+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Kupplungshebel gebrochen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kuppe
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Gronau Leine (bei Hildesheim)
    Beiträge
    28

    Standard Kupplungshebel gebrochen

    Eben fuhr ich durch die Stadt und auf einmal ruckte die Schwalbe und ich hatte keine Kupplung mehr. Ich dachte zuerst der Bowdenzug sei gerissen.
    Als ich dann ohne Kupplung nach Hause kam gefahren war, hab ich nachgeguckt und gesehen, dass der Hebel an dem der Kupplungszug auf dem Motor eingehängt wird sich nach oben aus dem Motorblock ziehen ließ. Er ist ungefähr auf der Hälfte abgebrochen. Gibt es eine Möglichkeit den zu wechseln, ohne den Motor zu spalten?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ja das geht ohne probleme, du musst nur die Kupplungsdruckstücke Kupplungsseitig rausziehen.
    Also deckel ab, Druckplatte ab stifte raus, dann bekommste die reste vom hebel auch raus und kannst einen neuen einsetzten.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    dann bekommste die reste vom hebel auch raus.
    Ahoi!

    Ob das im eingebauten Zustand so klappt wage ich zu bezweifeln... eher wirds gehen wenn man den Motor dreht und den Rest rausfallen lässt... :wink: .

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Die stangen halten aber doch den Hebel unten zurück...
    moe versuch doch einfach aus einem deiner motoren das ding mal rauszuziehen!
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die Durchstangen am besten per Teleskopmagnet rausziehen.

    Dann versuchen an den Hebel ranzukommen

  6. #6
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    @ Airhead, das mit den Druckstangen ist mir schon klar. Wenn der Hebel abgerochen ist, kommt man da so eben mal fix nich ran, drum Druckstangen raus und Motor drehen und hoffen das die Sau da raus kommt... :wink: .

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von Matze84
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    17

    Standard

    Ja, ohne diese Stiftereien hält sich der Hebel eigentlich nicht mehr, aber solltest du ihn rauskriegen weißt du ja immer noch noicht warum der überhaupt abgebrochen ist, und obs vielleicht nicht wieder passiert, wiel irgendwas zB klemmt...

    Ich würd halt mal probieren und wenns mit neuem Hebel nicht einwandfrei funzt eben doch mal zerlegen.

    Werd gleich mal nachschaun, hab irgendwo noch so nen Hebel...

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Matze84
    Ja, ohne diese Stiftereien hält sich der Hebel eigentlich nicht mehr, aber solltest du ihn rauskriegen weißt du ja immer noch noicht warum der überhaupt abgebrochen ist, und obs vielleicht nicht wieder passiert, wiel irgendwas zB klemmt...

    Ich würd halt mal probieren und wenns mit neuem Hebel nicht einwandfrei funzt eben doch mal zerlegen.

    Werd gleich mal nachschaun, hab irgendwo noch so nen Hebel...
    Na ja unten sind die Hebel ja in ner Gummibuchse . da könnet es ein wenig klemmen.

    Am runten Teil oder am angefäßem gebrochen

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kuppe
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Gronau Leine (bei Hildesheim)
    Beiträge
    28

    Standard

    Zitat Zitat von Moe
    Ahoi!

    @ Airhead, das mit den Druckstangen ist mir schon klar. Wenn der Hebel abgerochen ist, kommt man da so eben mal fix nich ran, drum Druckstangen raus und Motor drehen und hoffen das die Sau da raus kommt... :wink: .

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Die Sau ist mir beim Versuch sie rauszuholen durch das Loch in der Seitenwand ins Getriebe gefallen, ich dreh ab, der Motor war erst seit 2 Tagen wieder dran weil die Mutter von der Schaltwelle lose war, jetzt kann ich das Teil schon wieder zerlegen lassen. :cry:

    Oder hat vielleicht jemand ne Idee wie ich den Hund da sonst rausbekomme?!

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Hä ?? da ist doch nen Kugellager vor ???

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kuppe
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Gronau Leine (bei Hildesheim)
    Beiträge
    28

    Standard

    Naja, in dem Deckel ist ein Loch und da ist er rein. Wo kann er denn jetzt hin sein?

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Kuppe
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Gronau Leine (bei Hildesheim)
    Beiträge
    28

    Standard

    Eigenbtlich müsste ich den doch aus dem Motor rausschütteln können1,
    wenn ich ihn ausbaue. Er kann doch nirgends hin im Motor, oder?
    Welche Funktion hat überhaupt dieses viereckige Loch überhalb von dem
    Kugellager für die Kupplungswelle? Da ist der Rest von dem Hebel durch.

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Bitte nicht schon wieder rumprügeln weil ich das hier rauskrame!

    Gibt es ein Verschleißmaß für die Druckstangen? Die Händler die ich abgegraßt habe, geben das Maß nicht an! Kann man freilich durch Einstellung kompensieren, aber wo ich den Motor grad auf´m Tisch habe!
    Meine haben insgesamt ein Maß von 22,25mm, die längeren sehen an den Enden nicht mehr "ganz so neu" aus!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kupplungshebel
    Von schwalbe_blau78 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 23:17
  2. Kupplungshebel
    Von HaAn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2003, 23:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.