+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kupplung rutscht


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard Kupplung rutscht

    Heute draussen Feuer gemacht, Schwalbe warm gefahren und rein.3-Gang.
    Fehler: Im Stand habe ich kaum einen Gang rausbekommen.
    4 Kupplungsscheiben schicken lassen. Mopped auf die Seite gelegt und aufgemacht.
    Nachdem ich einen Schraubendreher zerkloppt hatte habe ich mir einen schlanken Meissel (Bild) zugeschliffen. Dann habe ich noch ein Stück 10er Rohr (Bild ) geschlitzt um die Federn runterzudrücken.
    Die Kupplungsscheiben ausgetauscht, die Stahlscheiben habe ich gelassen.
    Dann Probefahrt.
    Im 3. rutschte die Kupplung .
    Die Madenschraube an der Kupplung etwas gelöst. Nichts verändert.Rutscht.
    Wieder die Madenschraube gelöst, locker gemacht und leicht auf Druckpunkt eingestell.
    Festgehalten und gekontert.
    Hat kaum ausgekuppelt.Musste mit den füssen anschieben , dann Gang rein und los.
    Wie gehabt.
    Schnauze voll.
    Mir fällt nur noch ein auch die Stahlscheiben zu tauschen.DSC01405 [1600x1200].jpgDSC01404 [1600x1200].jpgDSC01406 [1600x1200].jpgDSC01407 [1600x1200].jpg
    Spreemaat

  2. #2
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Die Stahlscheiben könnte man mit nem Körner VORsichtig etwas "anrauen". Hast du auch geeignetes getriebeöl ohne ein bestimmtes additiv, was die Kupplung rutschen lässt? siehe FAQ.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Das ist der Falsche Seitendeckel...

    Was hast du denn für ein Öl verwendet? HLP46 ist zu dünnflüssig und bei Liqui Moly hatte ich auch eine rutschende Kupplung, obwohl die Viskositätsklasse stimmte (GL4)

    Grüße
    Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hast Du das richtige Öl eingefüllt ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Hast Du das richtige Öl eingefüllt ?

    GL 80 aus dem Mopedladen.
    Spreemaat

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Zitat Zitat von Bär Beitrag anzeigen
    Das ist der Falsche Seitendeckel...

    Was hast du denn für ein Öl verwendet? HLP46 ist zu dünnflüssig und bei Liqui Moly hatte ich auch eine rutschende Kupplung, obwohl die Viskositätsklasse stimmte (GL4)

    Grüße
    Jonas
    Bei diesem Seitendeckel brauche ich einen längeren Steckschlüssel zum Kupplung einstellen.
    Ich habe inzwischen fast alle Blechteile doppelt, ausser den Tunnel.Deshalb lasse ich das mit dem Motordeckel.
    Spreemaat

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Man muss ein Getriebeöl mit möglichst wenigen reibungsmindernden Zusätzen verwenden (offensichtlich!). Wo also kein SAE80W GL3 zu beschaffen ist, nimmt man das allerbilligste GL4 und meidet die Zusatzstoff-Fetischisten wie LM.

    Ansonsten muss man immer auch kontrollieren, ob die Reibscheiben sich mit ihrer Verzahnung wirklich frei im Korb bewegen, oder ob da etwas klemmt, oder am Ende gar Einlauferscheinungen am Korb sind, wo sich die Scheiben verhaken können.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Gl 80 ist Ok , ich würde mir in diesem Fall mal Kupplungsstangen vornehmen , ob die Sich frei in der Kupplungswelle bewegen können , wenn nicht den Kanal in der Kupplungswelle reinigen - sollte das nicht der Fall sein würde ich die Federn der Druckplatte wechseln
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Gl 80 ist Ok , ich würde mir in diesem Fall mal Kupplungsstangen vornehmen , ob die Sich frei in der Kupplungswelle bewegen können , wenn nicht den Kanal in der Kupplungswelle reinigen - sollte das nicht der Fall sein würde ich die Federn der Druckplatte wechseln
    Ich bestelle Sciben und federn und mache auf.
    Spreemaat

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Heute wieder Kupplung aufgemacht. Sieht alles gut aus.

    Habe mehrmals den Hub der Kupplungsstange gemessen: 2,8mm. Ist das normal?
    Stange leichtgängig.
    Möchte mir auch eine Seitendeckldichtung bestellen.Der Seitendeckel ist von einer Halbautomatik.
    Und das Gehäuse? Was für eine DDSC01409 [1600x1200].jpgichtung?
    Spreemaat

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die Deckeldichtung ist immer die gleiche, Halbautomat oder nicht. Die Schrauben sind andere, und es werden Alu-Dichtringe unter die Schrauben gelegt.

    Bewegen sich die Kupplungsscheiben frei im Korb, auf und zu? Oder kommt eine schief oder verklemmt sich?

    Wenn du das neu machen möchtest, kannst du auch die modernere Variante der Kupplung am Stück kaufen:

    Simson - Ersatzteile Simson - Ersatzteile MZ - MZA

    Damit hast du dann eine moderne Tellerfeder-Kupplung passend zum alten Motortyp.

  12. #12
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    An sich will ich eine Schwalbe wieder verkaufen, möglichst die an der ich jetzt bastele.
    Die 4 Gang die auch noch bearbeitet werden muss ( Lackierung) macht im Stadtverkehr mehr Spass.
    In der 3 gang stecken schon Über 100€ drinn.
    Deshalb kommt eine neue Kupplung erst mal nicht in Frage.
    Spreemaat

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    100€ sind ja ein Taschengeld.
    Je besser die Schwalbe auf eigenen Beinen steht, je höher die Chance, dein Geld wieder rein zu bekommen.
    Wenn du beim (Ver-)Kauf die 100€ erwähnst, die Kiste aber trotzdem nicht so doll funktioniert, ist das auch blöd.
    Ein Kupplungspaket fällt einem öfter mal gut und günstig bei so mancher Auktion in die Hände.
    Ebensogut kannst du ja mal im Flohmarkt deine Teilewünsche posten, irgendwer meldet sich sicher um dir weiterzuhelfen.
    Und vielleicht meld ich mich ja wegen dem Kupplungspaket....
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Habe die Stahlscheiben der <Kupplung überprüft. Sie sind leicht trichterförmig. Wenn ich sie auf eine Glasplatte lege und ich auf den Rand drücke dann kommt die andere Seite hoch.
    Bin am bestellen aber AKF ist erst au 0730 Uhr tel. zu erreichen.
    Spreemaat

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Soeben bestellt: 3 Stahlscheiben, 3 Seitendeckeldichtungen und 4 Federn für die Kupplung.
    Spreemaat

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht
    Von schwalbenkoenig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.08.2003, 09:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.