+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Kupplungs fehler oder nicht?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    60

    Standard Kupplungs fehler oder nicht?

    hallooo,

    meine hohlwelle war gebrochen und deswegen habe ich diese ausgetauscht und die kupplung neu eingestellt, sodass der kupplungshebel 90° grad absteht wenn er angezogen ist.
    die schwalbe ist komplett leer. d.h. kein benzin (da tank ausgebaut) und kein getriebeöl.
    wenn ich nun im stand (ohne motor) in den ersten schalte, klappt dies auch sehr gut, doch wenn ich dann mit gezogener kupplung im ersten rollen will, merke ich immernoch wiederstand.
    woran kann das liegen? oder erledigt sich das wenn man öl drin hat und den motor anschmeißt?

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ohne das alles verbaut ist kann man das "Problem" kaum ergründen.
    Die 90° am Kupplungshebel sind ein guter "Richtwert", aber wenn die Kupplung nicht ausreichend öffnet, kann dies auch abweichen und muss nachgestellt werden.
    Wenn der Motor läuft und mit eingelegtem Gang und gezogener Kupplung das Hinterrad dreht und locker mit dem Fuß gestoppt werden kann ist alles in Butter. Wenn dies nicht möglich ist, stellst du die Kupplung halt entsprechend ein.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nach 3-5 mm Spiel oben am Kupplungshebel soll die Kupplung anfangen zu trennen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und ja, es ist völlig normal, dass es sich bei gezogener Kupplung im ersten Gang schwerer schiebt als im Leerlauf.

    Warum man allerdings nach dem Wechsel der Hohlwelle die Kupplung neu einstellen sollte, erschließt sich mir nicht ganz. Aber wahrscheinlich hast du dir gedacht: "Wenn der Motor eh schon offen ist..."

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    ich habe die kupplung neu eingestellt, da sie bei gezogener haltung hoechtens 70 grad hatte.
    ich habe sie gerade nocheinmal über den hof geschoben und da hat es sie auch überhaupt nicht interessiert wenn ich im ersten gang die kupplung gezogen hab. Dann konnte ich schalten, aber nicht mehr rollen...

    :(

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von leoxen Beitrag anzeigen
    sodass der kupplungshebel 90° grad absteht wenn er angezogen ist.
    Ich verstehe den Satzteil nicht ganz. Jedenfalls gilt: Der Hebel sollte in etwa bei 90° stehen, wenn du die Kupplung nicht betätigst.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    waaaas?

    der soll 90° sein wenn man sie nicht zieht ??

    dann war sie, als ich sie gekauft habe, völlig im eimer.

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    siehe z.B. hier im Video das ich bei Google dazu gefunden habe: ‪Simson Kupplung Einstellen am Motor S51‬‏ - YouTube
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    26

    Standard

    das Video sagt aber das der Hebel bei gezogener Kupplung einen Winkel von ca.90° vorweisen sollte und nicht wie du gerade meintest bei nicht gezogener Kupplung?!

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Die Kupplung ist nicht gezogen. Nur der Widerstand der Feder wurde dort überwunden. Diese Feder soll lediglich den Bowdenzug straff halten und geht ganz leicht. Die Kupplung kriegt man allerdings nicht einfach so mal eben mit dem Finger getrennt (siehe Min 0:13). An der Stelle fängt erst der richtige Widerstand an, den man überwinden muss, um die Kupplung zu trennen. Und an der selben Stelle steht der Hebel ca. 90°.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.07.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    26

    Standard

    achso ok, das ist mir neu
    und wie muss man denn Bowdenzug einstellen?
    so dass wenn man denn Hand Hebel nicht zieht der Kupplungshebel die 90° Stellung hat?

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    das machen wir morgen mal kuki!

    und dann melden wir uns nochmal!

    grüße leon

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Zündaussetzer, hält Standgas nicht & Kupplungs Probleme
    Von albi1a im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 12:30
  2. sr 50 - finde fehler nicht
    Von moewen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 16:00
  3. Macht nicht diesen Fehler!!
    Von _Fabian_ im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 14:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.