+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: kupplungpaket abnehmen


  1. #1

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    7

    Standard kupplungpaket abnehmen

    hallo,
    ich bin gerade dabei einen kr51/2 motor zu regenerieren und bin dabei unerwartet füh auf folgendes problem gestossen: das kupplungpaket lässt sich nicht abnehmen. die druckplatte und die darunter ligende mutter habe ich entfernt jetzt lässt sich lediglich der kupplungskorb 4-5 mm noch vorne ziehen, die Kupplungslamellen und Kupplungsscheiben sitzen bombenfest. ich habe gelesen das die Druckstangen innerhalb der Kupplungswelle zwischen Hebel und Gehäuse sein müssen. da der motor nicht gelaufen ist und teilweise demontiert war weis ich nicht ob dies der fall ist oder wie sich das überprüfen oder einstellen lässt. ich hoffe das mir da jemand weiterhelfen kann
    danke im vorrrraus

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn in der Mitte das Sicherungsblech am Mitnehmer der Kupplung aufgebogen und die große Mutter mit einem 19'er Schlüssel abgedreht wurde, dann kann man das Kupplungspaket auch von Hand nach vorne abziehen. Wenn es hängt mußt du halt ein bisschen dran rumwackeln, rütteln und ziehen.
    Ob die Druckstifte in der Kupplungswelle drin sind kannst du doch sehen. Wenn nicht, dann neige das Moped nach links zur Seite und schau nach, was dann da unten aus der Welle rausfällt.
    Machs aber nicht gerade über einem Gully.

  3. #3

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    7

    Standard

    als ich den motor gekippt hab is mir ein 7 cm langer und 5 mm starker stift entgegengekommen. das mit dem ruckeln hat leider nicht geklappt. kann sich das paket auf der welle irgendwie festgestzt haben? den das einzige was sich bewegen läßt ist der korb und das auch nur ein bisschen.

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    ja, passiert manchmal, dann sitzt das ding ein wenig fester, da hilft nur sanfte gewalt und jede menge geduld.

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Vielleicht hast du das Sicherungsblech noch nicht rausgepult, eine eigentlich funktionierende Kupplung sollte dann einfach abzuziehen sein.
    PS: Bei dir fehlt noch eine Druckstange, genauso lang wie die erste. Nicht das die unbemerkt herausfällt und dun wunderst dich, warum die Kupplung sich nicht einstellen lässt.
    S51welt.de

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ein Gummyhammer wirk da Wunder , Du wirst ein Grad an der Verzahnug
    haben .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Tankentroster Avatar von janis
    Registriert seit
    13.03.2005
    Ort
    Lübbecke
    Beiträge
    183

    Standard

    nochmal klartext:
    in der kupplungswelle müssen in folgender reihenfolge sein:
    1* langer Druckstift
    1* kurzer
    1* langer

    wenn bei dir erst der lange herausgekommen ist, vermute ich, dass der andere lange noch hintendrinsteckt...
    wenn zu erst der kurze rauskam, musst du wahrscheinlich einen neuen langen kaufen....
    wenn da keiner drin ist natürlich auch...

    es kann sein, wenn du das sicherungsblech für die große mutter nicht abgenommen hast, dass sich das im gewinde festghackt hat.
    -->rausnehmen
    wenn es schon weg ist, dann würde ich vorsichtig mit einer ausdrückvorrichtung darangehen und anschließend das komplette kupplungspaket wechseln (Lamellen und Scheiben)

  8. #8

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    7

    Standard

    also das mit den drucksstiften ist wie beschrieben, hab sie rausgenommen. das sicherungsblech ist auch weg.
    hab ich das richtig verstanden ich soll mit einer ausdrückvorrichtung das kupplungspaket auseinander nehmen obwohl es noch auf der welle sitzt? und wo bekommt man ne ausdrückvorrichtung?
    das kupplungs paket macht mich fertig es bewegt sich keinen millimeter auch nicht unter der einwirkung mehr oder weniger sanfter gewalt. ist es möglich die komplette welle von der anderen seite raus zu drücken?

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    So men Jung,
    das Kupplungspaket kannst du im eingebauten zustand nicht zerlegen, da alle Bauteile nach hinten weggenommen werden, oder sitzt auch ein Sprengring.

    Aber zu deinem Problem ich glaube das die bei dir alles verkantet hat.
    Du sollte dieses lösen indem du das Paket entspannst, es liegt ja ständig durch die Tellerfeder Druck drauf.

    wie du das machst? ganz einfach:
    nur extra für dich, du schuldest mir ein Stück Seife für die dreckigen Finger


    Du schraubst die Druckplatte verkehrherum auf. Das wars...
    Du Tellerfeder wird nun zurück gedrückt, so wie beim betätigigen der Kupplung.
    (Die Fühlerlehr mach nur sichtlich das die Lamellen nur frei beweglich sind und Spiel haben)

    Nun sollte denke ich dein Problem gelöst sein, wenn immer noch nicht rausgeht ... 2 große Schrauben zieher und immer über Kreuz hebeln.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  10. #10

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    7

    Standard

    ich habbet jeschaft fründe!!
    danke an alle :smokin:

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kickstarterhebel/Schaltwippe abnehmen KR51/2
    Von coolflori im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 17:01
  2. Zylinder abnehmen...
    Von Lucky13 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 19:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.