kupplung?

    Um Rat wäre ich dankbar

    Gruß

    Matthias

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    die schwlabe hat eine kupplung, die im ölbad lauft. hab den fachbegriff grad vergessen. wenn du bei aufgebocktem hinterrad den ersten gang einlegst und die kupplung gezogen hältst ist ein langsames mitdrehen des rades normal. sollte sich aber mit dem fuß ohne kraftaufwand anhalten lassen.
    das es klackt ist ebenfalls normal, das ist die gangverrastung. kupplung stellste so ein das du am hebel so ca 4 mm spiel hast. wenn jetzt nicht alles rund läuft musst du den kleinen deckel am kupplungsdeckel abmachen und da die schaltstange verstellen. wie das genau geht steht im schwalbenbuch beschrieben. ich habs zwar mal gemacht aber wieder vergessen
    wenn die leerganganzeige zwischendurch ma leuchtet musst du die neu einstellen. dazu limadeckel und luftführung runternehmen und dann siehst du zwischen schwungrad und ritzel sonen kleinen stift an dem ein kontakt steckt. das ist der kontakt der leerganganzeige. also die mutter auf dem stift löen und den stift solange verdrehen (trial and error) bis die einstellung passt und alles wieder zusammenbauen.
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 16N3/4 richtig einstellen
    Von Star-Fahrer-Fritz im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 18:47
  2. Gemisch richtig einstellen
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 18:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.